Frage von wolpi, 45

Hab mir mal Geld geliehen von einem Freundund kann es im Moment nicht zurück zahlen?

Ich war in einer doofen Situation und dieser Freund riet mir doch einfach ein haus zu kaufen.Als ich sagte das ich nciht das Geld hätte für die Anzahlung meinte er macht nix ICH helfe Dir HABS JA.....also bekam ich die Anzahlung mit der mündlichen Abmachung es IRGENDWANN zinslos zurück zu zahlen oder meine Arben an seine Erben.Was ich auch vorhatte !! Aber leider wurde ich krank und fiel in Harz4. Nun warte ich auf Rente um DANN mit der Abzahlung anzufangen. Was ich ihm aber auch geschrieben habe. Nun kam ein Brief mit der Froderung den Betrag doch bis zum xx xx zurückzu zahlen mit Verzugszins ??? ich hatte damals einen schrieb unterschrieben weil mein Bekannter meinte er brauche das um keine Steuer zu zahlen für ein Geld was er ja nicht hat. Da steht aber auch drauf das im Falle meines Ablebens meine Erben es zurückzahlen weil die ja das Haus erben. NUN.......wie soll ich mich verhalten ? Wenn ich Geld hätte würde ich es sofort zahlen aber leider.......die monatlichen Abzahlungen an die Bank und die Unterhaltskosten sind so hoch und mein derzeitiges Einkommen leider so klein das ich keine weiteren Schulden abzahlen kann. Was macht man in so einem Fall ?

Antwort
von Rockuser, 44

Nimm einen Anwalt oder verkauf das Haus.

Kommentar von Mismid ,

dann bleiben Schulden übrig und er kann erst recht nichts zurückzahlen! Vorfälligkeitsentschädigung muß er ja auch zahlen!

Kommentar von Rockuser ,

@ Mismid. Dann hilft wohl nur ein 6er im Lotto, oder was? Du weist doch nicht, um welche Werte es geht.

Kommentar von wolpi ,

Eigentlich wollte ich nur aufzeigen das man in der Not auch von keinem Freund Geld annehmen soll OHNE wirklich jede Möglichkeit der Abzahlung schriftlich festgehalten zu haben. Jeder der einem anderen GELD vor die Nase hält mit der Bemerkung nimms doch ich kanns mir leisten......Sollte dann nicht jammern wenns Verzögerungen beim abzahlen gibt. Und wegen 3% des Wertes werde ich das Haus nicht verkaufen---dann wird halt bei der Bank aufgestockt. Es geht ums Prinzip. Erst groß auf die Pauke haun EGAL wann , irgendwann zurück oder dann ebeb Erben an meine Erben, und plötzlich...... es geht nicht darum das ich es nicht zurück geben will. Ich wollte nur damit aufzeigen das man sich ohne GENAUEN ABMACHUNGEN kein Geld leihen sollte.

Kommentar von Rockuser ,

Das sehe ich schon ein, was Du meinst. Wenn man jemanden erst das Geld "Aufdrängt" und dann so eine Rückzieher macht, das ist nicht die Feine englische.....Da gebe ich dir Recht.

Antwort
von wiki01, 45

Was macht man in so einem Fall ?

Das Haus verkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten