Frage von sweetsixteenie, 52

Hab ich zu viel Zeit verlangt, kann ich noch was retten oder hat er mich schon abgehakt und bespaßt sich jetzt erstmal, was soll ich tun...?

So seit etwas mehr als einem halben Jahr sehen wir (ich 18, er 21) uns wöchentlich. Meistens sind wir bei ihm und kuscheln einfach nur bis in die frühen Morgenstunden oder schlafe halt direkt bei ihm. Oder wir sehen uns auf Partys. Da ich momentan noch eine Klinik für seelische Gesundheit wegen Depressionen usw. besuche, möchte ich mich ungern auf eine Beziehung mit ihm einlassen. Sobald ich wieder gesund bin sieht das aber anders aus. Das weiß er auch. Der arme wollte schon so im Januar was ernstes mit mir. Geküsst haben wir uns noch nicht. Er hat es einmal versucht, ich wollte nicht und danach nie wieder. Ich stelle mir das schon hart vor für ihn. Wir werden auch ständig in der Öffentlichkeit darauf angesprochen wieso wir denn noch nicht zusammen wären. Ich hab auch bei vielen schon den Namen "seine Freundin". Wir wissen eig. immer was der andere macht oder vorhat, sagen uns so gut wie jeden abend schön gute Nacht und so weiter. Doch so seit zwei Wochen etwa habe ich immer wieder ein ganz blödes Gefühl. Es kommt mir vor als würde er auch wollen, dass ich bemerke, dass er nicht so lust auf mich hat. Letzte Woche waren wir beide auf dem selben Abiball. Da haben wir aber nicht viel miteinander zu tun gehabt. Mittlerweile werde ich schon eifersüchtig. Aber ständig hing er bei irgendwelchen Freundinnen und hat sich auch viel mehr drüber gefreut die zu sehen als mich, so kam es mir und vielen anderen vor. Von alleine ist er gar nicht zu mir gekommen. Er stand immer nur so 10 Meter entfernt und hat mich angeglotzt, bis ich dann ein paar mal zu ihm kam. Da hat er aber auch nie viel mit mir geredet, eher mit anderen über mich, auch wenn ich dabei stand; Er heult sich sowieso fast immer nur bei meinen Freundinnen über mich aus, nie bei mir. Ich hasse das; Dann bin ich immer relativ schnell wieder weggegangen weil es mir zu doof war. Das letzte mal hat er mich dann aber so von hinten lange umarmt und mit mir getanzt. Das war das einzige was von ihm aus kam an dem abend, allerdings musste ich dazu auch erstmal wieder zu ihm kommen. Das letzte mal habe ich ihn dann mit einem Mädel Richtung Ausgang gehen sehen. Das war so um 2. Geschrieben hat er mir erst um 5 wieder: Er musste schnell raus frische Luft holen und dann hat er gebrochen. Musste also früh nachhause und konnte nicht mal mehr Tschüss sagen. Ihm tat es sooo super leid und ich sah an dem abend ja so schön aus usw... Ich frag mich dann aber wieso er um 5 noch wach war wenn er schon im 2 nachhause gefahren ist... Diesen Samstag schon wieder was ähnliches. Um 3 hat er geschrieben er sei auf dem Heimweg und um halb 6 war sein "letzter Kontakt". Heute mittag hat er erst wieder geschrieben dass ihn irgendein Mädel von Freunden nachhause gefahren hat und er dadurch ja viel eher Zuhause war als alle anderen. Ich hab ja auch nicht das Recht dazu ihm das "zu verbieten" und sage da nicht zu.. Aber muss ich mir Sorgen machen? An anderen Tagen schreibt er ja trotzdem dass mich unbedingt wieder sehen möchte usw

Antwort
von Orgrim, 8

Wenn du deinen Freund wirklich magst und ihn nicht verlieren möchtest, dann musst du jetzt aktiv werden und ihm klipp und klar sagen, was du für ihn empfindest und dass du mit ihm zusammen sein möchtest.

Solltest du noch länger zögern, dann verlierst du ihn, denn er wird nicht ewig auf dich warten. Er zeigt schon jetzt klare Zeichen dafür, dass er sich beginnt, nach anderen Frauen um zuschauen. Jetzt könnte das unter Umständen noch sein, dass er dich einfach nur eifersüchtig machen möchte.

Aber wenn du nicht endlich aktiv wirst, dann wirst du ihn definitiv verlieren. Klar hast du Angst, aber frage dich was dir wichtiger ist. Willst du wirklich deinen Freund verlieren nur weil du nicht möchtest, dass er von deinen Problemen erfährt?

Und jetzt noch ein paar Worte zu deinen seelischen Problemen. Seelische Probleme sind nicht zu vergleichen mit einer einfachen körperlichen Krankheit. Diese kann man nämlich heilen. Seelische Probleme kann man nicht heilen. Sie sind und werden immer ein Bestandteil von dir sein. Psychiater können dir nur helfen, einen Weg zu finden, mit diesen Problemen zu leben damit sie dich nicht mehr so belasten. Aber verschwinden werden diese Probleme nie.

Wenn du also nicht möchtest, dass dein Freund von deinen Problemen erfährt, dann wirst du für immer alleine bleiben. Solltest du nicht gerade deinem Freund vertrauen und ihm von deinen Problemen erzählen? Er kann dir dann dabei helfen.

Antwort
von Ostsee1982, 9

Der arme wollte schon so im Januar was ernstes mit mir. 

....was für ein herablassender Tonfall.

Es kommt mir vor als würde er auch wollen, dass ich bemerke, dass er nicht so lust auf mich hat

Das Verhalten ist auch nicht verwunderlich wenn er dir seit einem halben Jahr hinterher dackelt. Er wendet sich nach und nach von dir ab, das ist wohl offensichtlich. Dazu muss er sich auch nicht vor dir rechtfertigen für jede Minute wo er online ist. Du kannst von ihm kaum erwarten dass er bei Fuß steht bis dann für dich der Zeitpunkt passt. Auch er hat einen Willen und sein eigenes Leben und wenn du ihn nicht willst dann eben einen andere.

Antwort
von 123HilfeHilfe, 16

Hallo,

Ich könnte mir vorstellen, dass er vielleicht auch enttäuscht ist/war und die Hoffnung etwas aufgegeben hat nachdem sich so lange "nichts" (im Sinne von du hast seinen Kuss abgeblockt) getan hat. Er hat ja keine Garantie dass du tatsächlich später eine Beziehung mit ihm möchtest, vielleicht hat er sich hingehalten gefühlt.. 

Versuch doch mal mit ihm darüber zu sprechen?

LG

Antwort
von Nessa200686, 21

Warum kannst du dir jetzt keine Beziehung vorstellen aber wenn du aus der Klinik bist schon? Also scheint so als wenn du Gefühle für ihn hast dann lass sie doch zu und ihn kann ich da schon verstehen er scheint dich auch zu mögen aber wenn man nicht "weiter " kommt verletzt es ihn ja auch und versucht vll deshalb auf etwas Abstand zu gehen. Woche genau hast du denn angst?

Kommentar von sweetsixteenie ,

weil ich jetzt noch unzufrieden mit mir selbst bin. Ich möchte nicht, dass er diese Seiten von mir kennt, die durch die Klinik vielleicht verschwinden irgendwann.. Ich denke, dass eine Beziehung so nicht möglich ist mit mir. Ich mag ihn aber so so gerne und möchte ihn unbedingt als Freund haben! Ich habe Angst, dass er wenn ich bereit bin, kein Interesse mehr an mir hat. Er ist momentan auch noch die Motivation überhaupt wieder gesund zu werden.

Kommentar von Nessa200686 ,

naja verstehe ich aber er möchte dich doch auch so haben da würde ich es einfach mal probieren. Er wird dir doch sicher auch helfen wieder gesund zu werden denke ich mal.

Antwort
von Mignon4, 10

Du bist Abiturientin, wenn ich es richtig verstanden habe. Hast du während deiner Schulzeit nicht gelernt, was Absätze sind und wann man sie macht? Deinen gesamten Text zu lesen, ist für die Augen eine Zumutung. Ich denke, viele Nutzer geben es auf und antworten dir schlichtweg gar nicht.

Du möchtest dich im Augenblick auf keine Beziehung einlassen. Das sind klare Worte.

Er hat es einmal versucht, ich wollte nicht und danach nie wieder

Noch eine klare Aussage. Was erwartest du also von ihm??

Komme bitte ganz schnell in die Realität zurück. Warum sollte er auf dich warten, wenn du eindeutig signalisierst, dass du keine Beziehung mit ihm willst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community