Frage von coolesg, 122

Hab ich Thrombose soll ich zum Arzt?

Hallo
Ich habe seid 21 Tagen die Pille und mein erstes Blister ist alle....heute morgen als ich aufgestanden bin hatte ich einen Krampf in der linken Wade danach hatte ich keine Probleme mehr bis ich mich wieder hingelegt hab und als ich wach geworden bin hatte ich wieder einen Krampf. Ich hab dann Magnesium geschluckt und hab Angst das ich jetzt eine Thrombose habe.

Ich habe keine äußeren Anzeichen auf eine Thrombose und hab auch nur leichte Schmerzen wenn ich laufe...
Meine Mutter meint das ist keine Thrombose aber ich hab halt Angst...
Das ist das erste mal dass ich solche Sachen habe. Ich denke ich warte und wenn das so weiter geht dann werde ich zum Arzt gehen...
Denkt ihr das es eine Thrombose ist ?

Antwort
von Kendall, 97

Wie alt bist Du? Bist Du normalgewichtig? Hast Du sichtbare Schwellungen oder sogar Verfärbungen an dem Bein?

Du sagtest, nach dem ersten Krampf heute morgen war alles in Ordnung. Also völlig symptomfrei? Wie ist es jetzt? Und wie lange liegt es zurück, dass Du zuletzt aufgestanden bist?

Sorry für die vielen Fragen, aber das ist wichtig - zur Einschätzung.

Kommentar von coolesg ,

Ich bin 15 normalgewichtig-untergewichtig liegt genau auf der Grenze
Ich bin gegen 17 Uhr aufgestanden habe seitdem leichten Druck auf dem Bein hab aber keine Verfärbungen oder sonstiges nur Druck und krampf nach dem aufstehen aber das alles ist heute das erste Mal aufgetreten

Kommentar von Kendall ,

Ok, das ist Kaffeesatzleserei. Erstmal: Ich hatte vor Jahren selbst eine Thrombose, bei mir gab es keine klinischen Zeichen, allerdings bin ich auch ziemlich übergewichtig. Der leichte Druck kann nach einem heftigen Krampf schon mal entstehen, das ist nicht weiter ungewöhnlich.

Bei mir war es damals so, dass ich am nächsten Tag (nach den ersten Schmerzen) nicht mehr laufen konnte. Nur noch so zombiemäßig das Bein nachziehen.

Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, fahre zum Arzt oder auch in die Notaufnahme und lass' einen D-Dimer-Test machen. Das ist ein Bluttest, mit dem man, wenn er negativ ist, eine Thrombose ausschließen kann. (Ist er positiv, könnte das auch heißen, dass Du nur eine Entzündung hast, d.h. man müsste Dich dann weiter untersuchen, um eine Thrombose auszuschließen). Aber so wie Du das schilderst und auch bei Deinem Alter (trotz der Pille, die Du ja auch noch nicht so lange nimmst) - eher unwahrscheinlich. Es sei denn, Du rauchst noch. Aber auch dann ... Du könntest auf Nummer sicher gehen, aber zu ca. 80% dürfte alles in Ordnung sein, zumal man an Deinem Bein Schwellungen sehen dürfte.

Antwort
von maggylein, 83

Zur Beruhigung lieber einmal mehr zum arzt als zu wenig

Antwort
von Origin, 69

Klingt für mich überhaupt nicht danach, das Bein wäre sonst verfärbt oder geschwollen, so ähnlich wie auf dem Bild:

http://www.vasolev.de/uploads/pics/Thrombose_Gefaesspraxis_Leverkusen_MediLev_Ph...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten