Frage von Gepardiiin, 94

Hab ich eine Krankheit (kleine Haare auf Nahrung)?

Hey Leute! Seit Längerem werde ich nervös und leicht aggressiv wenn ich auf meinem Essen diese kleinen Härchen, die überall herumschwirren, sehe. Was ich mich jetzt frage.. Hab ich eine Krankheit? Gibt es eine Krankheit, bei der man Angst vor diesen Haaren hat? Die Haare auf meinem Kopf sind lange, das macht mir gar nichts, genauso wie bei anderen. Aber das wird echt immer schlimmer, meine Mutter denkt auch schon, ich hätte irgendeine leichte psychische Störung. Ich meine die Frage ernst also bitte ich auch um ernste Antworten. Danke schon im Voraus und liebe Grüße

Antwort
von putzfee1, 22

Kleine Haare? Ich kann mir nur vorstellen, dass du ganz normalen Staub meinst, oder habt ihr irgendwelche Haustiere, die haaren?

Wenn du dermaßene Angst vor harmlosem Staub hast (der sich übrigens überall in der Umwelt befindet und den du auch einatmest), dann solltest du vielleicht wirklich mal besser einen Psychologen aufsuchen. Normal ist das nicht.

Antwort
von Jessicalein, 19

Omg. Ich weiss was du meinst!! Diese ganz kleinen grau/Schwarzen.. Ich hab mit Haaren und essen auch ne Störung, aber bei Mir ist das eher, wenn so diese langen Haaren sind also kopfhaare. Wenn ich irgendwo auf meinem Teller ein Haar sehe, ich fang an zu würgen, Ekel mich total, ich Ekel mich davor wirklich mehr als wenn sich jemand übergibt, schon komisch. Auf jeden Fall kann ich dann nicht mehr weiter essen . Auch wenn die Personen mit denen ich esse, ein Haar in ihren Teller haben, muss ich würgen, Weil ich mich so krass davor ekel. Diese kleinen Haare finde ich aber auch ekelhaft.

Antwort
von stubenkuecken, 39

Ich verstehe "Haare" nicht. Könnte es Staub, Ruß oder Schimmel sein?

Liegt es an der Küchenhygiene, ist es Einbildung oder hast Du einen Sehfehler?

Kommentar von Gepardiiin ,

Nein, es ist Staub. Einfach so ganz kleine Härchen eben. Ich hab keinen Sehfehler & bilde mir das auch nicht ein. 

Kommentar von stubenkuecken ,

Wenn Du die Lebensmittel abdeckst (Hygiene) fällt kein Staub drauf.

Antwort
von Socat5, 34

Du meinst wohl Staub. Der ist nun mal da, damit muss man leben. Der ist immer am Rumfliegen und setzt sich auf alles.

Kommentar von Gepardiiin ,

Aber das ist doch nicht normal, dass ich so Angst davor habe! 

Kommentar von Socat5 ,

Wenn du wirklich Staub meinst, dann ist das ein Problem, ja. Du kannst ihm nicht entgehen.

Antwort
von Salua1993, 34

Iss dein Essen halt im dunklen Raum, dann siehst du den Staub nicht

Antwort
von Gaskutscher, 49

Welche »kleinen Haare auf dem Essen«?

Kommentar von Gepardiiin ,

Na wenn man etwas isst mit hellerer Farbe, beispielsweise Käse, sieht man doch so ganz ganz kleine Härchen die eigentlich überall in der Luft sind. Ich muss die dann immer sofort wegtun weil ich sehr Angst hab sie mitzuessen... 

Kommentar von Gaskutscher ,

Vielleicht liegt es an meinen Augen, aber ich nehme keine solchen Dinge wahr. Staub wird natürlich bei Sonneneinstrahlung sichtbar, aber das sind keine Haare - auch keine kleinen. 

Es kann durchaus sein das du hier einen Ekel vor etwas relativ Harmlosen entwickelt hast. Da es dich offensichtlich sehr belastet -> professionelle Hilfe suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten