Frage von sternilein15, 39

Hab mir vor 4 Tg. ein Zungenpiercing stechen lassen und als ich gestern etwas weiches gegessen habe, ist mir das Einstichsloch etwas eingerissen. Was tun?

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 31

Auf jeden Fall weiterhin so pflegen, wie dir das der Piercer erklärt hat. Ferndiagnosen aus dem Internet sind aber extrem unzuverlässig, weshalb du besser deinen Piercer aufsuchen solltest, wenn du das Gefühl hast, dass mit deinem Piercing etwas nicht stimmt. 

Kommentar von sternilein15 ,

Es tut mittlerweile mehr weh als beim Stechen. Beim Piercer war ich schon, der meinte nur, ich soll eine Woche warten und es auf Jeden fall ruhig lassen.

Wie siehts mit Lebensmitteln aus, welche ich auf keinen Fall essen darf? Bzw. kann ich die Heilung irgendwie beschleunigen?

Dankeschön :)

Kommentar von KleinToastchen ,

Keine allzu stark gewürzten Lebensmittel, keine Fruchtsäuren (z.B. Zitronensaft), keine ganz frische Milch (Produkte in welchen Milch enthalten ist, sind aber ok), keine allzu heissen oder kalten Speisen, nicht rauchen und auch mit Alkohol eher vorsichtig sein.. Ansonsten einfach weiterhin gut pflegen, dann kommt das schon wieder! Schleimhäute heilen in der Regel relativ schnell ab :-)

Kommentar von sternilein15 ,

Vielen Dank!! :-)

Antwort
von FlavourDav, 20

Da kannst du leider nichts mehr machen. Außer aufpassen das es nicht noch mehr einreißt. Passiert Bei vielen . Einfach vorsichtig sein, am besten Suppe essen bis es verheilt ist. Sonst gehst halt bei deinem piercer vorbei und der schaut drüber. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community