Frage von Gummibaer2003, 26

Hab ich ihn verarscht oder kann das sein?

Ich hatte erneut stress mit meinem Freund aber er machte schluss... Ich habe jetzt etwas schuldgefühle aber nochmal von vorne.

Vor ein paar Tagen hatte er mir gesagt das er immer weniger fühlt und meine angst das er nichts mehr fühlen könnte bald wuchs ich habe den ganzen Tag geweint und heute nach der schule hat er mir dann gebeichtet das er nichts mehr fühlt ich konnte nicht mehr er meinte ich hätte schon lange schluss machen sollen aber jetzt tue er es und ja ich habe ein oder zwei stunden durchgeweint und danach angefangen nachzudenken und dann ist mir aufgefallen das ich eigentlich glücklicher bin und das es mir gut geht ohne ihn.

Nun meine Frage habe ich ihn verarscht oder wie ist das? Kann das sein das ich nach ein paar Stunden nichts mehr fühle? Ist das vlt. auch nur eine Schutzreaktion meines Körpers?

Danke euch schon einmal im Vorraus :)

Antwort
von Anonymvl15, 11

Nein wenn du ihn verarscht hättest dann wäre dir das bewusst. Es kann aber sein dass du "nur" in ihn verliebt warst und ihn aber nie richtig geliebt hast. Wenn man verliebt ist kann man das leichter verkraften als wenn man jemanden wirklich geliebt hat 

Antwort
von schwarzwaldkarl, 14

Wahrscheinlich hat er früher bemerkt, dass die Beziehung so keinen Sinn mehr macht, Du hast halt etwas länger dafür gebraucht...   In dem Alter ist das eher normal, man spricht zwar von Liebe, aber das Ganze ist eher Verliebtheit oder Schwärmerei... 

Antwort
von Pandafreundlich, 17

Du musst das erstmal verkraften, der Rest ergibt sich !

Antwort
von Munscho, 11

Ich glaub das kommt wieder wenn du müde wirst oder gestrest. Aber sieh es mal so: Dein Freund ist so korekt und macht schluss und betrügt dich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten