Frage von Anonymus4536, 93

Hab möglicherweise Vaginal Pilz, was wird der Arzt tun?

Hallo ihr lieben. Ich habe schon seit einigen Tagen so seltsame eklige Wunden an meinen Schamlippen die auch noch zusätzlich geschwollen sind und mega brennen. Ich kann teilweise wEder schlafen noch laufen. Meine Eltern meinen, dass das ein Pilz ist und gehen mit mir zum Arzt. Da ich mega Angst vorm Arzt habe und meine Eltern mir diese Frage nicht beantworten können, stelle ich sie hier : Was wird der Arzt dann machen? Nimmt der mir Blut ab oder so...? Bitte bezeichnet mich nicht als Feigling, ich hab schlechte Erfahrung mit Ärzten. Vielen Dank für jede Antwort❤

Antwort
von HelpfulMasked, 18

Guten Morgen Anonymus4536,

zunächst wird er ein sog. Anamnese-Gespräch. Er wird dich also nach all deinen festgestellten Symptomen befragen, wann diese das erste Mal auftraten uvm

Mögliche Fragen:

  • Welche Beschwerden liegen vor (z.B. Ausfluss, Juckreiz, Rötung, Schmerzen in der Intimregion)?
  • Wie lange bestehen die Symptome schon?
  • Ist der Ausfluss übel riechend?
  • Ist in der Vergangenheit bereits eine Behandlung wegen Infektionen im Intimbereich erfolgt?
  • Wurde eine Selbsttherapie mit freiverkäuflichen Präparaten aus der Apotheke durchgeführt und was wurde angewendet?
  • Erfolgte kürzlich eine Therapie mit Antibiotika?
  • Besteht sexuelle Aktivität?
  • Liegt eine Schwangerschaft vor?
  • Besteht eine chronische Erkrankung und welche Medikamente werden gegebenenfalls regelmäßig eingenommen?
  • Fragen zur Körperhygiene: Werden Intimsprays oder parfümierte Seifen angewendet und welche Monatshygieneartikel werden genutzt?

http://www.scheidenpilz.com/scheidenpilz/behandlung/arztbesuch/

Dann folgt die Untersuchung.

Den Befall des Genitalbereichs mit Hefepilzen kann der Arzt anhand des charakteristischen Fluors (weißer bröckeliger Belag in der Scheide) häufig schon mit dem bloßen Auge feststellen. Für die mikroskopische Untersuchung entnimmt der Arzt durch kräftiges Reiben mit einem Abstrichstäbchen Material von der Vaginalwand, möglichst in Bereichen mit starker Rötung und weißem Fluor. Beim Blick durchs Mikroskop verrät sich der Hefepilz in ca. 75% der Fälle durch die für ihn typischen Sprosszellen oder „Pilzfäden". Gelingt ihm der mikroskopische Nachweis nicht einwandfrei, kann er eine Pilzkultur anlegen und den Erreger aus dieser nachweisen.

Falls kein Pilzbefall vorliegt, muss der Arzt klären, ob andere dermatologische, allergische oder ekzematische Prozesse wie Herpes genitalis, Neurodermitis, Schuppenflechte etc. für die Beschwerden verantwortlich sind. In der Regel handelt es sich bei der Pilzinfektion nicht um eine Grunderkrankung, sondern lediglich um eine Begleiterscheinung. Auch dies muss er klären.

http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_scheidenpilz-vaginalmykose-candida-untersu...

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von treehouseonfire, 57

Du ziehst die Hose aus, er blickt kurz darauf (geht ganz schnell, wenn es geschwollen und gut sichtbar ist) und du ziehst dich wieder an. Dann verschreibt er dir eine Tablette und eine Creme.
Wenn es nicht gut sichtbar ist oder vermehrt vorgekommen ist, macht er einen Abstrich, was auch ganz schnell geht und nicht weh tut. Daran erkennt er dann welchen Pilz zu genau hast und kann ihn besser behandeln.
Deine Mam kann ja währenddessen anwesend sein, dann brauchst du nicht so viel Angst haben.

Antwort
von greulinchen, 26

Der Arzt Word es sich angucken und einen Abstrich nehmen um zu überprüfen, ob es ein Pilz ist oder eine andere Ursache vorliegt. Sollte es ein Pilz sein, wird er dir ein Kombipräparat aus Scheidenzäpfchen und Creme verordnen. Nach 3 Tagen ist es dann wieder gut.

Aber beim Lesen dachte ich auch an etwas anderes: In den letzten Tagen wAr es warm und oft auch schwül. Vielleicht warst du auch schwimmen? Durch die Kombination von warm und feucht gedeihen nicht nur Pilze ganz gut - sondern man wird auch schnell mal einfach wund in dem Bereich.
Falls es das sein sollte musst du in Zukunft darauf achten möglichst trocken zu bleiben, wenn es draußen warm wird. Benutze also zb. Slipeinlagen, die einen Großteil der Flüssigkeiten aufnehmen, nach dem Schwimmen gut trocknen und Höschen bzw. Badeanzug wechseln. Wenn du dich viel bewegst kannst du auch eine dünne Schicht Wundcreme (zb. Babywundschutz mit Calendula von DM) auftragen und so die Haut extra schützen. Zum Waschen solltest du eine milde Seife verwenden.

Beim Pilz gilt es ähnlich: sie mögen es warm und feucht. Das heißt auch hier kannst Du versuchen dies zu minimieren. Wichtig ist beim Pilz aber auch eine gute Hygiene. D.h. Unterwäsche und Handtücher bei hohen Temperaturen (min. 60°C) waschen. Handtücher nur 1x verwenden und nicht mit anderen teilen usw. Beim Pilz kannst du deinem Scheidenmillieu auch etwas gutes tun indem zur Pilzbehandlung eine Yoghurtkur machst. (google)

Ein Pilz hat übrigens nichts mit mangelnder Hygiene zu tun. Den kann Frau sich schnell mal holen. Auch nach einer Antibiotikaeinnahme zb.

Gute Besserung 🍀

Antwort
von BellaBoo, 47

Normalerweise sollte ein Abstrich gemacht werden und dann bekommst du eine Salbe verschrieben.

Antwort
von Christo75, 44

Der macht einen abstrich und schaut dann ob es ein pilz ist oder eine bakterielle infektion z.b.

Danach kriegst du wahrscheinlich was verschrieben, meist eine kombination aus vaginalzäpfchen und salbe.

Antwort
von Dianaartem, 31

Du brauchst keine Angst zu haben, ok ich versteh dich ja, ich habe auch schon schlechte Erfahrungen gemacht, aber wahrscheinlich macht der nur einen Abstrich und wird dir dann was verschreiben dagegen, wenn es Pilze sind, dann wahrscheinlich irgend so eine Salbe dagegen.

Sei auf jeden Fall in Zukunft vorsichtig, ich weiß ja nicht ob du was mit einem Jungen gehabt hast, aber von denen holt man sich leicht mal sowas, weil die oft ungepflegt sind und sich nicht gut waschen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community