Frage von Mim123, 174

Hab ich heute "normal" gegessen?

Hallo! Also ich bin w/15, 1,71 groß und wiege 53 kg und bin/war auf dem besten Weg in eine Essstörung, was ich anhand meiner ständigen Gedanken ans essen bemerkte. Da ich allerdings sehr gesundheitsbewusst bin, wär ich niemals auf die Idee gekommen, nichts zu essen, aber wenig war es schon. Jetzt versuche ich wieder normal zu essen. das heist, so wie andere in meinem Alter, also weder jeden Tag mc doof, noch super super gesund. Deswegen wollte ich euch mal anhand dieses Beispiels fragen, ob das so Ca normal ist (würde das Gewicht gerne halten)? Frühstück: 1 Scheibe Bananenbrot, 1 Apfel, 2 Aprikosen, 1 Karotte & ein Minibrötchen mit Margarine und Marmelade. Mittag: 200g Hüttenkäse, 150 g Joghurt mit Honig und Beeren und 270 möhrcheb aus der Dose. Abendessen: 1 Portion udon (japanische Weizenbieren) mit Pilzen, chinakohl, Zwiebeln in Sojasauce (in der Pfanne gebraten). Zum Nachtisch gabs geburtstagsschokolade: 1 raffaello, 2 schokopralinen und 1 Stock marzipanschokolade. War das alles so in Ordnung oder zu viel/wenig? Schokolade esse ich sonst eher selten, aber ich hab zum Geburtstag zml viel bekommen. Lg Mim123

Antwort
von Flammifera, 117

Hey :)

Das finde ich schon ok, insgesamt eine normale Menge und auch gesund. Wenn du dazu keinen anstrengenden Sport betrieben hast, kannst du das durchaus in diesem Maße belassen.

LG

Antwort
von Michipo245, 112

Frühstück finde ich ok, mittags wäre es mir zu wenig um den Tag zu überstehen, abends ist wieder ok. Mittags könnte es etwas gehaltvoller sein

Antwort
von anaandmia, 74

Hallo:)
Ich finde es "in Ordnung", es hätte Mittags ruhig noch ein bisschen mehr sein können aber so wie es war ist es auch okay.
LG

Antwort
von putzfee1, 55

Finde ich völlig okay. Ich denke, du bist auf einem guten Weg. Mach weiter so!

Antwort
von Staycreepy1710, 77

Was du gegessen hast ist vollkommen normal :)

Antwort
von Dadjana200003, 18

Alles ok mach dir keine Sorgen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community