Frage von Cotopaxi, 137

Habe Angst das meine Freundin irgendwann wieder raucht?

Ich bin seit einer Weile mit meiner Freundin zusammen, ich liebe sie aus tiefstem Herzen und alles ist wirklich gut. Bis auf einen Punkt, sie hat bevor wir uns kannten geraucht, seit einigen Jahren raucht sie nicht mehr regelmäßig bzw gar nicht, einmal war ich dabei das sie geraucht hat und es hat mich irgendwie schockiert. Man muss dazu sagen mir ist egal wenn Leute rauchen, aber bei ihr ist das irgendwie anders. Ich habe mit ihr darüber auch schon geredet, sie sagt sie verstehe meine Probleme diesbezüglich nicht, sie hat auch seit dem Mal als ich sie dabei gesehen habe nicht mehr geraucht hat und auch nicht den Drang verspürt. Sie kann mir nicht sagen ob sie jedweder raucht. Ich habe also irgendwie Angst vor dem Möglichen. Ich finde es ihr abertausende nicht fair gegenüber irgendwann in einigen Jahren oder so diesen Grund als trenmungsgrund anzugeben wenn ich merke ich halte es deshalb nicht aus. Ich bin verwirrt was ich tun kann, damit dieses Gefühl weggeht. Ich will mit ihr eine Zukunft haben nur habe ich Angst das mich das weiter belastet.

Antwort
von Sandy200, 59

Ich denke, dass sollte einem nicht egal sein. Ich war ein mal so schockiert gewesen, dass die Klasse in der ich mal war voller Raucher war. 

Die ganze Schule hat nach rauch gestunken und mir war da meistens total übel. In der jeder Pause war es praktisch unmöglich frische Luft zu holen. Die Gesundheit ist für andere genauso gefährdet, wenn man immer den Rauch von anderen einatmen muss. Das ist richtig eklig. Ich finde das richtig  unverantwortlich, dass die Schule so etwas toleriert. Aber jeder ist selbst dafür verantwortlich wie er sein Leben leben möchte. Und jeder ist selbst verantwortlich wie mit seiner eigenen Gesundheit umgeht.

Das ist genauso in Beziehungen. Du kannst Menschen nicht ändern. Du kannst sie dazu motivieren Gesünder zu leben in dem du selbst einen Gesunden Lebensstil vorlebst. Meckern bringt nichts oder befehlen mit dem Rauchen aufzuhören, dass kannst du auch nicht machen. Das muss sie selbst entscheiden!

Antwort
von loema, 76

Ist ja nicht nur das Rauchen.
Früher hat sie auch noch Windeln getragen, weil sie noch nicht auf Toillette gehen konnte. Das kann dir auch passieren, dass sie dann im Altersheim wieder Windeln trägt. Ohne deine Erlaubnis.
Oder dass sie wieder Milch aus Mamis Busen trinkt.
Kann alles passieren.
Das Leben bedeutet Veränderung. Da kann man nicht alles kontrollieren.
Und ein wieder rauchender Partner....kommt vor.
Da kannst du Angst vor haben oder nicht.


Antwort
von nettermensch, 66

manche leute haben echt sorgen. du kommst nicht Drumherum, das sie wieder raucht. das ist ihr freier wille. da hilft locker bleiben.

Antwort
von gartenkrot, 47

Wenn es dich schockiert, dass sie mal rauchte und sich ab und zu eine anzündet, kannst du ihr zwar sagen aber mehr nicht. Sie ist nämlich ein eigenständiger Mensch und kann tun und lassen was sie will. Du hast kein Recht, ihr Vorschriften zu machen.

Antwort
von DragonFly80, 57

wenn die rauchen will dann lass die doch rauchen, an ihrer Stelle würde ich das nicht heimlich oder so machen, entweder der Partner kommt damit klar oder kann gehen, so einfach ist das

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community