Frage von Hansjork, 45

Hab vor ca vor 2 Jahr ein laden geführt , hat auch xa. 1,5 jahre gedauert dann wieder zu?

Also , ich habe laut meine rechnunge ca. 40000 euro für die ware ausgegeben. In diesen 1.5 jahren hab ich kein gewinn erzielt war leider ein reinfall aber , klar hab ich trotzdem einbahmen durch diese waren gehabt nicht auf einmal auf monate bezogen kam es langsam rein .Aber ich habe ja kosten gehabt steuerberater ,miete , halt kosten ? Also auf deutsch gesagt miese. 19%mwst wurden gezahlt . Kann ich da evtll. Noch geld zuruck holen ?

Antwort
von bzervo2, 28

Das kann man nicht so einfach beantworten  ... zum Beispiel darauf ob Du ein richtiges Unternehmen hattest oder ob Du einen Kleinunternehmer Status (ohne Mehrwertsteuer berechnung) hattest Normalerweise bekommst Du die Mehrwertsteuer zurück, die Du zuviel bezahlt hast ... Auf den Ausgaben, die Du bezahlt hast hatte es ja Mehrwertsteuer ...  das ist eine "Vorsteuer", das kannst Du dann von der Mehrwertsteuer die Du abführen musst abziehen. 

Vielleicht kannst Du auch noch irgendwelche Verluste bei der Steuer geltend machen ... das könnte die Steuern reduzieren.

Kommentar von Hansjork ,

das reicht wchon

Kommentar von wurzlsepp668 ,

wenn in 1,5 Jahren 40.000 € für Ware ausgeben wird, dann dürfte sich die Kleinunternehmerregelung erledigt haben ...

Kommentar von bzervo2 ,

Manch ein "Kleinunternehmer" merkt das erst viel zu spät ... es wird ihm ja nicht gesagt, was für debile Probleme so ein Kleinunternehmens-Status nach sich zieht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten