Frage von docfraiser, 77

Hab so Angst vor dem Frauenarzt?

Hallo zusammen

Nachdem ich seit 2 Wochen an einer leichten Zwischenblutung leide habe ich für morgen um 12 einen Termin ausgemacht. Ich weiss das ich hin muss und ich werde auch gehen. Aber ich habe so eine panische Angst davor. Ich bin sehr eng gebaut und weiss das es unangenehm bis schmerzhaft ist. Davor habe ich einmal Angst und dann natürlich panische Angst was rauskommt. Ich bin 41 Jahre alt und hatte noch nie Zwischenblutungen. Ich hab ab und an auch leichte ziehende Schmerzen als hätte ich meine Regel und dazu noch leichte Übelkeit. Ich hab echt Angst das es Krebs ist oder das alles raus muss. Könnt ihr mir ein paar tipps geben wie ich mich entspannen kann beim Arzt das es vielleicht nicht so weh tut?

Antwort
von PicaPica, 38

Am besten du gehst hin und sprichst mit dem Arzt / der Ärztin über deine Bedenken und Ängste.

Lass dir genau erklären was bei der Untersuchung gemacht wird und warum.

Sachlichkeit kann schon ein großes Stück weiterhelfen.

Antwort
von GravityZero, 39

Krebs ist anhand der Möglichkeit wohl eher am unwahrscheinlichsten. Ansonsten ist so eine Untersuchung zwar nicht angenehm, aber keineswegs schlimm, ob eng gebaut oder nicht. Die Ungewissheit ist viel schlimmer. Also hingehen, du bist schließlich erwachsen und solltest das Ganze etwas gelassener sehen.

Kommentar von Belladonna1971 ,

Harsche Worte, wir kennen den Hintergrund und die persönlichen Erlebnisse der Fragestellerin nicht. Ich bin ebenfalls eine sehr zarte Frau und habe dadurch auch anedre Masse. Bei sexueller Erregung helfen die Hormone, die dann ausgeschüttet werden.

Bei einenr ärztlichen Untersuchung sieht es hingegen ganz anders aus. Meinen Frauenarzt habe ich gebeten, die kleinen Speukulas zu nehmen und bitte reichlich Gel.

Die Zwischenblutung kann z.B. durch Myome oder hormonell ausgelöst sein.

Antwort
von herzilein35, 24

Da wird nichts rauskommen. Krebs glaube ich erdt recht nicht. Nur wegen Zwischenblutungen gleich in Panik zu fallen sollte vermieden werden. Die ganze Menschheit hatte schon mal Zwischenblutungen. Ich sogar mal 6 Wochen. Ist nichts dabei und wenn man regelmäßig zur Vorsorge geht, ist auch Krebs so gut wie ausgeschlossen.

Kommentar von herzilein35 ,

Also locker bleiben. Zwischenblutungen kommen auch durch Angst und Stress

Antwort
von KittyCat992000, 21

Was zu da hast, hab ich immer, wenn ich meine Tage hab. Nur bei mir endet es immer mit Übergeben. Zwischenblutungen kommen eben mal vor, das ist normalerweise nichts drastisches. Krebs wird es, denke ich, eher nicht sein.

Antwort
von rafaelmitoma, 36

geh einfach hin, egL WAS IST: GEGEN DEINE ÄNGST; NIMM JOHANNISKRAUTKAPSELN; GIBTS IN JEDEM SUPERMARKT:

Antwort
von XFlameFireX, 28

Geh zu einer Frauenärztin vllt macht dich das entspannter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community