Frage von Zockerin1984, 30

Hab seit 4 Tagen neue Fußbettschuhe mit Kassenzettel, jetzt geht das Fußbett kaputt,was meint ihr kann ich Geld zurück verlangen(Schuhe 40 Euro)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DoeJohn101, 23

Aber natürlich, die Beweislastumkehr greift erst nach 6 Monaten. Umtauschen und ggfs. Geld zurück wenn Du das so möchtest.

Kommentar von Zockerin1984 ,

Ich frag ja nur weil ich schon mal Schuhe hatte angeblich Rutschfest und bin dann gerutscht, Erstattung gab es nicht, weil ich die schon getragen hatte. Das sind jetz nicht die schuhe von der frage

Kommentar von DoeJohn101 ,

Du hast 2 Jahre Garantie auf Neuware. Innerhalb der ersten 6 Monate muss bei einem Defekt der Händler NACHWEISEN dass der Fehler nicht schon Ab Werk vorhanden war.

Das kann er nicht. Das ist mehr oder weniger unmöglich. Ergo ist davon auszugehen dass es sich um einen Produktionsfehler handelt und der MUSS Dir das Geld vollständig zurückzahlen.

Nach 6 Monaten bist Du in der Beweispflicht, was ebenfalls unmöglich sein sollte.

Und natürlich darfst Du die Schuhe getragen haben. Wenn sie dann direkt kaputt gehen dann war das Produkt halt fehlerhaft. Sollte nicht Dein problem sein.

Kommentar von Zockerin1984 ,

Danke schön

Antwort
von meini77, 14

nein - Du hast das Recht auf Ersatz oder Reparatur. Das darf sich der Verkäufer aussuchen.

Bei dem geringen Warenwert wird er Dir wahrscheinlich einfach ein neues Paar Schuhe geben.

Vielleicht ist er ja auch kulant und gibt Dir das Geld zurück - einen Rechtsanspruch hast Du darauf nicht.

Antwort
von claudia31s, 9

da du diese zurückgeben willst weil sie kaputt gegangen sind und nicht weil sie dir nicht gefallen, denke ich da lässt sich mit dem Verkäufer reden bzw. wenn sie durch normale Benutzung nach 4 Tagen kaputt gehen das kann ja nicht normal sein. Größere Schuhketten sind ja in der Regel ehr kulant.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community