Frage von honeyxx, 131

Hab ich mich angesteckt habe panische Angst?

Hallom 

Ich habe mich gestern mit einem Freund getroffen. Unser einziger Körperkontakt war, als wir uns umarmt haben. Wir waren die ganze Zeit draußen und saßen nur im Auto nebeneinander, allerdings bei offenem Fenster.

Jetzt hat er mir geschrieben, dass er sich heute nacht übergeben hat. Ich leide an Emetophobie und habe panische Angst, dass ich mich angesteckt hab. Er meint, dass er irgendwas falsches gegessen hat. Aber vielleicht ist es ja doch ein Virus? 

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich angesteckt hab? Und wann würde es ausbrechen? 

Ich habe panische Angst!!! Bitte hilft mir

Antwort
von user8787, 39

Du weißt aufgrund deiner Phobie sehr genau wie hoch die potentielle Gefahr einer Ansteckung hier besteht. Dieses Wissen fördert nun deine Panik. 

Nun ist es an dir gegen die Panik anzukämpfen und die in den Griff zu bekommen, keiner hier kann dir dabei helfen. 

Warst du bereits in Therapie hast du gelernt was zu tun ist. Arbeite damit, versuche dir im Kopf klar zu werden was das schlimmste ist, das passieren KÖNNTE und das du das auch jeden Fall überstehen und schaffen wirst. 

Morgen ist Montag, schaffst du das nicht alleine rufe deinen Therapeuten an oder suche ein Gespräch mit dem HA. 

Was bei dir gut als Ablenkung funktioniert weißt du sicher am besten....

Panik ist hartnäckig und grausam....aber nur DU kannst ihr Grenzen setzen. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. 

Ich wünsche dir ganz viel Mut & Kraft. 


Antwort
von Campus21, 39

Hey honeyxx,

Viren sind grundsätzlich ansteckend. Das ist ihr Daseinszweck. Aber wie Du weißt, gibt es verschiedene Viren und die suchen sich verschiedene Wege, um eine neue Wirtszelle zu finden. 

Hustet Dich ein HIV-Positiver Patient an, brauchst Du keine Angst zu haben. HI-Viren übertragen sich über Serumkontakt (über Körperflüssigkeiten).

Influenza- oder Schnupfenviren dagegen verbreiten sich durch Tröpfchen- und Schmierinfektion. Wer einen Schnupfen hat, der sollte Dich nicht anniesen und Du solltest nach dem Händeschütteln mit ihm auch die Hände waschen, bevor Du mit den Fingern in die Nähe Deiner Schleimhäute kommst.

 Noro-Viren übertragen sich fast immer über Schmierinfektionen neue Wirtszellen. Man war auf der Toilette, war ein bißchen unappetitlich und greift nach der Haltestange im Bus/Zug - der nächste langt direkt auf die gleiche Stelle und isst mit der gleichen Hand ungerührt sein Schokoriegel....

Als Lebensmittelvergiftung werden Erkrankungen bezeichnet, die durch den Verzehr von giftigen, verunreinigten oder bakteriell verseuchten Nahrungsmitteln verursacht werden                                (Hat dein Freund vermutlich).

Unterscheidung der verschiedenenLebensmittelvergiftungen

Grundsätzlich sollten bei den lebensmittelbedingten Erkrankungen drei Begriffe unterschieden werden, nämlich die Lebensmittelintoxikation, die Lebensmittelinfektion und die Toxi-Infektion.
Lebensmittelintoxikationen

Bei den Lebensmittelintoxikationen ist die schädigende Ursache ein Toxin, das vom Mikroorganismus im Lebensmittel gebildet wird (z.B. mangelnde Küchenhygiene).  Zu dieser Gruppe gehören Staphylococcus aureus, Clostridium botulinum und Schimmelpilze. Die ersten Krankheitssymptome treten wegen der höheren Giftmengen meist kurze Zeit nach Verzehr des giftigen Lebensmittels auf

Eine Lebensmittelinfektion ist hingegen eine durch lebende Erreger verursachte Infektion. Dabei dienen Lebensmittel und Wasser als Transportmittel für die Erreger. Diese setzen sich dann im Körper des "Opfers" fest, vermehren sich und lösen dadurch Symptome aus (z.B. Salmonellose). Dabei genügt meist schon eine sehr geringe Anzahl an Erregern.

Bei einer Toxi-Infektion werden Krankheitserreger mit dem Lebensmittel aufgenommen, vermehren sich im Wirtsorganismus und bilden hauptsächlich dort ihr Gift (z.B. Enteritis-Salmonellen).

Der Begriff „Lebensmittelvergiftung“ umfasst umgangssprachlich alle oben genannten Begriffe.

Oben habe ich dir die Arten aufgezeigt, wie du dich angesteckt Haben könntest. Nun beruhig dich ein bisschen und entspann dich an diesem schönen Tag.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch

Campus21

Antwort
von FrageMester, 51

Mach dir keinen kopf. Er hat sich gestern abend übergeben. Du nicht. Also wird er nur was falsches gegessen haben.

Und selbst wenn es ein Virus ist. Er hat ihn ja auch überlebt und krank sein ist für dein Immunsystem in gewisser Hinsicht sogar gesund.

Kommentar von honeyxx ,

Ich leide unter einer sehr starken Emetophobie. Selbst unzählige Therapien haben nicht geholfen

Antwort
von egglo2, 32

Es ist sinnlos, hier zu spekulieren.

Niemand hier kann wissen, warum sich dein Freund übergeben musste und ob du dich angesteckt hast, falls es viral bedingt ist.

Du wirst es merken! Mehr kann man dazu einfach nicht sagen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community