Frage von Kakuja, 29

Hab meine Kakteen zwei Wochen lang gegossen und dann einmal zuviel und jetzt sie ab?

Okay, war wohl ein bisschen dumm von mir, aber ich war im Urlaub und konnte deshalb meine Kakteen zwei Wochen lang nicht gießen. Bin dann vor ein paar Tagen zurück gekommen und sie waren echt am Ende. Hab es dann wohl mit dem gießen ein bisschen übertrieben und jetzt fallen die Dinger komplett auseinander. Kann ich die noch irgendwie retten? Weil bis jetzt ging es denen immer super und sie sind wie verrückt gewachsen...

LG

Antwort
von Heizkoerper2000, 16

2 Wochen kein Wasser ist überhaupt kein Problem für Kakteen, einmal im Monat reicht.

Wenn sie wirklich schon auseinanderfallen denke ich, dass sie faulen, da ist glaube ich nicht mehr viel zu machen. 

Wenn die Erde immer noch nass ist, durch neue, trockene ersetzen, vielleicht auch Sand, der das überschüssige Wasser aufsaugt. Und wie oben schon gesagt wurde austrocknen lassen. Wirklich komplett, 3-4 Wochen kein Wasser mehr.

Kakteen reagieren relativ empfindlich auf zu viel Wasser. Kenne niemandem, dem eine Kaktee aufgrund zu wenig Wasser kaputt ging, die meisten ertrinken eher.

Antwort
von halbsowichtig, 18

Zu nasse Kakteen müssen trocken. Erst wenn sie ausgetrocknet sind, können sie sich erholen.

Antwort
von Heklamari, 4

Raus aus der nassen Erde, alle matschigen Wurzeln abschneiden, in neue kskteenerde setzen , 2~3 Tage später sehr dezent gießen

Und

Beten...

Viel Erfolg

Antwort
von sikas, 11

?!? Sicher Kakteen oder Sumpfpflanzen die brauchen täglich Wasser Kakteen reicht es alle 10Tage ca mal giessen aber ohne das Wasser  nach paar Stunden noch im Untersetzer ist.Was für welche sind den das den je nach Herkunft gibts da auch noch unterschiede.

LG Sikas

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community