Frage von Shevaya, 79

Habe absolut keinen Hunger- was tun?

Ich (32) war schon immer sehr dünn und habe schlecht gegessen. Im Moment wiege ich bei 156cm Körpergrösse 43,7kg. Mein Zielgewicht war immer 48kg.

Zurzeit habe ich absolut keinen Appetit und ich streife durch den Supermarkt und finde gar nichts, was mich anmacht. Dazu muss ich sagen, dass ich seit über 10 Jahren eine Allergie gegen Mononatriumgnutamat (= Geschmacksverstärker, KEIN Gluten) habe und deshalb so gut wie keine Fertiggerichte essen kann. Noch nicht mal Wurst kann ich bedenkenlos essen. Das macht die ganze Sache schon etwas schwieriger. Ausserdem mag ich viele Sachen nicht (vor Allem Obst und Gemüse). Ich versuche immer zu frühstücken (Cornflakes, Müsli), aber den Rest des Tages bekomm ich kaum etwas runter. Wenn ich dann mal etwas finde, was ich essen würde, ist Glutamat drin und ich bin dann so frustriert, dass ich halt gar nichts esse oder vielleicht nur etwas Süsses.

Ich mache gerade sehr viel Sport (10km spazieren/wandern pro Tag), weshalb ich unter 44kg gerutscht bin. Nächste Woche mache ich Wanderurlaub und wollte mich deshalb gut vorbereiten. Grundsätzlich habe ich auch sehr viel Bewegung, da ich einen Hund habe und gern viel Zeit draussen verbringe.

Wenn ich in Gesellschaft bin, kann ich recht gut essen. Auch, wenn jemand zusammen mit mir kocht. Aber ich bin sehr viel allein: habe wenig Freunde (die, die ich habe, wohnen nicht eben um die Ecke), auf der Arbeit bin ich immer allein und Abends ist zwar mein Freund oft da, aber der isst immer über Mittag und da er gut 10kg abnehmen könnte, mag er Abends nichts grosses mehr essen. Zu meiner Familie habe ich fast keinen Kontakt und sie wohnen 400km weit weg.

Seit 3 Jahren bin ich psychotherapeutischer Behandlung und auch sie sagt, ich muss essen, sonst besteht die Gefahr, dass ich eingewiesen werden muss. Das kann ich mir gar nicht erlauben, was passiert dann mit meinem Hund? Ich weiss wirklich nicht, was ich machen soll. Habe von einer Ernährungsberaterin schon solche Fresubin- Drinks bekommen, die sehr kalorienreich sind. Aber die schmecken so scheusslich, dass ich sie nicht runter bekomme. Was soll ich tun, wenn ich absolut nichts runter bekomme und aber immer weiter zusehen muss, wie ich immer dünner werde? Ich fühle mich grundsätzlich nicht schlecht, bin nur ab und zu müde, was aber recht normal bei mir ist (Schlafstörungen seit 15 Jahren).

Meine Ärztin nimmt mich überhaupt nicht ernst, deshalb möchte ich nicht unbedingt zu ihr gehen. Habe mir schon länger vorgenommen, den Hausarzt zu wechseln.

Hat jemand eine Idee, wie ich meinen Appetit anregen kann? Oder wie ich irgendwie über 45kg bleiben kann? Mache mir echt Sorgen um meine Gesundheit.

Sorry für den langen Text, aber ich dachte, etwas Kontext sei sinnvoll.

Antwort
von CataleyaDavis, 23

Es ist schon gut, dass du ein bisschen ausführlicher geworden bist :)

 

Frische Luft und Sport regen für gewöhnlich den Appetit auch an, aber bei dir scheint das ja nicht so der Fall zu sein.

 

Ein paar Lebensmittel, die gesund sind und dir helfen könnten:

* Nüsse (auch zwischendurch mal in kleinen Mengen verzehrbar, vielleicht auch während man draußen ist und spaziert)

* Cremige Suppen (kann man auch mal essen/trinken, wenn man keinen hunger hat und bestimmt ist die eine oder andere dabei, die du essen darfst)

* Milchshakes (man trinkt sie ja eher, als dass man sie isst, dennoch kann man mit ihnen ganz gut zunehmen)

* FRISCHE Kräuter (sind sehr appetitanregend, allein wenn man daran riecht und schmecken wenn man kocht sowieso besser)

 

Auch Krafttraining trägt zur Gewichtszunahme bei, regelt aber natürlich nicht dein Problem mit der Appetitlosigkeit.

 

Schau trotz allem, dass du öfter in Gesellschaft isst. Vielleicht kann dein Freund ja mit dir kochen, auch wenn er nichts essen will...

 

Und auch mehrere kleine Malzeiten am Tag sind effektiv und für dich vielleicht leichter umzusetzen wie drei größere ;)

 

Den Hausarzt würde ich dringend wechseln, denn es ist immer wichtig von seinen Ärzten ernstgenommen zu werden.

 

Alles gute und viel hunger!

Kommentar von Shevaya ,

Danke!

Durch Suppen (selbstgekocht) hatte ich alles mal eine Zeit lang gut im Griff, aber auch darauf habe ich gerade keine Lust.

Das mit dem Krafttraining ist so eine Sache. Ich baue sehr schnell Muskelmasse auf und sehe dann immer so unweiblich aus :( Ich bin auch so schon sehr drahtig und sehe aus, als würde ich pausenlos im Fitnessstudio sein. Wahrscheinlich habe ich meinen Beruf verfehlt und hätte Profisportlerin werden sollen :D

Mir würde es einfach schon reichen, wenn ich wieder meine 48kg habe, auch wenn nicht alles Muskeln sind. So fühle ich mich am wohlsten. 

Mehrere kleine Mahlzeiten halte ich für sinnvoll- gute Idee mit den Milchshakes!

Antwort
von beangato, 19

Du solltest erst mal das viele Sporttreiben bleiben lassen. Die Spaziergänge mit Deinem Hund reichen völlig aus.

Dann solltest Du versuchen, kalorienreiche Lebensmittel zu Dir zu nehmen. Wie wärs denn mit Puding (den Du selbst kochen kannst) oder was in der Richtung?

Dass Du nicht zunimmst, könnte auch an der Schilddrüse liegen. Hast Du die mal untersuchen lassen?

http://www.forum-schilddruese.de/Ueberfunktion/

Kommentar von Shevaya ,

Ich bewege mich halt so gern. Und sonst sitze ich ja nur in der Wohnung oder auf der Arbeit rum, das bringt auch nichts.

Pudding ist eine gute Idee, habe ich lange nicht mehr gegessen.

Meine Schilddrüse ist quasi unter Dauerbeobachtung, da meine Eltern Probleme mit der Schilddrüse hatten. Meine Schilddrüsen- sowie auch Blutwerte sind einwandfrei

Kommentar von beangato ,

Na ok.

Mach trotzdem weniger Sport. Dein Hund fordert Dich genug.

Kommentar von Shevaya ,

Der ist ja immer dabei ;)

Antwort
von eversoul, 24

Hast du es schon mit Haferflocken, Kartoffeln, Malzbier, Nüssen aller art probiert? Das sind alles Dinge die ich sehr liebe zu Essen aber von den meisten dingen nehm ich einfach zu schnell zu. 

Kartoffel zu country potatoes schneiden mit Gewürzen,Kräutern, Knoblauch und gesunden olivenöl anmachen und für ne halbe stunde bei 180 grad in die röhre.

Der geruch lässt dich sicher nicht kalt;)

Ansonsten müsstet du schon mal zum Arzt oder du könntest mal Akupunktur versuchen um dein Hunger zu fördern.

Ich Wünsche dir guten Hunger!!

Antwort
von Noidea333, 19

Ja, das kenne ich. Geht anderen Menschen ähnlich...

Was ich dir empfehlen würde:

Den Arzt wechseln. Man muss sich wohl und gut behandelt fühlen!

Einfache Dinge essen. Reis mit Reiskocher (oder Topf) geht schnell und schmeckt. Dann evtl. etwas Gemüse, Ei usw. reinschneiden.

Avocado ist, glaube ich, sehr kalorienreich. Also auch manchmal dazu durchringen, diese zu essen!^^

Gute Atmosphäre schaffen! Also in der Küche Musik hören, dann schneidet man Gemüse gleich im Takt und es macht mehr Spaß^^

Ganz wichtig: Man muss sich kleine Ziele setzen! Nicht 5 Kilo zunehmen, sondern Schritt für Schritt, also Kilo um Kilo! :)

Dich auf jeden Fall bei Ernährungsberatern, Apotheke, Zeitschriften, Internet erkundigen, wie man sich am besten ernähren kann.

Gymnastik machen. Nicht nur Wandern. Auch mal andere Dinge machen. Fahrradfahren, Badminton, schwimmen. Alles nur in Maßen, nicht in Massen! ;)

Auch ganz wichtig: Glücklich sein , sich am Leben erfreuen und sich nicht zu viele Gedanken über alles machen!

Kommentar von Shevaya ,

Dankeschön für die Antwort!

Avocado ist sowas von eklig :D Aber ich finde den Tip mit den kleinen Zielen sehr gut! Das könnte ich sicher anpeilen :)

Bei einer Ernährungsberaterin war ich schon- die hat mir auch nur das Übliche erzählt (Ernährungspyramide etc.). Mir ist schon klar, was gesund ist und was nicht.

Glücklich sein, ja... Kein Kommentar :D

Kommentar von Noidea333 ,

Wenn etwas nicht schmeckt, heißt das ja nicht, dass man das in sich hineinwürgen muss. Man kann es ja mit anderen Dingen, die man essen möchte, mischen! :) In kleine Stückchen schneiden.

Es gibt so viele Bücher mit Bildern vom Essen, wo komischerweise auch so manch ein Salat lecker ausschaut^^

Antwort
von putzfee1, 23

Schwierig. Scheinbar hast du dir durch falsche Ernährung (zu viel Fertigfraß, daher auch die Allergie) die Geschmacksnerven völlig ruiniert. Und wenn man dazu noch so schnöselig ist ("mag kein Obst und Gemüse"), wird die Sache natürlich noch schwieriger.

A propos "mag kein Obst und Gemüse": es gibt so viele Obst- und Gemüsesorten, die hast du ganz sicher noch nicht alle durchprobiert, um das so pauschal sagen zu können. Bei Gemüse kommt noch hinzu, dass es auch eine Frage der Zubereitung ist, wie es schmeckt.

Mir fällt für dich nur eine einzige Möglichkeit ein: mach mal einen Kochkurs, damit du lernst, wie du die für dich möglichen Lebensmittel (die ohne Geschmacksverstärker) lecker und gesund zubereiten kannst. Dann hast du alle Möglichkeiten, so für dich zu kochen, dass du das Essen auch magst und mit Appetit essen kannst.

Geschmacksverstärker sind übrigens total überflüssig. Bei mir kommt sowas schon seit vielen Jahren nicht mehr auf den Tisch. Sogar mein Mann hat sich daran gewöhnt, dass das Essen, mit "normalen" Gewürzen und Kräutern gewürzt, zwar anders, aber dennoch sehr lecker schmecken kann. Und meinen Kindern schmeckt es augenscheinlich auch gut.

Kommentar von Noidea333 ,

Klingt gut :) Ich fühle mich irgendwie auch etwas angesprochen^^

Kommentar von Shevaya ,

Also mit 32 Jahren kann ich ziemlich sicher sagen, dass ich sehr vieles ausprobiert habe und ich weiss, was mir schmeckt und was nicht. Ausserdem kann ich sehr gut kochen und tue es auch gern. Einfach nicht für mich allein, da habe ich absolut keine Lust. 

Oh ja, Geschmacksverstärker sind wirklich extrem überflüssig! Leider sind sie sehr oft versteckt, sodass "Otto- Normalverbraucher" gar nicht mitbekommt, wenn sie eingesetzt werden. Ich bekomme leider sofort die Quittung, wenn ich Glutamat esse. Und das passierte leider auch schon häufig bei Lebensmitteln, auf denen es nicht aufgeführt wurde. Das verdirbt mir oft die Lust am Essen

Kommentar von putzfee1 ,

Geschmacksverstärker sind auf jeder Lebensmittelpackung aufgelistet, wenn sie drin sind...nur nennen sie sich nicht überall Glutamat. Hefeextrakt ist beispielsweise auch einer.

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für Gesundheit, 17

Nüsse, suppen, cremesuppen, sahnsesoßen, kartoffeln, müsli, Haferflocken, shakes und smoothies können dir beim zunehmen helfen.

Antwort
von FelixFoxx, 42

Versuch es mal mit Fresubin, das ist ein kalorienreiches Getränk speziell für Leute, die zunehmen müssen. Gibt es in Apotheken.

Kommentar von putzfee1 ,

Sie schrieb doch schon, dass sie das nicht runter bekommt. Frage nicht richtig gelesen?

Kommentar von Shevaya ,

Nee, sorry. Die sind wirklich sowas von eklig!

Antwort
von steinzeitleben, 36

Bau Muskelmasse und nicht Fett an! Iss, weil du ja nicht jede Wurst/Fleisch essen kannst, Bohnen mit Quinoa/Reis/Couscous und Putenschnitzel, iss 2000kcal am Tag und mach Kraftsport!

Kommentar von Shevaya ,

2000 Kalorien?? Ich bin gerade froh, wenn ich 1000 runterkriege!

Antwort
von steinzeitleben, 28

(+zu meiner anderen Antwort) Und wenn es immernoch nicht hilft, nimm Appetitsanreger. Die sind zB in Kaufland/Apotheke in so braunen Flaschen und mit orangenem Etikett, das habe ich früher auch genommen.

Kommentar von Danielpt ,

Hallo, da du keine Früchte magst, aber auf süsses stehst würde ich an deiner Stelle 1 Stunde vor dem Essen 1 Glas Traubensaft trinken. Wäre froh wenn es hilft.

Kommentar von Shevaya ,

Was ist den das für ein Produkt? Ich nehme keine künstlich zusammengemixten Sachen...

Kommentar von steinzeitleben ,

Aus Kräutern und anderen Pflanzen die natürlich den Appetit Anregen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community