Frage von ichmagregen, 117

hab ich einen virus auf meinem pc?

hey, als ich heute morgen nach 2 tagen meinen pc angemacht habe und mich eingeloggt hatte, kam direkt ein schwarzes flackern, und ich bekam die übliche frage, ob durch folgende programme änderungen an meinem pc vorgenommen werden sollen, die folgenen schritte von mir waren dank meiner dickköpfigkeit und ungeduldigkeit evtl nicht so schlau: ich hab das fenster weggeklickt, das flackern blieb und dazu drehte sich das blaue rad am mauszeiger, da ich vermutete dass irwas laden würde hab ich abgewartet, dann aber per pc den ausknopf gedrückt habe, da nichts paasierte und ich auch nix anklicken oder mit der tastatur steuern konnte, dann hab ich ein wenig gewartet und ohn erneut eingeschaltet, da sich wieder das gleiche prozedere abspielte, akzeptierte ich die meldung im fenster, nun erschien auf dem desktop der winzip driver updater und es öffnete sich ein neues fenster, dieses schloss ich und wartete, das flackern hörte auf, nun kann ich immernoch die mausbewegen aber nichts anklicken, die programme auf der taskleiste sind dazu blass... was kann ich tun?

Antwort
von marks85, 36

So wie du das Problem bescheibst, kann es alles mögliche sein. Versuch als erstes das System auf den früheren Stand zu bringen und schaue, ob das Problem weg ist. Öffne hierzu die Systemsteuerung, dann Sicherheit und Wartung, dann Systemwiederherstellung.

Kommentar von ichmagregen ,

ok danke :)

Antwort
von mammonmachine, 34

Hast du zuletzt etwas installiert? Am besten etwas von Chip.de oä. mit viel Adware?

Wie unten schon gesagt als erstes Systemwiederherstellung. Wenn du nicht in das Menü kommst, dann mit dem abgesicherten Modus starten, dazu drückst du bevor das Windowszeichen kommt mehrfach F8. Dann den abgesicherten Modus auswählen und wie unten beschrieben eine Systemwiederherstellung auf den letzten Punkt ausführen. Neustarten und ausprobieren.

Wenn das nichts gebracht hat, dann installier (zur Not im abgesicherten Modus) den CCleaner. https://www.piriform.com/ccleaner
Damit kannst du alles unnötige aus deinem Systemstart/Autostart entfernen. Das geht auch mit dem Windowstool msconfig, damit kann man aber auch das System unstartbar machen. Danach neustarten, wieder kommen und Feedback geben.

Viel Erfolg.

PS: KAUF dir KEIN "gutes" Antivirenprogramm, INSTALLIER dir auch KEIN Antivirenprogramm. Es ist ein Mythos, dass die irgendwas bringen. Die machen nur dein System langsam. Es gibt sooo verdammt vieeele Artikel im Internet, die das argumentativ belegen.

Kommentar von ichmagregen ,

werds mal versuchen

Kommentar von ichmagregen ,

nur wo soll man denn downloaden? bei computernild,softonic etc. sagt man das gleiche, ich hab die schlechtesten erfahrung bei download über die anbieter website

Kommentar von ichmagregen ,

UND ICH HABE WINDOWS 10, DA KOMMT KEIN WINDOWS ZEICHEN! WENN DU DIE "WINDOWS WIRD GESTARTET"ANIMATION MEINST

Kommentar von mammonmachine ,

https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Abgesicherten\_Modus\_in\_Windows\_10\_...

Wie kannst du schlechte Erfahrungen mit den Anbieterseiten haben? Das sind die gleichen Dateien wie bei Bild, Softonic, Chip usw. Dafür installieren dir diese drei Mittelsmänner Programme mit, die GENAU DEIN PROBLEM erzeugen. Offensichtlich HAST DU SCHLECHTE ERFAHRUNGEN mit Drittanbietern gemacht.

Kommentar von mammonmachine ,

Gib kein Geld auf gut Glück aus. Virenscanner zu kaufen ist Geldverschwendung. Virenscanner auf einem potentiell infizierten System zu installieren ist erfolglos. Weder dein Bildschirm noch deine Grafikkarte ist kaputt (zumindest nach der Problembeschreibung). Neue Hardware wäre Geld- und Ressourcenverschwendung.

Installier dir nicht Windows neu, bevor du nicht deine Daten gesichert hast. Entweder über den abgesicherten Modus oder von einem Linux über USB-Stick.

Installier nicht dein Windows neu, bevor du nicht die normalen Mittel: also Systemwiederherstellung, Autostart reinigen, potentiell Adware / Schadsoftware deinstallieren und erneutes updaten bzw. Treiber installieren ausprobiert hast.

Wenn du zu all dem nicht in der Lage bist und auch nicht soviel googlen kannst, dass du eine Anleitung findest, dann kannst du nur einen Fachmman zu Rate ziehen. Der kostet auch so viel wie ein Antivirenprogramm, dafür kann er aber was, was ein Virenprogramm nicht kann: nämlich Denken.

Kommentar von ichmagregen ,

ich kenn jemand der mir das kostenlos macht, von dem ich den pc auch bekommen habe, würd das gern selbst lösen, aber weiß nicht wie ich in den abgesicherten modus kommen

Kommentar von mammonmachine ,

Ich hab dir ja auch einen Link gepostet. Wenn du es immernoch nicht hinkriegst, dann brauchst du vllt mal jemand, der es dir zeigt, vielleicht geht es dann beim nächsten mal alleine.

Antwort
von Spiedie9000, 72

Hört sich mehr nach nem Display schaden an, der Rest ist mehr so das typische Windows gedöns. Wenn du dir wirklich unsicher bist, kauf dir ein gutes aber günstiges Anti-Viren Programm hier mal eine Seite mit nem Vergleich: http://top5antivirenprogramme.de/?gclid=CjwKEAjwrcC9BRC2v5rjyvSbhWASJACKkjDzBXg1...

Kommentar von ichmagregen ,

es liegt nicht am bildschirm,als es beim flackern schwarz war, war die taskleiste noch zusehen, und ich kann am pc selber nichts machen, so als würde ich gehackt werden, nur das eben nix passiert... also ich hab keinen zugriff

Kommentar von Spiedie9000 ,

Also ein Hacking wo du etwas visuell auf deinem Computer siehst lohnt sich für einen Hacker nicht. Meisten s sind das Hintertüren, dass bekommst du nicht einmal mit. Klingt mehr nach einem Fehler von Windows und wie gesagt, falls du dir in letzter Zeit "gewisse" Dateien heruntergeladen hast, solltest du deinen Computer mal um einen Virenschutz erweitern, welcher liegt bei deinem Bedürfnissen und Budget. 

Kommentar von mammonmachine ,

Es hört sich überhaupt kein bisschen nach einem "Displayfehler" an. Und ein Antivirenprogramm hilft ihm auch nichts, wenn er tatsächlich schon einen auf dem System hat.

Antwort
von ctest, 36

Höre bitte auf mit Deinem Virus Fimmel ... DU hast Mist gemacht und DU bist selbst der schlimmste Virus!

Der Kasten hat irgend ein update gemacht und Du hast das abgewürgt.

Versuche in den abgesicherten Modus zu gehen und von dort aus kannst Du das System auf einen früheren Zustand zurücksetzen.... wenn Du nicht noch mehr Unfug gemacht hast.

Das mit dem Neu-Installieren ist eine Lösung für den Fall das nichts anderes mehr geht .. aber wirklich nur im Extremfall.

Und wenn Du dann den Kasten wieder am laufen hast, dann schmeisst Du dans Programm Win ZIP Driverupdate raus ... das sit normalerweise der letzte shit ... das sucht eine halbe stunde nach Treibern die Du gar nicht wirklich neu brauchst und versucht dann Dich zum Kauf des Programmes zu zwingen, nachdem es Dir Angst gemacht hat indem es Dir erzählt, Du hättest alte Treiber ....  Diesen Dreck bekommst Du aber nur mit REVO Uninstaller ordenlich aus dem Computer entfernt.


Kommentar von NitrodeXXer ,

kann ich nur zustimmen. tut mir Leid, aber ist halt so.

Kommentar von ctest ,

Ich hoffe nun, dass Du trotz anderem namen der Fragesteller bbist und freue mich, dass Du wenigstens begriffen hast, dass Du da etwas ungeschickt gehandelt hast.

Einsicht ist zwar gut, aber jetzt ist es einfach nötig, dass Du das Problem wieder in den Griff bekommst ..  und da ich aus Der Beschreibung nicht herausslesen kann, was da kaputt gegangen ist, musst Du halt jetzt verschiedene Sachen versuchen, damit klar wird ob es nur einen Software-Fehler hat oder ob da wirklich etwas vom Computer kaputt gegangen ist.

Das musst Du jetzt systematsich testen ... nur wenn Du klar herausgefunden hast, wo der Fehler liegt, kann man die nötigen Massnahmen treffen.

Versuche es zuerst einmal mit dem abgesicherten Modus ... da siehst Du auch sofort ob da ein Hardware Schaden vorliegt.

Und wenn Du da reinkommst, dann poste es hier und dann sehen wir weiter. 

Kommentar von ichmagregen ,

wie soll ich denn in den abgesicherten modus kommen!?

Kommentar von ctest ,

das kommt darauf an welche Windows Version Du verwendest .. bis und mit Windows 8.1 geht das normalerweise indem Du beim Computerstart, ein paar mal schnell hintereinander, auf die Taste F8 drückst. Dann kommt ein Menu wo Du den abgesicherten Modus von Windows auswählen kannst. In Windows 10 ist das komplizierter ... entweder man hat eine Installations CD (oder einen USB Stick mit einer Windows Installations-Version) und startet von der den Computer (da kommt dann ein Menu, wo man in den abgesicherten Modus kannn) oder man versucht es mit einer etwas brutalen Methode ... Computer einschalten, dann nach 10 Sekunden wieder mit dem Ausschalter abschalten. Wenn man das ein paar Mal (meistens 3 x) wiederholt, dann kommt auch ein Menu wo Du in den abgesicherten Modus gehen kannst 

Antwort
von jeremiasweiss, 25

jag mal G DATA drüber. Und dann ist die Kiste wieder sauber. Biste bei 29,95€ dabei.

Kommentar von mammonmachine ,

Dämliche Idee bevor man die ganzen kostenlosen Möglichkeiten ausprobiert hat erstmal auf gut Glück 30€ rauszuwerfen nur um zu merken, dass es gar nichts bringt.

Für 30€ kann man das Ding sogar zum Fachmann bringen.

Kommentar von jeremiasweiss ,

bloß, mit dem Unterschied, dass der Fachmann ne kurzfristige Lösung ist, da er den Rechner wieder in Stand setzt und du meinetwegen nach 2 Monaten wieder nen Virus drauf hast, weil du irgend kostenlosen Müll an Antivirensoftware verwendet hast. Da ist die Investition von knapp 30€ sinnvoller und vor allem für die Zukunft. Die kostenlosen Tools kommen nicht im geringsten an die kostenpflichtigen Antiviren Programme ran.

Kommentar von mammonmachine ,

Kostenpflichtiger Antivirensoftware ist genauso Müll und verlangsamt nur dein System. Stets nach dem Motto "hast du einen Virus? Nein? Na da siehst du mal wie gut wir unser Job machen" ist ein Virenschutz nur Augenwischerei. Viren kriegt man trotzdem, weil Antivirensoftware a) den neusten Viren hinterherhinkt (faktisch immer) und b) (ur-)alte Viren leicht abgeändert nichtmehr erkannt werden können.

Die beste Sicherheit unter Win erreicht man nicht mit einem Virenscanner sondern indem man Flash und Java im Browser deaktiviert. Besser ist da nur der Einsatz eines Unix Systems.

Kommentar von jeremiasweiss ,

die Erkennungsrate bei kostenpflichtigen AV Programmen ist deutlich höher, als die von kostenlosen. Ist doch auch logisch, denn würdest du für was richtig hart arbeiten und mühe in etwas investieren, wofür du nicht bezahlt wirst?

Virenscanner erhöhen den Anteil der Sicherheit deines Systems enorm. Phishing Attacken werden zum Beispiel durch Antivirenprogramme abgewehrt, nicht durch das deaktivieren von Flash oder Java.

Antwort
von GeforceGTXTitan, 51

hm also das mit dem Flackern kann aber auch an der Graikkarte liegen. Das hatte ich auch mal die war dann kaputt

Kommentar von ichmagregen ,

ok gut hört sich logisch an erklärt aber nur das flackern

Kommentar von GeforceGTXTitan ,

zum rest...sowas ähnliches hatte ich vor kuzem auf nem Windows 7 rechner...welches betriebssystem hast du denn?

Kommentar von ichmagregen ,

windows 10

Kommentar von GeforceGTXTitan ,

okay...Windows updates vor kurzem installiert?

Kommentar von ichmagregen ,

ja

Kommentar von GeforceGTXTitan ,

könnte an denen liegen...aber sieht ja so aus als ob du momentan nicht wirklich in der Lage bist diese zu installieren...naja hilft alles nix....musst wohl Windows neu installieren...hast wichtige Sachen aufm pc die verloren gehen können?

Kommentar von ichmagregen ,

schon, aber woher was ich was verloren gehen (kann) 

Kommentar von GeforceGTXTitan ,

woher du weißt was verloren gehen kann meinst du? Na wenn du Windows neu aufspielst dann alles 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten