Hab mich in nen guten Kumpel verliebt - Steht er auch auf mich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich vermute, dass er auf dich steht. wenn er deiner nähe nicht ausweicht und dir genauso tief und lange in die augen schaust, wie du ihm, sind das sehr deutliche anzeichen von sympathie und attraktion.

auch die anderen details würde ich so interpretieren (sprengt hier den rahmen).

adelante, du hast nichts zu verlieren, aber gib ihm zeit.

viel glück und erfolg! SKYYY

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gboy1982
22.02.2016, 20:30

Ich bin mir sogar ziemlich sicher, daß er so fühlt wie ich nur als ich den ersten Schritt machen wollte, bricht er plötzlich ab. Ich werde ihm nun definitiv erstmal Zeit lassen. Es fällt mir jedoch nicht einfach da ich ihn schrecklich vermisse! Nur insgeheim habe ich leider das Gefühl, er will das Treffen so lange wie möglich rausziehen! :-(

0

Seit dem Umzug schreiben wir wesentlich häufiger als vorher oder tauschen Sprachnachrichten. Nachdem ich das mit den "Hundert Prozent" gecheckt und indirekt bejat habe, kam von ihm die Frage, ob wir zusammen Karneval feiern wollen. Ich schrieb ihm, daß wir dann "hundert prozentig" einen drauf machen. Er antwortete, daß wir das auf jeden Fall tun sollten. So erfolgte in mir eine Art Gefühlsexplosion und brauchte erstmal nen Schnaps! Nun war Karneval angesagt und ich machte mich auf dem Weg zu ihm, nahm mir für 2 Nächte ein Zimmer in einer günstigen Pension. Wir trafen uns später und haben dann im Partyzelt zusammen gefeiert. Später landeten wir noch in einer Kneipe und nach einigen Bier haben wir, mit den Köpfen auf der Theke liegend, erneut uns tief in die Augen geschaut, gegenseitig Grimassen gezogen etc.! Als ich von der Toilette kam, fragte mich son Typ, was wir da eigentlich machen würden. Ich sagte wir unterhalten uns worauf der Typ meinte, nein, ihr seit euch gegenseitig am "anschwulen"! Kurz darauf tranken wir noch einen Absacker und als mein Schwarm nochmal zum Klo war, drückte mir die Kellnerin noch 2 Schnäpse in die Hand und meinte "Für euch Turteltauben!" Anschließend haben wir noch was gegessen und er begleitete mich noch zur Pension. Jedoch wurde er im Laufe der Zeit immer ruhiger. Vor der Pension haben wir dann noch den Schnaps auf Brüderschaft getrunken und uns anschließend sanft umarmt. Habe ihm dann "Bis morgen!" ins Ohr geflüstert. Am nächsten Tag war irgendwie alles anders. Zwar haben wir auch wieder zusammen gefeiert, doch er wurde mir gegenüber plötzlich komisch! Spät abends kam er erneut mit zur Pension, sogar noch bis auf mein Zimmer. Er war still und hat quasi verkrampft ständig zum Fernseher geschaut, einen ängstlichen Eindruck gemacht! Ich brachte ihn nun runter zum Ausgang, hab gefragt ob er mich nochmal umarmen möchte. Das taten wir, erneut sehr sanft und ich versuchte ihn zu küssen! Plötzlich von ihm ein lautes NEIN! Ich liess ihn natürlich sofort los und er meinte grob "Iss nicht!" Habe ihn gefragt was das solle und er streitete alles ab, ich hätte alles falsch verstanden. Man hat es ihm schon häufig nachgesagt aber es ist nicht so! Ich habe ihm klar gemacht, daß ich kein Wort davon glaube! Eine Woche Funkstille. In dieser Woche wusste ich mir keinen Rat mehr und habe mich eine Freundin von ihm anvertraut, da sie ihn schon ewig kennt! Habe ihr reinen Wein eingeschenkt und riet mir ihn nun erstmal in Ruhe zu lassen. Sie versprach mir dabei direkt, daß er sich bei mir melden wird! Das tat er nach einer Woche auch aber seitdem ist es extrem komisch zwischen uns. Wir wollen uns allerdings bald treffen um zu reden! Er weiss ja jetzt halt was ich für ihn fühle

Meine Vermutung: Er hat plötzlich kalte Füsse bekommen und alles abgestritten, da er nicht damit klar kommt, tatsächlich auf Jungs zu stehen! Die Freundin von ihm vermutet das auch schon seit längerem, doch er winkt immer ab. Was meint ihr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist er ja wirklich hetero, aber liebt dich trotzdem.

Ob er dich auch sexuell atraktiv findet, kann dir hier wohl keiner sagen. Vielleicht ist das zwischen euch für ihn nur eine Bromance, vielleicht steckt auch mehr dahinter.

Ich halte dir mal die Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte schon sein, dass er Angst vor der eigenen Courage hat. Vor allem dann, wenn er sich seiner eigenen Gefühlswelt nicht sicher ist und die Tür in die vermeintlich "normale" Welt für sich offen halten will.

Manches braucht vielleicht noch etwas Zeit. Wenn es schlecht läuft, wird gar nix draus, das wiederum wäre schade für eure Freundschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gboy1982
22.02.2016, 20:26

Das ist meine Befürchtung, daß ihn plötzlich die Unsicherheit ergriffen hat!

0

[Fragen und wenn er nein sagt lass dich nicht abwimmeln sondern sage ihm dass er das doch ruhig mal mit dir ausprobieren würde damit er auch selbst diese Erfahrung hat und wer weiß vielleicht wenn er als ausprobiert sagt ja ja dass es genau das Richtige für ihn ist das kann man im Vorfeld immer nicht sagen ihr müsst es wirklich ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?