Frage von ilovemysquad, 42

Hab oft Heimweh und vermisse meine Familie?

Hallo Ich bin zwar in deutschland fliege aber jeden sommer in meine heimat bzw die heimat meiner eltern. ich hab dort tanten onkeln cousinen etc. und auch viele freunde. ich liebe deutschland aber ich würde so gerne in meiner heimat leben. dort habe ich alles, denn mir sind nicht materielle dinge nicht so wichtig. ich habe viel lieber meine familie, die mir immer zur seite steht und mit mir über alles lacht. das hört sich jetzt komisch für euch an aber dort habe ich einfach liebe. nicht nur von meiner familie, sondern meinen freunden, sogar fremden auf der straßen. es ist alles einfach so anders, man fühlt sich nie allein. ich bin sehr religiös (orthodox) und gehe gerne dort auch in die kirche. hier gibt es aber nicht die gleichen orthodoxen kirchen wie bei uns. deshalb gehe ich kaum in die kirche, verliere immer mehr meinen glauben... ich weiß nicht was mir hier wirklich noch bleibt. ich hab noch 3 bzw 2 einhalb jahre bis zum abi und deshalb möchten meine eltern mit mir auch nicht in die heimat zurück. ich verstehe ja, dass meine bildung ihnen wichtig ist aber ich habe oft heimweh. es ist kaum 4 wochen her, da war ich noch in der heimat. und ich werde alle erst nächste sommerferien sehen. ich hab einfach so viel schmerz in meinem herzen, ich liebe meine familie über alles und würde gerne jede sekunde meines lebens mit ihnen verbringen. ich weiß wirklich nicht mehr wie es weitergehen soll. ich sitze oft zu hause und höre musik von der heimat und weine fast. auch wenn ich hier geboren bin: deutschland ist einfach kein stück heimat für mich.

Antwort
von landregen, 22

Da du auch auf deine Eltern angewiesen bist und sie dir noch vorschreiben dürfen, wo du dich aufhalten sollst, kann ich dir nur raten:

Halte durch bis zum Abitur! Auch deine Zukunft hängt wesentlich von deinen Bildungsmöglichkeiten ab!  Dann öffnen sich neue Türen...

Antwort
von CezaGoesHam, 14

Kann ich verstehen. Deutschland ist sehr monoton was die Menschen angeht. Offenheit und Barmherzigkeit kennen hier nur die Wenigsten in der Öffentlichkeit. Sprich mit deiner Familie darüber. Lg 

Kommentar von CezaGoesHam ,

Außerdem hast du noch ein sehr langes Leben vor dir. Deutschland bietet wiederum die besten Bildungsmöglichkeiten. Mache deinen Abschluss und sobald du alles erreicht hast, was deine Bildung angeht, kannst du in Erwägung ziehen, auszuwandern. 

Antwort
von martin0815100, 11

lebst Du alleine hier?

Deine Eltern zahlen sicher genug für deine Ausbildung, da könnten die Dich doch auch per Fernstudium ABI machen lassen.

Dann müsstest Du nur zur Abi Prüfung nach Deutschland und würdest den Rest daheim verbringen und dich vorbereiten; Hausaufgaben einsenden, E-Learning usw. Das wäre alles möglich.

Hier gibt es viele Angebote die auf Real aufbauen, ob man auch mittendrin einsteigen kann muss man erfragen, aber auch das könnte durchaus möglich sein.

Antwort
von Eisenkoenig, 14

Tolle Geschichte

Kommentar von ilovemysquad ,

Genau das mein ich ihr habt alle kein Herz. Alles was euch interessiert ist euer scheiß Geld. Schade das auch deine millionen dich nicht wirklich glücklich machen werden :)

Kommentar von Eisenkoenig ,

Wenn ich eine Million hätte, dann wäre ich der glücklichste Mensch

Kommentar von ilovemysquad ,

Du liebst dein Geld über ales und alle lieben dich für dein Geld. Aber du kannst mit dem Geld nicht sterben ;) Mach dir doch klar das Liebe nur im leben zählt

Kommentar von Eisenkoenig ,

Wenn man tot ist braucht man auch kein Geld, wo warst du den in der Schule?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community