Frage von PS02G, 38

Hab ich jetzt pech gehabt?

Schönen guten Abend,

folgendes Problem, hab mein noch nie benutztes iPhone 7 Plus weiterverkauft, an nen jungen Typen, der meinte seine Eltern würden das für ihn übernehmen. Es lief dann so ab, die "vermeintlichen" Eltern haben die vereinbarte Summe per Paypal überwiesen, der Typ kam vorbei und holte das Handy ab, alles schön und gut. Nun kam nach 4 Tagen eine Info von Paypal das die "Eltern" gar nichts davon wussten und nun eine gewisse Summe auf Ihrem Konto fehle. Der Typ der mir das iPhone abkaufte hat sich mit den Kontodaten anderer eingeloggt und damit Geld überwiesen. Endresultat ist nun so, der Hsohn hat nen brandneues iPhone ohne auch nur einen Cent bezahlt zu haben, die "Eltern" haben ihr Geld auch wieder auf dem Konto, nur ich hab nichts und jede Menge minus gemacht.

Lange Rede kurzer Sinn, hab ich jetz echt pech gehabt oder hat jemand ne Idee wie ich entweder wieder an mein iPhone oder wenigstens ein bisschen Schadensersatz bekomme?

Mfg

Antwort
von dresanne, 17

Wie kannst Du denn Selbstabholung und PayPal anbieten. Das ist Gift. Für PayPal brauchst Du immer einen Nachweis des Versandes, den Du ja nicht haben kannst bei abholung. Der Typ hat das ganz genau gewusst.
Ich würde zu seinen Eltern gehen und den Fall schildern, denn sie haben bestimmt keine Ahnung davon, was ihr Früchtchen macht.

Antwort
von Schewi, 28

Ab zum Anwalt. Bei sowas teuren hast du ja sicher einen Vertrag abgeschlossen!
Oder du machst dem Kerl Druck. Mal vorbei gehen und die Bude auseinander nehmen hilft.

Antwort
von bergquelle72, 25

War der verkauf anonym oder kennst Du ihn persönlich ?

Wenn Du ihn persönlich kennst, dann gehe zu seinen Eltern und fordere das Geld von ihnen. Damit löst Du erst mal einen Prozeß aus.


Antwort
von PS02G, 9

Also erstmal vielen Dank für die Antworten, noch nen paar Infos zur Story, damit vielleicht noch jemand helfen kann. Also ich kenne den Typen nicht, hab keinen Namen, den WhatsApp Chat hab ich dummerweise auch gelöscht, seine Eltern sind in Wirklichkeit garnicht seine Eltern, der Typ kam nur irgendwie an die Anmeldedaten jener und missbrauchte diese eben um das iPhone zu kaufen. 

Antwort
von Barolo88, 23

Kennst du den "jungen Typen" ?  wenn nicht ? Pech gehabt, ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten