Frage von ingwer16, 63

Hab ich mich richtig verhalten, Unfall ?

Vor mir fuhr vor ca.  einer halben Stunde ein Bierlaster . Ein Linksabbieger hat diesen Laster wohl übersehen ist dem Laster mit der Stoßstange  vorne , hinten reingefahren . Beide Fahrer sind ausgestiegen also kein Personenschaden . Deswegen bin ich weiter gefahren . Nun mach ich mir Gedanken ob das ok war ? Soll ich mich doch bei Polizei melden ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von oelbart, 11

Ruf halt mal an und sag Bescheid, dass falls sie noch einen Zeugen brauchen, Du die Sache beobachtet hast. Schaden tuts nicht.

Antwort
von Matzesmaus, 39

Ich wäre auch weiter gefahren, da beide Fahrer ausgestiegen sind und somit kein Personenschaden vorliegt. Die werden das schon regeln. Falls Zeugen gesucht werden, steht das im Normalfall am nächsten Tag in der Zeitung.

Antwort
von hamsey11, 30

Du bist dazu ja nur dazu verpflichtet auszusteigen wenn Personen verletzt werden. Du könntest freiwillig anhalten um deine Daten zu hinterlassen als Zeuge

Kommentar von ingwer16 ,

Ok danke . Ich bleib sonst bei jedem Pups stehen , heut war der Kopf voll mit Tagesgeschehen / Terminen / Job ....

Antwort
von Patilla9, 34

Wenn die Polizei Zeugen braucht wirst du es morgen in der Zeitung lesen können. Aber im Normalfall ist der Ablauf ja klar. Vorfahrt genommen / bzw. übersehen. So steht der Schuldige schon fest. Da dürftest du normalerweise nicht benötigt werden. Wer weiß, ob die das überhaupt mit der Polizei regeln.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community