Frage von AmandineHeronde, 52

Habe 1 Monat die Pille genommen und starke Haarverdünnung und Haarbruch sowie Haarausfall bekommen, habe ich nach dem Absetzen trotzdem starke Nebenwirkungen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polarbaer64, 11

Hormone können immer heftige Nebenwirkungen haben. Bei einer Frau macht das gar nichts aus, die andere nimmt an Gewicht zu, bekommt Schwindelanfälle, eben Haarausfall und anderes Zeug. - Wenn du diese Pille nicht verträgst, ruf gleich am Montag deinen Frauenarzt an, und teile das mit, damit du ein anderes Medikament verschrieben bekommst. - Es gibt auch verträglichere Varianten. 

Die Nebenwirkungen verschwinden übrigens einige Tage nach dem Absetzen des Medikaments. 

Wenn du nicht unbedingt eine Pille haben musst, gibt es auch andere Möglichkeiten, aber das weißt du ja sicher ;o) .

Kommentar von AmandineHeronde ,

Danke für deinen Kommentar, lieber polarbaer64. Es ist wohl wirklich am besten, erst einmal Absprache mir dem Arzt zu halten. 

Kommentar von polarbaer64 ,

Unbedingt! Der kann am besten abschätzen, was für ein Medikament zu dir passt. Nicht jeder verträgt eben alles.

Kommentar von polarbaer64 ,

Dankeschön für dein Sternchen :o) . - Ich hoffe, die Nebenwirkungen sind mittlerweile Geschichte?

Antwort
von paolita, 4

Hormonelle Verhütung kann IMMER Nebenwirkungen hervorrufen. Typischerweise sagt man aber, dass man jeder Methode erstmal 3 Monate Zeit geben sollte, damit der Körper sich an die Hormone gewöhnen kann.

Sollte das dann nicht besser werden: Wechsel zu einer anderen Pille! Dann hast du natürlich wieder das Risiko, dass du andere / die gleichen Nebenwirkungen hast.

Alternativ: Verhüte ohne hormonfrei. Da gibt es ja einige sichere Varianten, die dir solche Nebenwirkungen gar nicht erst auslösen. Dazu gehören:

  • Kondome
  • Diaphragma
  • Methode sensiplan
  • cyclotest myway Verhütungscomputer
  • Kupferkette
  • Kupferspirale
  • Kupferball
Antwort
von Vivibirne, 9

Lass dir ne Spirale machen

Kommentar von AmandineHeronde ,

Okay danke, werde mal mit dem Frauenarzt darüber sprechen :) 

Antwort
von tigerlill, 13

Ich würde damit mal zum Frauenarzt gehen!!

Kommentar von AmandineHeronde ,

Alles klar danke für deinen Tipp  :) 

Kommentar von tigerlill ,

bitteschön..und alles Gute; ))

Kommentar von AmandineHeronde ,

Danke das ist lieb :)

Antwort
von dresanne, 7

Haarausfall bei Pilleneinnahme ist kein Geheimnis. Lies mal:

http://www.haar-ausfall.com/haarerkrankungen/haarausfall_frauen/haarausfall_und_...

Kommentar von AmandineHeronde ,

Stimmt da hat der Artikel wohl recht :/ :)

Antwort
von Laluta, 12

Ich denke nicht aber geh damit zu deinem Frauenarzt. Frag nach einer Tablette die noch mehr Homonfrei ist

Kommentar von AmandineHeronde ,

Danke für den Rat! ich denke aber, es wäre für mich besser, ohne die Pille zu leben, da sie den Körper schon krass beeinflusst:/ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community