Frage von felixbertel321, 22

Hab Schimmel im Terrarium was soll ich machen?

Wir kommen gerade vom Urlaub zurück und schau ins Terrarium, da seh ich nen Hand großen Schimmelpilz und hab mal mit nem Schraubenzieher (was halt gerade herumlag) reingepiext und dann haben sich hunderte mikroskopisch kleine "Punkte bewegt". Ich hab mal meine Oma gefragt was sie bitte angestellt hat (sie sollte auf die Katze, die Meerschweinchen und meine Echse aufpassen) und wiso sie in meinem Terrarium Waffenfähige Pilzkulturen züchtet? Da hat sie gesagt dass sie den Lichtschalter nicht gefunden hat. da ist es mir klar geworden. zwei Wochen lang keine Wärme und meine Oma hat glaube ich jeden Tag die Pflanzen im Terrarium getränkt weil die 6 cm Erdboden komplett feucht waren und unten am Glasboden sich Wasser gesammelt hat. ( 2/3 der Pflanzen sind eingegangen weil sie nicht vile Wasser vertragen.) und ich hab ihr 3 mal erklärt: "DER GRO?E ROTE KNOPF AUF DER VERTEILERSTECKDOSE MUSS LEUTEN; EINFACH DRAUFDRÜCKEN; UND ALLE 3 TAGE DIE PFLANZEN MIT EIN WENIG WASSER GIEßen. auserdem hat sie den eierkarton der in der box mit den futterinsekten drin war auch ins Terrarium gekippt und auf dem konnte der pilz super wachsen. Wie dem auch sei, ich hab alle sichtbaren Schimmelpilze großräumig samt Erde herrausgenommen (mit handschuchen und schäufelchen versteht sich). Muss ich jetzt das Terrarium noch putzen oder desinfizieren denn das steht in meinem Kinderzimmer und ich habs n bischen mit der Lunge (also 2 Lungenenzündungen und einmal Bronchitis) und schimmel ist ja bekanntlich nicht gesund. und der in meinem Terrarium sieht aus wie ne Biowaffe. ;)

Antwort
von HansAntwortet, 10

Ich hoffe du hast eine Atemschutzmaske beim Entfernen des Schimmels benutzt.

Die Sporen können wirklich gefährlich werden, vorallem bei eh schon anfälligen lungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community