Frage von Nadinesweet, 43

Hab jetzt Riesen Angst vor einer Blutvergiftung?

Ich hatte seit ein paar Tagen einen Eiterherd im Mund wegen einer abgebrochenen Wurzelspitze und hab jetzt ein Antibiotikum verschrieben bekommen aber das erste hab ich nicht genommen. Am nächsten Tag hab ich sie aber regelmäßig 2 Tage lang (jeden Tag 2) genommen doch jetzt habe ich mittendrinnen 2Tabletten komplett ausgelassen hab heute Abend wieder eine genommen und wollte die zwei ausgelassenen dann hinten her nehmen doch vorhin als ich es noch nicht genommen habe war mir schlecht ich habe gezittert und hatte bauchstechen, mitlerweile habe ich diese Symptmome nicht mehr die hatte ich nur kurzzeitig (1-2 Stunden) aber dafür habe ich jetzt herzrasen und 34,8 Untertemperatur und das am Abend. Ich habe aber auch schon gelesen das Bauchstechen bzw Bauchkrämpfe und zittern Angstzuständen sein können da ich von meinem Freund weggefahren bin und er mich nur die halbe Strecke begleiten konnte doch dann als es mir nicht gut ging ist er doch mitgekommen aber dann ging es mir komischerweise wieder besser. Aber jetzt geht mir das mit der Blutvergiftung nicht mehr aus dem Kopf ich hab jetzt Ur die Panik weil ich Herzrasen und Unertemperatur hab und das Antibiotikum 2mal nicht genommen habe. Was soll ich jetzt tun hab Ur die Angst bin und bin am verzweifeln (bin 15 Jahre alt)

Antwort
von Septumlover123, 19

Also Antibiotikum niemals mittendrin abbrechen. Das mit der Untertemperatur ist komisch aber mach dir keine Angst wegen einer blutvergiftung ich schieb auch immer Panik obwohl dann nichts ist. Geh einfach morgen zum Arzt und lass dich abchecken aber es wird nichts sein.

Antwort
von mindlessbreit, 15

hast du denn geschwollene lymphknoten? am hals? das wär ein ernst zunehmendes anzeichen dafür das etwas nicht stimmt... ich bin kein experte, aber die lymphknoten schwellen an, wenn sich die infektion in den körper ausbreitet... 

sinnvoll wäre es auch so ne geschichte nicht mit antibiotika zu behandeln sondern im mund-rachenbereich zb mit kamillentee, als unterstützung zu den körpereigenen abwehrmaßnahmen,  weil du vereinfacht gesagt ressistenter wirst, wenn dein körper es ohne die chemie allein abwehrt, du quasi dein immunsystem stärkst dadurch...(es gibt sicher einer vielzahl an menschen die das anders sieht) ich fahr relativ gut damit... natürlich gibts nen punkt, wo man zum arzt gehen sollte, aber net gleich beim ersten Symptom 

Kommentar von Nadinesweet ,

Naja es ist seit dem Tag als ich beim Zshnarzt war angeschwollen und das haben sie auch gesagt das es so sein wird. Am 2ten Tag ist es dann blau geworden (ist jetzt auch noch blau) und auf der anderen Seite ist nichts aber auf der anderen zieht es schon seit einigen Tagen so komisch wenn ich den Kopf etwas weiter nach oben drehe :-/ ich krieg die Kriese ich will nicht draufgehen :-(

Kommentar von mindlessbreit ,

und wie lang ist das her? 3 tage?

Kommentar von Nadinesweet ,

Am Freitag hab ich die Behandlung gehabt dann hab ich am Abend keines mehr genommen. Am Samstag und Sonnntag habe ich es zwei mal pro Tag genommen und Montag in der Früh hab ich es auch noch genommen ich hab das von Montag Abend und Dienstag in der Früh ausgelassen. Heute hab ich es wieder am Abend genommen 

Kommentar von mindlessbreit ,

wie gesagt, solange die lymphknoten am hals net extrem anschwellen sollte alles okay sein... also bleib ruhig

Kommentar von Nadinesweet ,

Vielen vielen Dank das ist echt lieb von dir das du mir weitergeholfen hast ich werde trotzdem schauen wenn das mit der Temperatur nicht besser wird das ich zu einem Arzt komme nur ich hab morgen meinen ersten Arbeitstag 

Kommentar von mindlessbreit ,

den würd ich ausfallen lassen... und zum arzt gehen... wenns jetzt schon schlecht geht, ist es unwahrscheinlich, dass das über nacht besser wird

Antwort
von Kurisutihna, 12

Geh zum Arzt, anstatt hier auf das Halbwissen und die (unmöglich richtig zu treffende) Ferndiagnose von Möchtegern-Experten zu setzen!

Kommentar von Nadinesweet ,

Ich weis aber es ist in der Nacht und ich mache mir wirklich Sorgen und hab aber morgen meinen ersten Arbeitstag :-( 

Antwort
von Evileul, 18

So schnell bekommt man keine Blutvergiftung , nichts über symtome im internet lesen , es kann auch 1000 andere ursachen haben.
>Wenns morgen nicht besser is, geh zum arzt .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten