Frage von Darkness7516, 50

Hab ich mich wirklich in sie verliebt oder doch nicht?

Ich und meine beste Freundin kennen uns schon lange und sie ist halt sehr nett und lächelt sehr oft und ich bin sehr kalt und lächle fast nie aber wir verstehen uns trotzdem sehr gut doch ich glaube ich habe mich in sie verliebt ich kann nicht mehr aufhören an sie zu denken und ich werde richtig eifersüchtig wenn ein Junge sie anmacht ich weiß nicht was ich tun soll anfangs konnte ich es kaum glauben denn ich habe mich noch nie in jemanden verliebt da ich eher gefühllos bin und dann auch noch in ein Mädchen obwohl ich selber eins bin ich weiß nicht was ich machen soll außerdem würden meine Eltern total ausrasten wenn sie das erfahren noch mehr als sonst...so was findet ihr sollte ich tun?

Antwort
von AMDFX8320, 9

Aldo Liebe ist bei jedem ein Stückchen anders. Du sagt, du kannst nur noch an sie denken... Geht mir in der Liebe ebenso. Aber sie ist deine beste Freundin. Also mach mehe mit ihr, dabei kannst du dich deinen Gefühlen bewusst werden. Wenn du sie dann wirklich liebst, rede mit ihr darüber. Genau aus dem Grund, dass sie deine beste Freundin ist, könnt ihr besser als viele Andere darüber reden.

Antwort
von CheonSongyi, 11

Du musst es ja deinen Eltern nicht sofort erzählen.

Ich würde noch etwas abwarten und genau auf dein Herz hören. Wenn du wirklich  starke Liebe empfindest, musst du ihr es irgendwann gestehen, was natürlich ein großer Schritt sein würde.

Antwort
von Marina1211, 18

Anscheinend hast Du Dich in sie verliebt, das ist doch etwas Schönes. :) Vielleicht wartest Du nochmal wie es sich weiter entwickelt und wie sie sich Dir gegenüber weiterhin verhält. Irgendwann könntest du ja mit ihr mal darüber sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten