Frage von xxnxe, 81

Habe am letzten Schultag vor den Ferien gefehlt, kein attest, was tun?

Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe am letzten Schultag gefehlt, da meine Kniescheibe einen Tag davor raus und reingesprungen ist. ( Ich habe Knieprobleme und auch einen attest dafür abgegeben gehabt, worin steht, dass ich KEINEN sport machen darf das ganze jahr ) Ich lag den ganzen Tag im Bett und hatte fürchterliche Schmerzen. Konnte auch keinen attest besorgen. Meine kleine Schwester und ich besuchen die selbe Schule und sie war am letzten Tag anwesend ( wie immer ) Da ich keinen Attest vorgelegt habe, wird eine Geldstrafe auf uns kommen, die weder ich noch mekne Eltern akzeptieren werden, da wir alle 3 zu Hause waren und meine Schwester in der Schule. Wir haben nichts zu verheimlichen und könnten auch alles vorzeigen. Muss ich etwas bestimmtes vorzeigen oder irgendwas mit dem Amt klären? Was soll ich bzw meine Eltern tun, wir werden die Strafe nicht akzeptieren. Wenn wir im Urlaub gewesen wären, hätte ich die Strafe eingesehen und es wäre meine bzw unsere Schuld, aber wir waren einfach zu Hause und meine Schwester in der Schule. Was können wir tun?

Antwort
von Eosinophila, 45

Mich verwundert das...eine Patella-Luxation hat normalerweise einen Arztbesuch oder gleich die Notaufnahme eines Krankenhauses zur Folge, denn mit dem Rausspringen der Kniescheibe, gehen ja auch Sehnen und Knorpel mit...ergo entstehen hier Verletzungen, die behandelt werden müssen.

Selbst wenn es öfters passiert, folgenlos bleibt eine solche Luxation, und wenn es nur eine Teilluxation ist, nicht!

Daher vestehe ich nicht, warum ihr nicht beim Arzt gewesen seid, mindestens um abzuklären, ob es Schäden gibt und wie diese behandelt werden sollen. Ein Attest, das bestätigt, dass deine Knie nicht belastbar sind, ist nett, aber nicht für so einen spontanen Fall brauchbar.

Entweder ihr geht zum Arzt und bittet ihn um ein Attest, das rückwirkend ausgestellt wird, oder ihr setzt euch ganz ganz schnell mit der Schule in Verbindung, um das zu klären! Lieber der Schritt von euch, auf die Schule zu, als umgekehrt!

Btw...meine Knie sind auch nicht belastbar und ich habe selbst schon eine Patella-Luxation hinter mir :) Mein Bruder hat es ebenfalls öfters, und egal, wie "klein" sie Luxation auch immer war...ein Arztbesuch war immer drin!

Kommentar von xxnxe ,

Ich habe seit ungefähr 6 Jahren starke Probleme mit den Kniescheiben, erst auf der linken und dann wurde das rechte knie zum Problem, ich wurde auch operiert, leider hat die Op nichts gebracht außer einen ungefähr 20cm unschöne Narbe am Knie und Kniescheibe ist weiterhin gerutscht und reingegangen. Ich war weiterhin in einer Klinik die mir auch gesagt hat, dass ich dieses Jahr unbedingt operiert werden sollte, da durch das rutschen der Kniescheiben etwas verletzt/beschädigt wird. Mein vertrauter Chirurg hingegen meint ich soll es direkt lassen und die weiteren schmerzen sparen und es am besten einsehen immer probleme mit den Knien zu haben. Deswegen bleibe ich, wenn die Kniescheibe rutscht immer zu hause und kühle mir mein Knie und schmiere ne spezielle salbe drauf. Man kann nichts besonderes mehr machen meint mein Chirurg immer

Antwort
von Laury95, 36

Da ich keinen Attest vorgelegt habe, wird eine Geldstrafe auf uns kommen,

Bei einem unentschuldigten Fehltag werden nieemals Geldstrafen verteilt. Dann hätten die ja echt viel zu tun. Wenn überhaupt, gibt es nur eine Mahnung.

Rückwirkend wirst du kein Attest mehr bekommen.

Du kannst da nicht viel machen, vielleicht den Lehrer drum bitten, eine Entschuldigung anzunehmen.

Aber da wird auch nichts auf euch zukommen, du hast dann eben 1 unentschuldigten Fehltag auf dem Zeugnis stehen.

Kommentar von xxnxe ,

es war ja kein "normaler" Tag. Schulen haben wohl diese Regeln, dass jeder, der am 1. und letzten Schultag gefehlt hat und keinen ärztlichen Attest später vorlegen konnte ein Strafgeld von 80€ pro Tag an dem man zur schule geht, bekommt. Die unentschuldigte Stunde macht mir nichts, aber die Strafe. Wie gesagt war meine jüngere Schwester an dem Tag in der Schule anwesend, nur ich nicht :)

Kommentar von Laury95 ,

Also entweder du gehst mit deiner Mutter zum Direktor und erklärst die Situation, oder du wartest auf einen Brief (ich denk immer noch, dass nur eine Mahnung kommen wird) und dann kannst du gerichtlich gegen vorgehen, was sich bei 80 Euro aber nicht besonders lohnen wird ^^ Und dann bleibt nichts anderes, als zu zahlen, weil du deine Krankheit ja nicht beweisen konntest.

Kommentar von xxnxe ,

es sind aber 80€ pro Tag und bis zur meiner Entlassung sind es noch 2 Monate. Die einmaligen 80€ wären auch kein Problem, aber täglich 80€ sehe ich nicht ein, die Strafe an sich ebenso

Kommentar von Laury95 ,

Du musst doch nur für den Tag 80 Euro bezahlen, warum solltest du für 2 Monate bezahlen? Oder meinst du die Sportstunden?

Kommentar von xxnxe ,

Nein nein, die Strafe ist 80€ für JEDEN Schultag und ich habe noch 2 Monate ungefähr Schule, das würde einen ziemlich hohen Betrag ergeben. Deswegen möchte ich unbedingt nachweisen, dass ich nicht verreist war, denn die Strafe ist da, weil viele Familien sich Flüge vor den Ferien Buchen, da sie günstiger sind und dann mit den Kindern im Urlaub sind, während andere in der schule waren. Bei mir war das nicht der Fall.

Kommentar von Laury95 ,

Ach so meinst du das xd Vielleicht nützt es auch was, zu sagen, dass deine Schwester in der Schule war, dann könnt ihr schon mal nicht im Urlaub gewesen sein. Ansonsten auf jeden Fall mit dem Schulleiter reden.

Antwort
von wilees, 49

Dann soll Deine Mutter Entsprechendes der Schulleitung erklären und um Verständnis ob des fehlendes Attestes bitten.

Kommentar von xxnxe ,

Das war auch ihre Idee, aber ich meinte, dass es besser wäre wenn wir Beweise haben bzw etwas vorlegen können, um zu zeigen, dass wir hier waren

Kommentar von wilees ,

Das Deine Schwester an diesem Tag die Schule besuchte spricht zumindest dafür, dass ihr nicht im Familienurlaub wart.

Antwort
von Johannisbeergel, 43

Hä? Woher hast du denn die Idee mit der Geldstrafe?

Wenn man einmal fehlt, juckt das keinen. Attest wird erst beim Fehlen über ner Woche interessant oder wenn man Klausuren verpasst 

Kommentar von wilees ,

Schwieriger ist das wenn am letzten Tag vor den Ferien bzw. dem ersten nach Ferien gefehlt wird. Hier wird eine Schulpflichtverletzung unterstellt.

Kommentar von xxnxe ,

Es war der letzte Schultag vor den Ferien, da sollen wir wohl nach den Ferien einen Attest vorlegen, da wir in den Urlaub geflogen sein könnten, die Flüge seien um einiges günstiger vor den Ferien

Kommentar von thomsue ,

Ganz falsch! Das legt die Schulordnung fest, in Sachsen 8 Stunden oder 2 Tage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community