Frage von Ethnikbester, 46

hab mich irgendwie verändert?

hallo leute ich hab ein problem. Letztes Monat war ich mit meinen Freunden nachts unterwegs und sind durch die Straßen gezogen. Ein Freund hat dann eine musik übers handy laufen gelassen und manche freunde haben dann getanzt oder halt rumgealbert :D. Dann haben sie mich gefragt warum ich nicht auch mit mache ( hat mich eigentlich noch nie jemand so direkt gefragt warum ich nicht mit mache und ich hab dann gesagt nein keine lust, aber eigentlich hätte ich schon lust gehabt. Wenn ich aber mit albern will dann bekomm ich immer so ein komisches gefühl und mach dann doch nicht mit. Kennt ihr das auch

und noch etwas wenn ich daheim bin rede ich wie ein wasserfall, mir fällt die ganze zeit etwas ein. Wenn ich aber dann unterwegs bin bei freunden, verwandten usw. fällt mir einfach nix ein, kein thema...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von csssurf4fun, 17

Hab das auch, das ist reine Schüchternheit und das (vielleicht auf tiefere) Gefühl negtiv bewertet zu werden, du bist also vermutlich sehr sensibel und nicht soo selbstbewusst. Ich denke das wir mit der Zeit besser wenn du dich einfach mal zwingst mit zu machen, und dir auch sagst das daran nichts schlimm ist, da du wie jeder andere bist (was ja auch so ist). Mir jedenfalls fällt auch nie was ein wenn ich in unangenehmen Situationen bin und mich unter Druck gesetzt fühle^^

Kommentar von Ethnikbester ,

okay danke

Antwort
von popelsushi, 26

Ich glaub du bist ein wenig schüchtern ;)

Kommentar von Ethnikbester ,

ja das auch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community