Frage von hilferuf110, 120

Hab ich eine Sperre oder kann ich noch meinen Führerschein machen?

Wurde beim fahren ohne Führerschein auf nem Parkplatz erwischt (17j) Anzeige! Gericht möchte Verfahren einstellen Darf ich nach Einstellen des Verfahrens mich an einer Fahrschule anmelden und mein Führerschein machen, oder habe ich trotz des Einstellens eine Sperre auf Zeit?

Antwort
von Bomberos911, 73

Kann auf jeden Fall eine Sperre geben. Auch wenn das Gericht das Verfahren einstellt, kann es trotzdem sein, dass die Führerscheinbehörde Mängel in der charakterlichen Eignung sieht.

Kommentar von melman86c ,

Das nennt sich dann aber nicht Sperre.

Antwort
von Artus01, 59

Solange das Gericht keine Sperre ausspricht kannst Du Deinen Führerschein machen, wenn doch mußt Du eben warten.

Also warte ab was Du vom Gericht für Post bekommst. Wenn eingestellt wird, dann ohne Sperre.

Kommentar von Dommie1306 ,

Ist so nicht 100%. Die Fahrerlaubnisbehörde kriegt ja dennoch einen Abdruck von dem Vorgang und kann dementsprechend die Erteilung der Fahrerlaubnis erstmal aussetzen... Führerschein hat ja nicht nur was mit dem Gericht zu tun;)

Kommentar von Artus01 ,

Sie kann die Erteilung an Auflagen festmachen, z. B. MPU, entziehen oder eben verweigern geht so einfach nicht.

Expertenantwort
von Dommie1306, Community-Experte für Polizei, 69

In die Fahrschule darfst du jederzeit, um deine Theorie + Fahrstunden zu belegen.

Ob du vorläufig eine Fahrerlaubnissperre hast, kann dir nur deine zuständige Führerscheinstelle sagen, einfach mal vorbeischauen (geben in der Regel keine Auskünfte per Telefon...) 

Kommentar von hilferuf110 ,

Ich würde nur gerne wissen, 

Kommentar von Dommie1306 ,

???

Kommentar von hilferuf110 ,

Komisch sehe gerade, das mein kompletter Text garnicht gepostet wurde 😁

Naja, würde gerne wissen, ob es trotz dem Einstellverfahren dazu kommen kann, das ich eine Sperre bekomme?? 

Würde das auch im Gerichtsbeschluss drinstehen ??

Kommentar von Dommie1306 ,

Ja sowas hatte ich auch schon^^

Nicht zwingend. Die Fahrerlaubnisbehörde, welche ja ebenfalls von dem Fahren ohne Fahrerlaubnis einen Abdruck erhält ist eine eigenständige Institution, welche von sich aus den Erwerb einer Fahrerlaubnis vernein kann (oder auch von sich aus eine bestehende Fahrerlaubnis widerrufen kann), die hat erstmal nichts mit dem Gericht zu tun.

Ein Gericht kann das Ganze nur auch, bzw. als Nebenstrafe verordnen.

Daher: Frag bei der Führerscheinstelle nach

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto & Führerschein, 52

Wenn das Gericht im Rahmen einer Verurteilung eine isolierte Sperrfrist anordnet dann musst Du diese abwarten bevor Du eine Fahrerlaubnis erwerben kannst.

Da das Verfahren aber offenbar eingestellt werden soll wirst Du wohl problemlos die Fahrschule machen können.

Antwort
von Dachtichsmir, 31

Oh Mann, immer dasselbe.

Eingestellt heißt unwiderlegbar unschuldig. Die isolierte Sperre ist geregelt in § 69a StGB. Diese Norm gilt für´s Erwachsenen- wie Jugendstrafrecht. Ohne Verurteilung keinen Eintrag im FAER in Flensburg, erst recht keine Sperre.

Kommentar von hilferuf110 ,

Darf ich fragen warum so selbstsicher ??

Kommentar von Dachtichsmir ,

Fachanwalt für Straf- und Verkehrsrecht

Kommentar von hilferuf110 ,

Das würde heißen, das ich keine Bedenken haben brauch und ich kann mich ganz normal in der Fahrschule annelden ?? 

Kommentar von Dachtichsmir ,

Rrrrrrichtiiiiich

Antwort
von Mignon4, 38

Das wird aus dem Gerichtsbeschluß hervorgehen. Warte ab. Fahren ohne Fahrerlaubnis ist kein Kavaliersdelikt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Gericht das Verfahren einstellen wird. Wie kommst du darauf?

Kommentar von hilferuf110 ,

Habe schon ein Schreiben erhalten, würden es einstellen, wenn ich zum Jugendgerichtshilfer gehe (hab ich auch) die sollten es einschätzen ob ich die Tat bereue... 

Die meinten auch es würde eingestellt werden... 

Aber jetzt weiß ich nicht weiter wegen Führerschein 

Kommentar von melman86c ,

Weil bei sowas immer noch die Umstände dazukommen. Ein junger Mann der auf einem Parkplatz das Fahren übt ist wohl anders zu bewerten als jemand der nach dem FS-Entzug immer noch fröhlich durch die Welt fährt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community