Frage von DanKre1982, 48

Hab ich was am Herz oder ist das was anderes?

Hallo liebes Forum. Zu meiner Person ich bin 34 Jahre alt,recht sportlich, 170cm gross 74 kg schwer (kein Übergewicht weil Kraftsport). Von Beruf bin ich Polizeibeamter. Ich mache in der Woche ca. 4 Mal Sport (Kraft und Cardio) Seit einige Zeit hab ich etwas Stiche in der linken Brustgegend unter dem Brustmuskelansatz. Die Stiche kommen von Zeit zu Zeit und sind nicht stark. Dadurch bekomme ich auch hin und wieder Angstzustände und merke das mein Puls schneller wird.Pulsprobleme hab ich nicht in der Regel. (Ruhepuls unter 60). Ich war bereits bei einem Allgemeinmediziner und hab ein EKG machen lassen und ein grosses Blutbild. Alles top sagt der Doc und vermutet eine Verspannung vom Sport. Leider geht es nicht weg und weiss nicht,ob ich jetzt noch mal alles bei einem Kardioligen untersuchen lassen soll oder nicht. Ich hab keinen angebohrenen Herzfehler und hatte vor der Einstellung in den Polizeidienst vor 9 Jahren eine grosse Herzuntersuchung (Ultradchall,Belastungs EKG, langzeit EKG und une und) auch da war alles Top. Meine Frage kann da trotzdem was am Herzen sein nach der Untersuchung,oder ist es wirklich eine simpole Verspannung? Soll ich nochmal zum Kardiologen oder einfach mal abwarten und locker bleiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akahnor, 19

Also ich weiss eins über Herzprobleme sie sind sehr tükisch...jedoch äussern sie sich MEISTENS durch brennen, nicht durch Stiche...da du viel Sport machst kann es sogar nur eine Art Seitenstechen sein ,da das Herz ja nicht links sondern fast in der mitte etwas links deines Brustbeins ist...man kann dieses Seitenstechen auch noch nach dem Sport spüren...es könnte auch ein Muskelkater sein. der puls ist nicht immer gleich das herz hoppelt auch manchmal um dann wieder in den normalen rythmus zu verfallen...mach die nchste zeit einfach etwas langsamer , beobachte es und falls es dann noch nicht weg ist geh zu einem kardiologen

Antwort
von silberwind58, 22

Ich würde nochmal zum Kardiologen und auch locker bleiben. Panik oder Angst solltest Du vermeiden. Das gehört nur abgeklärt und kann tatsächlich ein simples Gründchen sein! Aber Gesundheit geht vor! Und Gewissheit zu haben,ist ein schönes,befreites Gefühl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten