Frage von vikischmitt88, 53

Hab ich mich schlecht ernährt?

Hey also ich gehe seid kurzem ins GYM regelmäßig und wollte mich halt auch so ernähren dass ich gut abnehme (bin w/16). Ich hab sehr wenig gegessen und keine Süßigkeiten...zbs früh Joghurt mit Früchten, Mittag einfach nur gebratenes Gemüse mit Salat und abends manchmal nicht oder auch nur Bio Soja Joghurt...also auch kaum Kohlenhydrate... Ich mach das jetzt seid 1 1/2 Wochen und heute geht es mir echt beschissen. Ich bin extrem KO und nieder geschlagen, ich kann nicht mehr richtig schlafen...(ernähr mich auch Gluten frei) hab jetzt versucht etwas Schokolade zu essen.. Weis nicht genau warum, dachte es hilft vlt. Mach ich was Flasche oder liegt das daran, dass ich einfach vlt krank bin?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 27

Du wirst in den letzten 1,5 Wochen wohl viel zu wenig gegessen haben Kalorienmäßig. Gerade Kohlenhydrahte in Form von Vollkornprodukten oder Pseudogetreide (wie z.B. CousCous) wären gut für deinen Körper. Gänzlich drauf zu verzichten ist absolut nicht gesund (auch wenn das strickte LC-Anhänger gern behaupten). 

Antwort
von danielschnitzel, 8

Wenn du trainierst brauchst du Energie, ganz einfache Sache :) 
Du isst zwar gesund, aber energiearm. Am besten an Trainingstagen wirklich High-Carb essen. Besonders vor dem Training ca. 2h davor... danach dann sobald du Hunger bekommst. Hier auch wieder viele Kohlenhydrate und vllt. etwas mehr Eiweiß. Wenn deiner Speicher leer sind, musst du sie wieder auffüllen.. langfristig könnte auch noch ein Eisenmangel oder Magnesiummangel mit reinspielen. Also 2-3 mal die Woche ein richtiges Stück Fleisch (keine Wurst) zu essen. Für Mangesium sind zum Beispiel Haferflocken super. Die sollten morgens übrigens zu deinem Yoghurt mit dazu. Generell solltest du mindestens 3 mal am Tag richtig essen. 

Beispiel: 

Morgens: Haferflocken mit Yoghurt und Früchten, etwas Rohkost und ein belegtes Brot

Mittags: Vollkornnudeln mit Tomatensoße 

Machst du hier dein Training ? das wäre perfekt.. wenn du länger als 2-3h nichts gegessen hast, versuch es so zu planen, dass du zum Beispiel 1,5h vorher noch eine Banane und ein paar Reiswaffeln isst. 

Abends: Reis, gebratenes Gemüse, Rindergeschnetzeltes 

Kommentar von vikischmitt88 ,

Danke! Ich werd mich auf jedenfall abwechslungsreich ernähren und mehr Kohlenhydrate essen :)🙏🏾😈💪🏾

Kommentar von danielschnitzel ,

kannst mir auch eine pn schreiben dann würde ich mal insgesamt guggen ob trainingsplan passt usw. das ganze ggf. etwas auf dich abstimmen

Antwort
von Raylobeen, 26

Das du schlapp bist kann an vielen Faktoren liegen.

Es kann dir z.B an Zucker oder Kohlenhydraten fehlen, die der Körper zu Energie "verbrennt".

Oder du hast dich überanstrengt, oder es ist einfach nicht dein Tag.

Kommentar von vikischmitt88 ,

Versuch auch grade ein wenig Schokolade zu essen...mal schauen

Antwort
von Clonex36, 12

Warum glutenfrei? Das sollte man nur tun, wenn man Intolerant ist. Und das es dir schlecht geht kann natürlich vom Essen kommen. Erstmal ist es eine große Umstellung fûr den Körper komplett anders zu essen und dazu wahrscheinlich (deinen Symptomen nach) auch zu wenig.

Kommentar von vikischmitt88 ,

Ja ich hab auch eine Gluten Unverträglichkeit hahah vergessen zu sagen:D also soll ich da langsam rangehen?

Kommentar von Clonex36 ,

ah ok:). Also einfach weniger essen ist meistens nicht die richtige Lösung. Dein Körper hat ja einen Mindestbedarf und der sollte schon erfüllt werden.

Antwort
von DumbledoreWoW, 12

Du musst mehr Kohlenhydrate essen! Ein Auto fährt auch nicht weit ohne Benzin ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community