Frage von der1Frager, 56

Hab seit 2 Jahren Gynäkomastie und weiß nicht mehr weiter?

Bin 16 Jahre alt 1.80 groß und wiege 60 kg Ich war schon beim Arzt, aber der verstand nicht ganz warum es mir so wichtig ist, dass ich keine Brüste habe, er gab mir 2 Medikamente die nichts bringen :(

Antwort
von Mario4Sport, 8

Lieber der1Frager,

ich kann mir gut vorstellen, dass du dich mit dieser Diagnose und der vermutlich stetig anwachsenden Symptome nicht gut fühlst. Was ich allerdings gar nicht verstehen kann, ist, dass dein Arzt kein Verständnis dafür hat!

In deinem Fall solltest du dir schleunigst eine zweite Meinung einholen. Die Krankheit ist nicht sonderlich weit verbreitet. Wobei du natürlich eine richtige von einer falschen Gynäkomastie unterscheiden musst. Sprichst du von einer falschen, dann ist diese durch Fetteinlagerungen verursacht. In der Regel bist du dann auch selbst etwas molliger. Da hilfst du dir mit Sport und einer Ernährungsumstellung (keine Diäten, die sind Schrott) am besten selbst.

Sprichst du von einer richtigen Gynäkomastie, dann bildet sich tatsächlich auch Fremdgewebe und muss behandelt werden. Körperlich ist das zwar nicht schädlich, aber für die Psyche eine enorme Belastung deren du dich nicht aussetzen musst und auch nicht solltest.

Ich empfehle dir, in diesem Fall keinen Hausarzt, sondern einen Chirurgen aufzusuchen. Denn das sind die Ärzte, die sich letztendlich mit dieser Krankheit beschäftigen. Als Suchworte bei Google kannst du "Chirurgie" und den Namen deiner Stadt eingeben. Wenn es mehrere sind, schau dir die Internetseiten an. Wenn es keine gibt- dann wähle einen anderen Arzt. Fällt dir eine besonders durch moderne und Seriösität auf, dann geh dort hin, auch wenn der Weg etwas weiter ist. Damit will ich nicht sagen, dass ältere Ärzte das nicht behandeln können, sondern eher, dass ich glaube, dass moderne, seriöse Webseiten auf einen modernen und vielleicht etwas jüngeren Arzt schließen lassen, der dich besser versteht.

Ich hoffe, dass ich dir etwas helfen konnte.

Für deinen Weg wünsche ich dir ganz viel Kraft und natürlich: Erfolg!

LG,
Mario

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community