Hab ich zu viel kaffee getrunken?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Kaffee vom Nachmittag sollte schon abgebaut sein. Hört sich ein wenig an, als wär dein Blutdruck zu niedrig? Aber das ist nur eine Vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann belasse es eher mit wenig bis keinen Kaffee trinken. Ein Koffeienschock ist nicht lustig glaub mir.Solltest Du aus Scham einen angebotenen Kaffee nicht ablehnen wollen, dann verdünne ihn mit Milch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amy2107
18.10.2016, 22:10

Wenn diese Menge zu nem Koffeinschock führt, müsste ich täglich zwei haben ;)

2
Kommentar von wernher88
18.10.2016, 22:19

Wenn man Kaffee mit Milch verdünnt wird also das Coffein unschädlich gemacht ? ;)

0
Kommentar von lalala321q
18.10.2016, 22:20

Auch wenn du ihn verdünnst ändert das nichts am Koffeingehalt.
Das einzige ist dass Kaffee in Verbindung mit Milch schonender für den Magen ist, aus irgendeinem Grund.

0

Das macht das Koffein...macht aber nix.Ist bald wieder vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht war der Kaffee deiner Oma einfach ein Tick zu stark. 

Wie groß waren denn die Tassen, aus denen/aus der du bei deiner Oma getrunken hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist möglich. Wenn Du Kaffee im Hause hast, nehme einen klitzekleinen Krümel direkt auf die Zunge. Wenn Du Glück hast, lindert es die Beschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei jedem wirkt es anders, Beispiel der eigene Wasserhaushalt im Körper. Bei einigen wirkt es Harn treibend, wenn ja dann mit Wasser trinken kompensieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wernher88
18.10.2016, 22:22

Ich habe Studien gelesen, wonach Kaffeetrinken keinen Einfluß auf den Flüssigkeitshaushalt ergeben hat. Wer mehr trinkt, der muss mehr ausscheiden, aber Unterschiede bei Wasser oder Kaffee  hat sich nicht eindeutig beweisen lassen.

0
Kommentar von Irgendwer0815
18.10.2016, 22:28

Die Studien gehen meistens in zwei Richtungen. Aber es gibt dazu auch eine Faustregel. Zwei große Tassen sollen Okay sein. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen ich kenne einige Leute die sich über den ganzen Tag ihren Kaffee mit Wasser strecken. Bei einem Bekannten der unter Prüfungsdruck stand sind 3 Kannen ( selbstverständlich erheblich mehr als hier erwähnt) nicht gut bekommen.

0

Vielleicht hast du zu hohen Blutdruck ?

oder eine Grippe bahnt sich an ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?