Frage von nelchen818, 91

Hab ich eine Chance auf ein Kinderheim zu kommen?

Hei erstmal :) Ich habe folgendes Problem: Ich hab kein gutes Verhältnis zu meiner Mutter und wir streiten und wirklich jeden Tag Manchmal Schreit sie mich auch total an … Ich möchte eigentlich nicht mehr bei ihr wohnen, bei ihr fühle ich mich einfach nicht wohl Jetzt wollte ich fragen ob ich irgendeine Chance habe ins Kinderheim oder in ein betreutes Wohnheim zu kommen..? Ich trau mich irgendwie nicht zum Jugendamt zu gehen :/

Antwort
von Kirschkerze, 49

Null Chancen. Nur weil ihr euch streitet und sie dich anbrüllt wirst du nicht von daheim weggeholt. Das Jugendamt stellt euch maximal einen Familientherapeuten zur Verfügung. Betreutes Wohnen ist den Kindern vorbehalten die daheim physisch und psychisch misshandelt werden

Kommentar von CookieStyle778 ,

Physisch und psychisch? Müsste wohl einmal weg und körperlich hin ^^

Kommentar von Kirschkerze ,

Physisch IST körperlich. Bitte den Duden zu Rate ziehen falls Wörter unbekannt sind

Kommentar von Unknownugh ,

Ahahahahahahaha

Antwort
von niggachu, 46

Hey, ich nehme an, dass du dich zurzeit in der Pubertät befindest, ohne das böse oder ähnliches zu meinen, aber das ist eine schwierige Phase für alle Jugendlichen. Zu Streitigkeiten kommt es in jedem Haushalt, mal stärker mal weniger. Natürlich gibt es Grenzen, die der 'Streitpartner' nicht überschreiten sollte, aber ich denke nicht, dass Streitigkeiten zwischen dir und deiner Mutter so heftig ausfallen, dass ein Jugendamt in Frage kommt :)

Antwort
von Maus123000, 21

Ich stecke auch gerade in so einer ähnlichen Situation. Aber wenn du weg willst musst du zum Jugendamt gehen. Du kannst denen aber auch eine E-Mail schreiben. 

Wenn ihr nur streitet glaube ich nicht das du gleich weg kommst, sie werden erstmal ein Gespräch mit dir & deinen Eltern machen. Dort kannst du dann sagen das du nicht mehr Zuhause wohnen willst & weiter solche dinge.

am Dienstag hab ich mit dem Jugendamt mit der Vertrauens Lehrerin & mit meiner Mutter ein Gespräch. Niemand außer der Vertrauens Lehrerin weiß das ich weg will und was Zuhause los ist. Ich hoffe auch das ich von Zuhause weg kann.

Antwort
von freakedgirl, 13

Das ist die Pubertät, das macht jeder in deinem Alter durch. Nicht gleich immer nach dem Jugendamt oder eigene Wohnung bzw. betreutes Wohnen rufen. Überprüfe mal dein eigenes Verhalten und versuch mal, weniger streitsüchtig zu sein. Man kann alles im ruhigen Ton sagen und muss nicht gleich rumschreien. Das Jugendamt hat andere Sorgen, die kümmern sich um Kinder, die geschlagen und misshandelt werden.

Antwort
von CookieStyle778, 41

Wie willst du das sonst machen? Deine Mutter wird ganz bestimmt nicht sagen: "Ja, kein Problem. Du darfst gerne ausziehen und ich zahle die paar Tausend Euro im Monat". Ohne Jugendamt wird das nix. Die von Jugendamt sind ganz nette Leute. Sie finanzieren mir meinen Platz an einer Privatschule, da ich Schwierigkeiten mit der Integration in größeren Gruppen habe. Also scheu dich nicht! :)

Antwort
von zeytiin, 41

Zum Jugendamt .. Aber bei diesem probelm was keins ist nein y

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten