Frage von quartzblock, 140

Hab ich einen komischen fetisch oder so?

Ich stell mir seit ich 12 bin gerne vor, dass ich in eine Krankenhaus bin.Ich erfinde immer umschweifende Storys und so kann ich besser einschlafen.Mittlerweile bin ich 17 und ich mach das immer noch.Eine ernsthafte Beziehung hatte ich noch nie, weswegen ich noch Jungfrau bin.Ich würde mich selbst nie verletzten, da ich Angst vor schmerzen und Konsequenzen habe aber trotzdem habe ich ichgefragt ob diese Vorstelung normal ist...Ich weiß,dass dashier alles ziemlich komisch klingt aber bitte nimmt es ernst.Was würdet ihr tun?Aufhören an sowas zu denken oder es machen solange ich es nicht aktiv auslebe?Ich meine es sind wirklich nur Gedanken und als 12 fand ich es noch normal an solche ,,Stories ´´ zu denken...

Antwort
von Chichibi, 33

So komisch ist das nicht. Es gibt nicht umsonst so viele sexy Kostüme von Krankenschwestern. Als Rollenspiel ist das nicht unbeliebt. Und auch im BDSM gibt es die sogenannten "Klinik-Spiele".

Du verbindest bestimmte Gefühle mit deiner Fantasie, vielleicht auch spezielle Praktiken. Und in deinem Kopfkino bist du immer Herr über die Situation, du hast die Kontrolle und könntest von jetzt auf gleich wieder gesund werden. Du möchtest ja nicht WIRKLICH in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Wie du sagst: Es sind nur Gedanken. Und im Kopf ist alles erlaubt!

Ich würde es einfach als das betrachten, was es ist: Kopfkino. Genieße es als solches und schäm dich nicht dafür. Und sobald du in einer Beziehung bist, kannst du ja schauen, ob ihr ein bisschen in diese Richtung experimentieren könnt.

Natürlich wird die Realität anders als dein Kopfkino. Aber es kann durchaus möglich sein, dass du real erleben kannst, worauf es in deinen Fantasien ankommt: Die Gefühle, die du dabei hast.
(Egal, ob es darum geht, wie mit dir umgegangen wird - das geht auch zu Hause. Oder bestimmte Praktiken - dafür gibt es genug 'Spielzeug'. Oder das Setting - da gibt es entsprechende Räumlichkeiten, die man mieten kann)

Antwort
von Schlauerfuchs, 12

Die Gedanken sind frei, ggf wäre ein med. Beruf etwas für Dich od wenn Du dann einen Freund hast ,dass er Dich als Arzt im Rollenspiel untersucht.

ist halt Deine Vorliebe, geheimer Wunsch.

Antwort
von quopiam, 49

Es ist einfach Deine Phantasie, die sich an Krankenhausgeschichten erbaut... dagegen ist doch nichts zu sagen. In der Phantasie ist alles erlaubt, sofern es Dich glücklich und zufrieden macht. Sorgen mußt Du Dir erst machen, wenn Du unglücklich dadurch wirst, unzufrieden oder traurig. 

Stell dir vor, worauf Du Lust hast - so ziemlich alle Leute tun das, wenn sie auch nur ein bißchen Phantasie haben. Nicht jeder tut es immerzu, aber Du tust es ja auch unter bestimmten Umständen. Also - erlaubt ist, was gefällt! Gruß, q.

Antwort
von Caize, 40

Glaub mir, es gibt weitaus seltsamere...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community