Frage von JaniLove03, 125

hab meine Periode, und habe jetzt dann 4 h keine Toilette was tun?

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, 44

Guten Morgen,

ich empfehle dir (für die Zukunft) Menstruationstassen zu verwenden. Diese musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe eine eher starke Periode.

Die Tassen haben ein viel größeres Fassungsvermögen als Binden oder gar Tampons. Damit wirst du es auch vermeiden können Blutflecken zu hinterlassen.

Zur doppelten Sicherheit kannst du natürlich trotzdem noch Binden einzulegen.

Vorteile:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Bei Tampons sollte man ohnehin darauf achten sie nicht länger als 4 Stunden in der Vagina zu lassen.

Warum?

s. hier: wikipedia.org/wiki/Toxisches_Schocksyndrom

Das toxische Schocksyndrom (TSS, umgangssprachlich gelegentlich auch als „Tamponkrankheit“ bezeichnet) ist ein schweres Kreislauf- und Organversagen, das mit etwa einem Fall pro 200.000 Einwohner und Jahr sehr selten auftritt, hervorgerufen durch Bakterientoxine.

Es gibt aber unter der Verwendung von Menstruationstassen bisher keinen bekannten Fall von TSS.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Ninawendt0815, 40

Tampons und Binden in Kombination verwenden;-), das sollte mehr als 4 Stunden reichen

Antwort
von Pandileinchen, 75

Die richtige Größe wählen von Binde oder Tampon.

Antwort
von Daysi03, 76

Das ist doch nicht so schlimm, während der Schulzeit habe ich 6 Stunden keine Toilette, einfach weil ich in der Schule wirklich nur im Notfall auf die Toilette gehe

Antwort
von m1a2y3l4, 67

Das ist gar kein Problem , und wenn du die zu doll hast pack doch auch noch eine dickere Binde rein und dann klappt es :) und wenn du zu große Angst hast dunkle Hose

Antwort
von Zebrata, 77

Binde und Tampon 😄 das schaffst Du!! 😉

Antwort
von Bley1914, 2

Ich kenn (männl) keine M-Tassen. Aber ich kenne Mädchen die nehmen

Pampers. Ob das eine Lösung ist kann ich nicht beurteilen.

Mit freundlichem Gruß aus dem Oldenburger Münsterland

Bley 1914

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community