Frage von manfredooo, 59

Hab "manchmal" wie eine Art wahrnehmungsstörung ( hab das Gefühl was ich vor 4 Std gemacht war ein Traum) soll ich zum Hausarzt gehen oder nicht?

Antwort
von StatusQuoPS, 28

Guten Tag!

Bei Ihrem Problem kann die Psychologie Ihnen weiter helfen.

Bei der Wahrnehmung ist das so, dass die Reize perzeptuell organisiert werden und nachfolgend in einem Bottom-Up-Top-Down Prozess landen. In diesem Prozess wird den wahrgenommenen Reizen eine Bedeutung zugeordnet, außerdem kombiniert es die Identifikation und die Wiedererkennung. Wenn Sie den Reizen keine besonderen Bedeutung zuordnen, so wird es nicht im Gehirn "abgespeichert". Man erwischt sich oft selbst in Momenten, wobei man sich denkt: "Was habe ich jetzt die letzte Zeit gemacht?". Dies trifft oft beim Autofahren ein, dass man sich nicht mehr an viele Einzelheiten erinnern kann. Unsere Sinne bekommen so viele Reize geliefert, sodass unser Gehirn filtern muss, um nur die Dinge, welche wichtig sind, an unser Gedächtnis zu liefern.

Ich habe versucht diese Antwort so kurz wie möglich aufzulegen, da die Ganzheits- und Gestaltspsychologie sehr viel zu diesem Thema liefert. Auch der Behaviorismus und Gedächtnispsychologie können viel erklären.

Mit freundliche Grüßen

Kommentar von manfredooo ,

Ist das krankhaft oder ist das "normal"?

Kommentar von StatusQuoPS ,

"Normal" ist eine gute Frage. Erleben Sie manchmal Situationen bewusster Art und Weise und wissen nicht mehr deren Inhalt? Zum Beispiel Sie schreiben einen Brief und kurze Zeit darauf ist Ihnen der Inhalt aus dem Gedächtnis entflohen.

Kommentar von manfredooo ,

Ne ich denk an alles aber ich hab das Gefühl als wäre Es ein Traum

Kommentar von manfredooo ,

Bzw ich kann mich an alles erinnern

Kommentar von StatusQuoPS ,

Das ist sehr gut. Beschreiben Sie mir mal den Traum, nicht inhaltlich sonder strukturell. Welche Merkmale hat dieser Traum?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten