Frage von AnniFunny02, 104

Hab ich Krebs (Leukämie)?

Hey, Ich bin weiblich und 14. Ich habe noch eine frage, dieses Mal eine echt wichtige! Ich glaube ich habe Leukämie!.. 1. Habe ich viele von den Symptomen die darauf hin weißen 2. Fühle ich es irgendwie! Ich bin ziemlich sicher dass ich Leukämie habe. Ich kann es aber nicht meinen Eltern sagen weil sie mich nicht ernst nehmen würden, Außerdem habe ich kein gutes Verhältnis zu ihnen!
Soll ich es meiner Freundin erzählen? Aber sie würde mich dann für verrückt halten! Oder soll ich es einer Lehrerin erzählen? Die einzigste der ich es erzählen würde wäre meine Lehrerin aber mit ihr habe ich nicht viel zu tun, Ich habe nur ein Fach (Sport) bei ihr, Soll ich es ihr trotzdem sagen? Wenn ja, wie soll ich sie drauf ansprechen? Oder soll ich einfach heimlich zu einem Arzt gehen? Bitte antworten, es ist echt wichtig! :/

Antwort
von Turbomann, 37

@ AnniFunny02

Kann es sein, dass du zu viel im Internet unterwegs bist und aus Langeweile nach Symptomen suchst?  Du fühlst das irgendwo?.

Genauso wie du es fühlst, dass du lesbisch bist.

Du kannst mir glauben, wenn du Krebs hättest, dann wüssten das deine Eltern.

Das würdest du dann nicht nur nach gegoogleten Symptomen fühlen, sondern dann hättest du Untersuchungen und und.

Du hast ja noch nicht mal mit einem Arzt geredet.

Aber wenn du immer noch der Meinung bist, dann rede mit euren Hausarzt und bitte mache deine Lehrer nicht verrückt mit deiner selbsternannten Diagnose.

Du machst ja auch in deiner anderen Frage Dinge, wo du Sachen erfindest, nur weil du die Aufmerksamkeit deiner neuen Lehrerin haben willst. Nur weil du sie mehr als magst.

Antwort
von Ichbrauche2help, 49

Nehm das nicht auf die leichte Schulter Versuch wirklich jemanden darauf anzusprechen z.b. Das mit der Lehrerin Klingt doch super frag sie einfach nach der Stunde ob sie kurz Zeit hat und sag ihr alles wie hier das mit deinen Eltern und mit den Symptomen und oder suche unbedingt einen Arzt auf besser einmal unnötig untersucht als einmal zu spät wünsche dir viel Erfolg und hoffe natürlich das du es nicht hast

Kommentar von utilisatall ,

was soll denn die Lehrerin machen? die wird höchstens die Eltern darauf ansprechen und dann hätte die fragestellerin ja direkt zu den eltern gehen können. 

Antwort
von Rendric, 46

Welche Symptome wären denn das?

Ich glaube kaum, dass du Leukämie hast. Wenn man sich mit einem Krankheitsbild genauer auseinandersetzt, findet man immer Symptome, die auch auf einen selber zutreffen. Dann entwickelt man auch das Gefühl, genau diese Krankheit zu haben. Hat man aber in den meisten Fällen nicht.

Du machst dich nur verrückt.

Antwort
von utilisatall, 34

beruhig dich erst mal. Was für symptome hast du denn genau? häufig bildet man sich sowas einfach ein und es ist nur eine Erkältung. 

Warst du schon bei der J1 und 2?...bei beiden Untersuchungen hätte man leukämie festgestellt, wenn du es hättest. Generell ist leukämie eigentlich bei jeder Blutabnahme zu erkennen. Überleg also erstmal, wann du das letzte mal Blut abgenommen bekommen hast.

Du brauchst dir nicht so viele Sorgen zu machen. Die meisten Symptome von Leukämie sind auch nicht ungewöhnlich wenn man in der Pupertät ist.

Wenn du dich nicht beruhigen kannst, bitte deine eltern darum dir einen Termin beim Hausartzt zu machen. Du kannst da aber auch alleine hin, wobei du dafür die Krankenkassenkarte brauchst, die wahrscheinlich deine eltern haben. Mit deiner Lehrerin darüber zu sprechen finde ich etwas unpassend. Sie würde, wenn sie deine Sorge ernst nimmt, deinen Eltern davon berichten und dann hättest du es auch direkt deinen eltern sagen können.

mach dir nicht so viele sorgen; die Symptome die du hast sind sehr wahrscheinlich nicht wegen Leukämie. 

Kommentar von AnniFunny02 ,

Ich hab so ziemlich alle Symptome die ich zu Leukämie im Internet gefunden habe deshalb glaube ja auch dass ich Krebs habe. Mir wurde erst einmal Blut abgenommen und da war ich 3.

Kommentar von utilisatall ,

die die ich im internet gefunden habe, sind hauptsächlich kopfschmerzen oder abgeschlagenheit und generell symptome die nicht selten sind.

Wenn deine letzte Blutabnahme allerdings so lange her ist, würde ich an deiner stelle mal eine machen lassen. Es muss ja nicht nur um Leukämie gehen, sondern es ist insgesamt ganz gut mal zu überprüfen ob alles gut ist.

Kommentar von Turbomann ,

@ AnniFunny02

Ja ja da warst du 3 Jahre alt und heute bist du 14.

Jetzt hast du irgendwas im Internet gelesen und dann passen die Symptome zu dir?

Glaubst du echt, wenn du Blutkrebs hättest, dass der sich 11 Jahre lang versteckt hätte?

Nach deiner anderen Frage bin ich der schon der Meinung, dass du hier auch etwas Aufmerksamkeit möchtest.

Wenn du nämlich wirklich Krebs hättest, dann wären deine Eltern an deiner Seite  und  du hättest auch keine Probleme damit, dass deine Eltern das wissen würden.

Also zuerst gehe erst mal zu einem Arzt und lasse dir mal deine Eigendiagnose bestätigen und dann siehst du mal weiter.

Keiner will dir was böses, aber wenn deine Geschichte stimmen würde, dann sähen deine Fragen doch etwas anders aus.

Antwort
von xIsii, 48

Ich würde einen Arzt aufsuchen 

Antwort
von AlexPeter12, 51

Mensch mach dir darüber kein Kopf. geh und lass die vom einem Arzt untersuchern, bevor du dir zuviel darüber Kopf machst

Antwort
von tanteemmi, 30

Wie kommst du auf den Gedanken, dass du Leukämie hast?

Antwort
von Aerys, 39

Mädchen, bitte geh dringend zum Arzt oder Krankenhaus. Sowas kann dir hier keiner beantworten.

Hochachtungsvoll

Aerys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten