Hab ne frage an die Atheisten....?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Vielleicht weil es Gott nicht gibt, aber die Aliens schon. Verstehe mich nicht falsch, es gibt die goettliche Quelle allen Seins, aber nicht so'n Typ im Himmel der sich Notizen macht und die Wesen anch Gutduenken leben oder leiden laesst. Die, die wir jetzt als Goetter ansehen, davon ist auch in der Bibel zu lesen, waren damals Aliens, die uns als Goetter erschienen. Sie waren uns so weit in jeder Beziehung ueberlegen, dass wir sie noch heute anbeten. Aber es sind nun leider doch keine Goetter, sondern ewig waehrende Wesen, die ihr Spiel mit uns treiben. Ursprenglich sind wir auch solche Wesen gewesen und auch heute noch, aber wir haben es leider vergessen, und nun sind wir in diesem Spiel der Hoelle auf Erde und finden nicht mehr den Ausgang. Aber wir haben ja alle Zeit der Ewigkeit um uns wiederzuerkennen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Massiver Unterschied. Glaube an Aliens ist die Hypothese dass es Leben im All geben kann und rein waracgeinlichkeitstechnisch auch gibt. (das können in etwa bakterien sein) es gibt also Hinweise und wissenschaftl. Erklärungen.
Gott hingegen ist so konzipiert dass man seine existenz nicht nachweisen kann. Deswegen gibt es auch keinen Beweis gegen die existenz des fliegenden Spsagettimonsters oder des unsichtbaren pinken einhorns.
(ja das sind beides glaubensrichtungen)
Das eine ist Glauben an die möglichkeit der existenz, das andere Glauben mit faktischem anspruch der existenz die auf vertrauen statt argumenten basiert. Dazs kann man muss man aber nicht. Menschen die An gott glauben wie sie an Aliens glauben (ich) also dass es möglich ist aber ohne beweise man von einer nicjt existenz ausgeht nennt man Agnostiker.
Hoffe das hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Erkenntnisse schon so fortschrittlich sind zu sagen andere Planeten zum Beispiel in Doppelstern-Systemen wären mit großer Wahrscheinlichkeit erd-ähnlich. Da denken die eingefleischten wissenschafts-gläubigen Atheisten:
'Hey, da ist es wie bei uns? Da muss Leben sein!'...

'Wahr'-scheinlich und 'Wissen'-schaftlich... und so :)

Religion, Bibel etc sind halt nicht besonders wissenschaftlich, bzw wurden eher auf geschichtlicher Basis analysiert. Es gibt inzwischen Theopsychologie die in der Bibel endlich mal nützliche Dinge findet. Vielleicht müssen wir dann später nich mehr auf Aliens zurückgreifen.

Löchrige Theorie ausm Stehgreif.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwie hört sich das für mich an, als ob du Aliens mit Gott gleichsetzt. Habe ich wohl falsch verstanden.

Die Existenz außerirdischen Leben ist durchaus gegeben, nur wenn du oder sonst einer es auf kleine grüne Marschmenschen reduzierst, dann sicherlich nicht. Außerirdisches Leben kann auch als Bakterien oder anderen Mikroorganismen entstanden sein.

Durch das Miller-Urey-Experiment, besser bekannt als Ursuppe-Versuch, war es möglich, im Labor erste Aminosäuren zu erzeugen, ein Baustein von leben. Diese Bedingungen können auch auf andere Planeten und Monden existieren. (Primitives) Leben ist also durchaus möglich, nur eben nicht wie es gerne in Hollywood Filmen zu sehen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Universum gibt es was weiß ich wie viele Milliarden Galaxien und jede hat nochmal Millionen von Sternsystemen, da halte ich es für relativ wahrscheinlich, daß sich auch auf anderen Planeten Leben entwickelt hat.

Daß Aliens hier landen glaube ich weniger, da die Entfernungen zu groß sind und die Lichtgeschwindigkeit physikalisch gesehen (nach heutigem Kenntnisstand) die Höchstgeschwindigkeit ist.

Aber: Die Aliens und andere Lebensformen entstanden durch chemische/biochemische Ereignisse und nicht durch Herrgötter, die Männchen kneteten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiederfrage
27.03.2016, 03:00

Und das Universum? Urknall oder und woher kam der Urknall?

0
Kommentar von wiederfrage
27.03.2016, 03:06

Es heisst ja Gott hat keinen anfang und kein ende.

0
  • Weil die Wahrscheinlichkeit sehr hoch ist
  • Weil bereits Planeten mit den nötigen Voraussetzungen für Leben entdeckt wurden

    Ich glaube nicht daran (Beweise fehlen) aber ich kann es mir vorstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aliens und Gott sind schon was sehr unterschiedlich. Atheisten glauben nicht auf die Art an Aliens, wie andere an Gott. Das sind 2 paar unterschiedliche Schuhe.

Ich glaube auch, dass es Aliens gibt. Doch glaube ich nicht daran, dass sie über mich wachen und ich eines Tages von ihnen erleuchtet werde. Verstehst nun den unterschied?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Atheisten glauben nicht an Aliens. Es besteht die Annahme, dass es es Aliens gibt. Die ist hauptsächlich statistischer Natur. Wenn es Planeten gibt, die ähnliche wenn nicht gleiche Bedingungen wie die Erde haben in Bezug auf Habitate, in denen Leben enstehen kann, dann ist es auch wahrscheinlich, dass es dort Leben gibt. Wir haben auch schon Planeten gefunden, die nach den Informationen, die uns zur Verfügung stehen, unserem Planeten in den wesentlichen Punkten gleichen. Und selbst wenn diese Planeten keine ausreichenden Bedingungen haben sollten... Es gibt mehr Planeten alleine in unserer Galaxie als du dir jemals vorstellen könntest. Das gleiche gilt für Galaxien im Universum. Die Wahrscheinlichkeit, dass es Aliens gibt, ist gigantisch groß. 

Der Unterschied zu Gott ist außerdem, dass wir hier von etwas reden, das es nachweislich gibt - Leben. Selbst wenn dieses Phänomen so selten sein sollte, wie hier einige glauben, so ist es doch sicher, dass wenn es bereits einmal entstanden ist, es auch wieder geschehen kann, wenn es nicht sogar schon davor mehrmals geschehen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich werde die Existenz zustimmen, wenn ich den Aliens oder Gott mit eigene Auge sehe. Es soll kein Zauberei-Fokus oder Halluzination sein.
Warum einige an Aliens glauben, weil Aliens mehr Wahrscheinlichkeit treffen zu (sehen) haben, als Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es wahrscheinlicher ist, dass "aliens" existieren als Gott. Es gibt sogar Formeln mit denen die Wahrscheinlichkeit bzw die Anzahl von Außerirdischen Lebensformen vorhergesagt werden. Das hat nichts mit Religion zu tun, andere Baustelle

Lg M4lt3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil Aliens keine Superkräfte haben und somit um einiges Plausibler sind als Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil Atheist zu sein einfach nur bedeutet, nicht an GOTT zu glauben...das kann dir auch ein Agnostiker oder ein Christ sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiederfrage
27.03.2016, 03:18

Ja es macht aber kein sinn, IHR glaubt an etwas nicht was ihr nicht vorstellen könnt oder nicht sieht. Aber an Aliens glaubt man..... Obwohl es keine beweise gibt das es Alien existieren

0
Kommentar von YoungLOVE56
27.03.2016, 03:25

IHR - erstmal hörst du auf, über mich zu urteilen, wenn du meine Lebenseinstellung nicht kennst und dann liest du bitte meine Antwort nochmal. Atheist zu sein bedeutet nicht automatisch nur an das zu glauben, was man mit den Augen sehen kann - manche Atheisten tun es zwar, aber es ist nicht die Definition des Begriffs an sich.

0

Gott ist eine fiktive Figur die Menschen sich ausgedacht haben um den Tod besser zu verkraften. Und Aliens gibt es wirklich. Schließlich ist unser unversum ca. 15 mrd Jahre alt, dehnt sich fast mit Lichtgeschwindigkeit aus und umfasst neben Milliarden von Galaxien logischerweise noch viel mehr Planeten. Die wahrscheinlich dass dort kein Leben existiert ist niedriger als an einem Tag gleich 5 mal auf der Sonne ein Tennisspiel gegen Chuck Norris zu gewinnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ne kühne Behauptung, aber grundsätzlich gibt es mit Sicherheit noch anderes Leben da draussen. Ob das jetzt "Aliens" sind oder einfach nur ein paar Mikroben werden wir nie erfahren, aber was gibt uns das Recht zu glauben daß wir unter Billiarden von Sternen der einzige mit Leben darauf sind ?

Die Chance ist auf jeden Fall ungleich höher als daß da irgendwo einer sitzt der das alles ganz alleine erschaffen haben will. Muß ja ein Wunderkind sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wiederfrage
27.03.2016, 03:22

Vlt ist es ja ein Wunderkind?

0

Atheisten gehen davon aus, dass das Universum und das Leben darin ohne die Hilfe einer höheren Macht entstanden sind. Unter dieser Voraussetzung ist es relativ wahrscheinlich, dass wenn einmal von sich aus Leben entstanden ist, irgendwo anders im Universum auch Leben entstanden ist oder entstehen wird.

Das wäre zumindest meine Begründung :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich muss sagen ich glaube an nichts was ich mir nicht richtig vorstellen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Aliens existieren ist wahrscheinlich. Vielleicht nicht in der Form, in der wir uns diese Vorstellen, sondern nur als Einzeller, aber es könnte außerirdisches Leben geben. Selbst ein Jupitermond könnte Leben beinhalten, theoretisch. Es wurde bisher nur noch kein außerirdisches Leben wirklich entdeckt.

Was aber der Gedanke mit Aliens mit dem Glauben an Gott zu tun haben soll, erschließt sich mir nicht ganz. Dass es außer auf unserem Planeten noch anderes Leben existiert, ist wahrscheinlich, auch wenn es bisher noch nicht entdeckt wurde. Dass es einen Gott gibt, dafür gibt es nicht einen logischen Zusammenhang, nicht eine Art klitzekleiner Fitzel, nach dem man wirklich meinen könnte, dass ein Gott existiert.

Mag sein, dass es doch einen gibt, und dass er das Universum erschaffen hat, und mit dem Urknall, den Meteoriteneinschlägen ect. dafür gesorgt hat, dass wir entstehen konnten. Aber wo wir her kommen, das erschließt sich uns menschen zur Zeit einfach noch nicht, es wird noch eine Zeit dauern, vermutlich eine ziemlich lange, bis wir verstehen, wo wir her kommen, und wie alles so beginnen konnte. Aber ich bin mir sicher, dass wir das eines Tages auch noch begreifen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht mal an Aliens, wut?

Außerdem sind Aliens, in Gegensatz zu Gott, keine übernatürliche Kraft die uns bestimmt etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung