Frage von wassweissich, 53

Habe oft Durchfall (vor dem Schulbeginn). Habt ihr Ideen was ich machen könnte?

Hey, 

ich habe eigentlich seit ich auf das Gymnasium gekommen bin ziemlich jeden Tag, vor der Schule, Durchfall (wie jetzt).

Kann deswegen oft nicht in die Schule, auch wenn ich es meistens schaffe trotz Bauchschmerzen in die Schule zu gehen.

Das Problem ist, dass ich sehr viel verpasse, also habt ihr Ideen was ich machen könnte?

Danke im Voraus.

Antwort
von LiselotteHerz, 47

Dann solltest mal langsam zum Arzt gehen, damit ausgeschlossen werden kann ,dass Du eine bakterielle Magen-Darm-Erkrankung hast. Wenn das nicht der Fall ist, solltest Du Dich mal fragen,ob das nicht psychisch bedingt sein kann, dass Du jeden Morgen Durchfall hast. Hast Du vor irgendwas Angst in dieser Schule? Zu hohe Anforderungen, Stress mit Mitschülern? Auch wenn uns solche Sachen gar nicht wirklich bewußt sind, der Körper reagiert auf Stresssituationen mit Durchfall. Andere mögliche Ursache: Eine aufgetretene Nahrungsmittelallergie, die rein zufällig jetzt aufgetreten ist. Auch so was kann man ärztlich abklären lassen. lg Lilo


Kommentar von wassweissich ,

Es besteht eben der ständige Druck von Exen und Abfragen. Aber sonst verstehe ich mich mit meinen Mitschülern.

Kommentar von PicaPica ,

Beurteile das Ganze mal selbstkritisch genug, ob die in diesem Schultyp verlangten Leistungen, deinen Fähigkeiten entsprechen... Wenn du das eindeutig mit Ja beantworten kannst, hilft nur eine gute Vorbereitung durch mehr Lernen oder, sollte es daran liegen, dass du unter Prüfungsangst leidest obwohl du den Stoff gut beherrschst, würde ich mal mit einer erfahrenen Person sprechen, wie man das in den Griff bekommen kann.

Antwort
von PicaPica, 53

Kann es sein, dass es sich hier um ein psychisch verursachtes Problem handelt und du evtl. mit dem Gymnasium überfordert bist? Nur so ein Gedanke meinerseits..

Kommentar von wassweissich ,

Ich denke das habe ich durch meine Frage schon klargestellt, ich weiß, dass es wohl Psychisch ist.Aber was kann ich dagegen tun?

Kommentar von PicaPica ,

Du kannst versuchen, es medizinisch in den Griff zu bekommen (Arzt, Apotheke) evtl. mit Kohletabletten und nicht zu fetter salzhaltiger Ernährung, aber letztlich helfen wohl nur Nachhilfe oder, wenn es gar nicht anders geht, der Wechsel auf eine Realschule, sollte es an den Leistungsanforderungen liegen. Kann natürlich auch sein, dass du unter Mobbing leidest, dann müssen selbstverständlich andere Maßnahmen ergriffen werden, wie Gespräche mit Klassenlehrer, Eltern etc. Ich wünsche dir, egal an was es liegt, dass du`s packst,  alles Gute und LG 

Kommentar von Gugu77 ,

Was hier bisher noch nciht erwähnt wurde, sind Entspannungsmethoden. Damit könntest du in dieser Stressphase beginnen.Du kannst bei YT nach Atemübungen, Autogenem Training oder Atemmeditatiin suchen und die Übungen jeden Tag machen. Wichtig zu wissen ist, dass es nicht sofort wirken wird. Dein Körper wird nach und nach lernen sich zu entspannen.

Finde etwas für dich und übe es. Es wird dir so oder so vom Nutzen sein.

Alles Gute!

Antwort
von Rosalielife, 20

Wovor fürchtest du dich? Ist diese Schulwahl die richtige, die passende für dich? Dein Bauch/ dein Darm zeigen dir, wie schlecht es dir geht. Sie reagieren auf deine Seele und du kannst dann zuhause bleiben. Der Fluchtweg ist da, du bist raus aus Anforderungen, denen du nicht genügen kannst. Denk mal in Ruhe drüber nach. Medizinisch solltest du das abklären lassen, was du vielleicht bereits getan hast. wo sind deine Ziele, was erwartest du von dir selbst? Ehrlich sein kostet Kraft, bringt dich aber weiter und macht dich wieder stabil und glücklich. Gib nicht auf, daran zu arbeiten und wenn es ein Schulwechsel sein sollte, geh diesen Weg fröhlich und zuversichtlich und ohne diese alles beherrschende Angst.

Antwort
von SchwarzwaldLea, 18

Hallo wassweissich,

Du solltest unbedingt zum Arzt gehen. Könnte mir durchaus vorstellen, dass es psychisch bedingt ist. Jedoch Ferndiagnosen und Spekulationen bringen nix. (Du hast vielleicht sehr viel Stress usw.)

Wünsche Dir Gute Besserung.

Liebe Grüsse Lea

Antwort
von inixverstehe, 20

Klingt nach stressbedingtem Reizdarmsyndrom. Hast du das in den Ferien auch?

Antwort
von MelHan, 21

Nur vor der Schule oder während des Tages auch?

Kommentar von wassweissich ,

Also eigentlich immer Früh, aber auch manchmal an Wochenenden/Ferien

Kommentar von MelHan ,

Ich würde mal Milchprodukte weg lassen, Laktose Intoleranz ist sehr verbreitet.
Wenn das nicht hilft, beim Arzt mal einen Bluttest machen lassen, sollte da auch nichts gefunden werden, eine Darmrpiegelung machen lassen.

Antwort
von ghasib, 30

Da gibt es doch diese Plättchen die man sich auf die Zunge legt. Die solltest du dabei haben

Kommentar von wassweissich ,

Könntest du das etwas genauer erläutern ?
Also wie heißen die oder wo bekomme ich die?

Antwort
von ultrabrot123, 30

Geh doch mal zum Arzt.

Kommentar von wassweissich ,

Wieso komme ich eigentlich nicht selbst auf sowas??? XD

Kommentar von ultrabrot123 ,

:D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten