Frage von wollmaus14, 72

Könnt ihr mir zwei einfache Fragen zur Flüchtlingskrise beantworten?

Dies fragte mich gestern ein Bekannter und ich fand keine Antwort:

Warum zahlen Flüchtlinge so horrende Summen an Schleuser und waghalsige Bootstransfers (Türkei-Lesbos z.B.), wenn z.B. ein einfacher Flug Ankara-München wesentlich günstiger wäre?

Warum sieht man Bilder von Wellen, Kentern und Rettungsaktionen, doch nie von den Ablegestellen?

Antwort
von wfwbinder, 49

Eine Fluggesellschaft lässt die ohne Visum nicht ins Flugzeug, weil die Fluggesellschaft jeden, den sie ohne gültige Papiere ins Land bringt, auf eigene Kosten wieder zurück bringen muss.

Die Schleuser lassen keine Journalisten zu. (Kein Bankräuber teilt der Frankfurter allgemeinen mit "kommen Sie morgen zur Deutschen Bank, da mache um 12:00 einen Überfall).

Kommentar von wollmaus14 ,

Nun, wenn sie keine Journalisten zulassen, warum legen Sicherheitskräfte/Polizei /Geheimdienste ihnen vor Ort keine Handschellen an?

Kommentar von wfwbinder ,

Weil die auch der Polizei vorher nicht mitteilen: "wir schicken heute abend um 22:00 Uhr an der klippe beim großen Baum das näcste Boot auf die Reise.

Ausserdem, was denkst Du denn, meinst Du die Türkei weint, wenn die mal wieder 5 Boote a je 100 Flüchtlinge los sind? Die haben doch selbst kein Interesse die Schleuser zu bekommen.

Antwort
von SiViHa72, 72

Eine legale Ausreisen wird mal gar nicht so einfach sein. Vulgo: unmöglich 

Und Bilder Ablegestelle? Bitte denk mal nach, die werden illegal geschleust und dann ist ein Filmteam live vor Ort?

Wäre ein depperter Schleuser, der sich darauf einlässt. 

Kommentar von wollmaus14 ,

Es könnte sich doch jemand als Flüchtling ausgeben und filmen; oder Telefonnummern der Schleuser weiterreichen. Was mit den Geheimdiensten?

Antwort
von Toterdodo, 45

Also fliegen können sie nicht, weil am Flughafen die pässe kontrolliert werden und sie so nicht einreisen können und es weniger warscheinlich ist, dass sie asyl bekommen.

Antwort
von Supertramp1234, 57

Also zu Frage 1 an Flughäfen gibt es Kontrollen da wird überprüft ob du ein Visum für dieses Land hast bzw wenn du nach DE willst ob du EU Bürger bist wenn nein keine Change durchzukommen

zu 2 weil ich weiß ja nicht Rettungsteams haben Kameras und die Ablgegestellen kennt niemand sonst Schläuser = im Gefängnis

also ist es einfacher an Bildmaterial von Marine oder Rettungsbooten zu bekommen als aus Kriesenregionen

Liebe Grüße Supertramp1234

Kommentar von wollmaus14 ,

Für die Balkanroute und das Asylverfahren wird doch auch kein VISUM gebraucht

Kommentar von Supertramp1234 ,

Ja weil die Flüchtlinge illegal die Grenzen überqueren

Kommentar von wollmaus14 ,

Kriegsflüchtlinge benötigen weder Visum noch EU-Bürgerschaftsnachweis

Kommentar von Supertramp1234 ,

Ja wenn sie Asyl bekommen

Und die Leute müssen ja such erstmal aus  ihrem land raus da fliegt keine normale passagiermachiene

Antwort
von Catou, 51

Dir ist aber schon klar, dass Ankara die Hauptstadt der Türkei ist und die Flüchtlinge nicht aus der Türkei kommen, sondern in die Türkei flüchten. Zurzeit sind dort ca. 2 Mio. Und um in die Türkei zu kommen, bezahlen die Flüchtlinge Geld an Schleuser.

Kommentar von wollmaus14 ,

Es hinterlässt das schale Gefühl, bestimmte türkische "Räuber" haben das im Griff...

D könnte doch die Flüchtlinge, die in der EU Asylrecht gewährt bekommen, direkt abholen, ohne dass jemand sich bereichert oder ertrinken muss

Antwort
von 1988Ritter, 21

Weil da an allem etwas nicht stimmen kann.

Die UNO ist mit Unterorganisationen direkt vor Ort. Es bedarf keiner Flucht auf "abenteuerlichen" Wegen.

Antwort
von FancyDiamond, 43

Weil illegaler Grenzübertritt, derzeit nur zu Fuss oder per Bus möglich ist. Der Flugraum ist bisher ausgeschlossen.

Kommentar von wollmaus14 ,

Moment: Die Flüchtlinge sind doch nicht illegal hier.....das wäre ja ein Ausweisungsgrund

Warum holt man sie denn nicht direkt ab??

Es gelten hier doch die Genfer Konventionen. Oder haben die Schleuser mehr Macht?

Kommentar von FancyDiamond ,

Dass sie alle hier legal einreisen, sieht der bayrische Ministerpräsident und so manch' anderer Politiker, aber ganz anders.

Kommentar von wollmaus14 ,

Da gilt EU Recht. Egal, wie sehr Seehofer et.al. meckern.

Kommentar von BigBen38 ,

WÜRDE EU-Recht angewandt, müssten die Flüchtlinge verteilt werden und die Meisten in den Erstländern aufgenommen oder abgewiesen werden, sie werden aber von allen Regierungen in Reisebussen direkt zur Grenze Richtung BRD transportiert.

Antwort
von baindl, 55
Kommentar von wollmaus14 ,

Bremse...also Theo Sommer ist z.B. Teilnehmer an den Bilderbergerkonferenzen

Außerdem ist das keine Antwort.

Warum, verflixt noch mal, holt man die Menschen nicht direkt vor Ort ab, ohne sie den Strapazen der Mittelmeerquerung und der Balkanroute auzusetzen? Das macht doch keinen Sinn, wenn sie hier Asylrecht haben

Kommentar von baindl ,

Zitat aus dem letzten (SZ) verlinkten Artikel:

Nicht allein die Schleuser tragen die Verantwortung, wir alle sind schuldig. Es ist ein strukturelles Problem: Die EU ist dort nicht präsent, wo diese Menschen Hilfe bräuchten. Der Tod dieser Menschen liegt in der Verantwortung Europas.

.

Außerdem ist das keine Antwort.

Das lässt sich auch nicht in 2- 3 Sätzen beantworten und würde den Rahmen hier sprengen.

Die Antwort und die nötigen Konsequenzen muss jeder für sich selbst aus allen (seriösen) verfügbaren Informationen "zusammenbauen"

Kommentar von wollmaus14 ,

Wer deckt die Schleuser? Wer bereichert sich?

In keiner Diskussion bisher wurde erwähnt, die Flüchtlinge direkt abzuholen und in Sicherheit zu bringen

Kommentar von wollmaus14 ,

Hut ab. Heute Abend sagte der Bürgermeister(?) von Lesbos, man erwäge, die Flüchtlinge mit einem Fährschiff abzuholen

Antwort
von Papabaer29, 40

Weil sie kein Visum kriegen, ist doch klar!

Und glaubst du die Schleuser lassen sich bei Ihrer Arbeit filmen?

Es gibt ja auch keine Aufnahmen von Drogenküchen etc. sondern nur von Drogenopfern!

Antwort
von nichverzagen1, 65

Wenn bei uns Krieg wäre und ein Mann drückt dir 5000 Euro in die Hand und schenkt es dir. Nun kommt einer und sagt:"Hey, ich bring dich hier raus !"

Was machst du nun ? Hierbleiben und deine 5000 behalten oder sie hergeben um zu überleben ?

Wenn die Schleuser sich dabei fotografieren lassen würden, wie sie 1000 Menschen auf ein Selbstmordboot setzen, wären sie ziemlich doof und ihr Geld schnell wieder los.

VG nich



Kommentar von wollmaus14 ,

Meine Großmutter ist auch geflohen. Zu Fuß. Damals gab es keine Flieger. Aber ich denke, sie wäre geflogen, wenn das billiger gewesen wäre, als kriminelle Schleuser zu bezahlen

Antwort
von BigBen38, 65

Ohne Papiere und Einreisevisa gibts kein Ticket.

Die Einreise ist illegal - und genau da kommen die Schleuser ins Spiel....

Wenn das Militär die Ablegestellen kennen würde, würde nie ein Schleuserboot ablegen.

Kommentar von wollmaus14 ,

Die Ablegestellen sind doch bekannt

Kommentar von nichverzagen1 ,

wenn sie bekannt wären würden keine flüchtlinge mehr übers meer kommen

Kommentar von wollmaus14 ,

Glaubst du an den Weihnachtsmann?

Es gibt Drohnen, Satelliten und vieles mehr. DAS dürfte wohl kein Problem sein, z.B. die türkische Küste einzusehen

Kommentar von BigBen38 ,

Ja ...und nein ...

Sie sind bekannt - die Amis wissen das alles - aber die Amis haben großes Interesse die Region und Europa zu destabilisieren...

Darum gehen diese Infos nie raus.

Kommentar von wollmaus14 ,

Aus welchem Grund sollten sie Europa destabilisieren wollen? Bodenschätze haben wir nicht

Kommentar von BigBen38 ,

Oh ...Bodenschätze haben wir auch ^^ ..aber vor allem gilt es Europa klein zu halten, damit die USA stärkste Macht bleiben....

Sie treiben überall Keile - "Teile und herrsche" ....das geht mit Nation gegen Nation, mit Schwarz gegen Weiss, mit Mann gegen Frau, mit Hetero gegen Homo, mit Arm gegen Reich ebenso wie mit allen Anderen Gruppierungen und Thematiken.

So AUCH mit Flüchtlingsproblematiken.

Kommentar von wollmaus14 ,

Nun gut, das Divide et impera Prinzip sollte dich jedem geläufig sein (oder "wenn sich zwei streiten, freut sich der Dritte), das wurde ja auch im Balkan exerziert

Ist nicht die Gefahr, dass Europa fallen gelassen wird, wie ne heiße Kartoffel?

Kommentar von BigBen38 ,

Europa ist ein Konstrukt - das wird doch gerade mehr als deutlich ....

Kaum gibt es eine "Krise" zu bewältigen ist sich jeder selbst der Nächste - Ob Bankenrettung, Griechenland Rettung oder Flüchtlingskrise.

Europa - bzw die Länder und Bürger werden nach belieben benutzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community