HAbe ich einen bandscheibenvorfall?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hast Du dabei Nervenleitstörungen wie Taubheitsgefühl, Kribbeln, etc., oder kannst Du z.B. den Stuhl nicht halten? Dann muss operiert werden. Ansonsten operiert man heute Bandscheibenvorfälle normalerweise nicht mehr, da der Erfolg mäßig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meli1807
06.10.2016, 11:39

Nein das habe ich nicht es zieht ins bein aber Taubheit Gefühl nicht...Stuhl halten ist auch alles ok. Dann warte ich mal was morgen gesagt wird . Danke 

0

Es liegt echt nahe, dass ein CHIRURG dann auch gerne operieren möchte, der lebt ja davon....vor allem, wenn es ja schon von einem kollegen empfohlen wurde.

Tatsache ist aber, dass, vor allem bei den geringen Beschwerden, die du hast, viel zu oft unnötig operiert wird. Wenn der Chirurg vernünftig ist, schickt er Dich erst noch zu einem Physiotherapeuten (wo Du nach der OP eh hin müsstest), denn auch leichte Bandscheibenvorfälle kann man mit Physiotherapie manchmal wesentlich bessern.

Aber dazu musst Du erst mal den Chirurgen befragen, da hier keiner weiß, wie schlimm es wirklich ist.

Tatsache sit aber auch: viele OPs mit den sämtlichen Risiken bringen oft dauerhaft überhaupt nichts.

(Ich hatte ewig Rückenbeschwerden - allerdings nicht wegen Bandscheiben, daher rate ich bei Dir erst mal zu einer Facharztmeinung, bei mir sind es Wirbelkanalsverengungen: ein paar Termine beim Physiotherapeuten und seitdem regelmäßig Sport - Rückenschule - und ich bin seit 5 Jahren meistens völlig beschwerdefrei.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meli1807
06.10.2016, 12:58

Danke mal abwarten auf morgen . 

0

Ist denn schon was konservativ gemacht worden? Physiotherapie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde wenigstens ein MRT gemacht? In diesem Fall sollten die Ärzte genau abschätzen können was notwendig ist.

Wenn mit einem Bandscheibenvorfall auch Taubheitsgefühle in den Beinen verbunden sind ist eine OP oft unumgänglich.'

Falls es noch kein MRT gab würde ich versuchen darauf zu bestehen. Ansonsten müsste es doch möglich sein zu einem Orthopäden überwiesen zu werden.

Ggf. müsste sie zumindest begründen falls es dringend ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meli1807
06.10.2016, 11:41

Mrt ja ist gemacht darauf hat sie es ja auch gesehn. Kein Taubheit Gefühl nur ein ziehen ins Bein . DanN werden wir morgen mal die 2te Meinung anhören . Danke

0