Frage von baronvonvestho, 26

hab ich noch eine chance meinen führerschein zu behalten?

hallo,

ich wurde angehalten und musste einen alkohol test machen (abends)... da kam heraus das ich etwas getrunken haben soll (ganz schwacher wert)... aber da ich 19 bin hab ich eigentlich 0,0 Pflicht... nun ich hatte aber nichts getrunken! Bin also zum Arzt woher das kommt und es wurde herausgefunden das ich nen Pilz im Magen habe der Alkohol erzeugt... also kann ich ja eigentlich nichts dafür, und so wenig alkohol wie ich hatte spürt man das auch garnicht selbst.... gibt es unter den Umständen noch ne Möglichkeit den Fs doch zu behalten?

Antwort
von peterobm, 16

auch manche Arzneien enthalten Alkohol; wie bei dir die Ursache ein Pilz; das müsste über die Blutanalyse feststellbar sein. 

Notfalls vom Arzt ein Attest ausstellen lassen und vorlegen.

Antwort
von TheGrow, 4

Hallo baronvonvestho,

für den von Dir angeführten Tatvorwurf, sieht der bundeseinheitliche Tatbestandskatalog folgenden Bußgeldbescheid vor:

*************************************************************************************

Tatbestandsnummer: 424660

Tatvorwurf: Sie haben in der Probezeit nach § 2a StVG als Führer eines Kraftfahrzeuges die Fahrt unter der Wirkung eines alkoholischen Getränks angetreten.

Ordnungswidrigkeit gem.: § 24c Abs. 1, 2 StVG; 243 BKat

Bußgeld: 250,00 Euro plus 28,50 Euro an Verwaltungsgebühren

Punkte: 1

Fahrverbot: Nein

A - Verstoß

*************************************************************************************

Das heißt Deine Fahrerlaubnis wirst Du wegen dieser Tat auf gar keinen Fall los.

Allerdings hat der A - Verstoß zur Folge, dass

- sich die Probezeit um zwei Jahre verlängert und dass

- ein kostenpflichtiges Aufbauseminar angeordnet wird

Das gilt natürlich nicht, wenn der Tatvorwurf nicht aufrechterhalten kann, wenn Du nachweisen kannst, dass der Pils für den geringen Wert verantwortlich war und nicht die Fahrt unter Wirkung eines alkoholischen Getränks angetreten wurde.

Schöne Grüße
TheGrow

Antwort
von AntwortMarkus, 18

Ja. Wenn ein medizinisches Gutachten das bestätigt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten