Hab ich ein recht auf ausgehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, das Recht hast du nicht da deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht haben ^^ Solange sie dich nicht 24/7 in der Wohnung einsperren (!) hast du leider Pech gehabt. Was nicht heißt dass du nicht trotzdem mal ein ruhiges Gespräch mit deinen Eltern führen solltest wieso sie dich nie zu Freunden lassen

hast du deine eltern mal gefragt warum du nicht raus darfst? wie begründen sie das?

wenn sie einfach angst haben, dass dir was passiert, könntest du ja anbieten dass du dich alle 30 minuten irgendwie meldest. außerdem ist immer hilfreich wenn eltern die freunde ihrer kinder kennen. wenn sie also wissen mit wem du unterwegs bist, und das halt nicht grade irgendwelche idioten sind ^^

wenn es aber wirklich so schlimm ist dass du nie raus darfst, und du auch keinen guten grund dafür weißt.. könntest du dich natürlich auch mal ans jugendamt wenden. deine eltern haben zwar das aufenthaltsbestimmungs recht, aber ich kann mir nicht vorstellen dass das einwandfrei ist, dass du quasi unter dauer-hausarrest stehst. oder wende dich an einen vertrauenslehrer in der schule. oder gibt es verwandte die vielleicht auf deiner seite sind und mal mit deinen eltern reden können?

Kommentar von schatz2001
15.10.2016, 19:03

Die begrüdung weiß ich nicht wirklich, sie sagt ja ich soll lernen und HÜ machen und das ich sowiso nichts gescheides mach. Ich frag auch gar nicht mehr weil ich mir die antwort vorstellen kann. Es ist kompliziert. Sie lässt mich vllt wenns gut kommt 2x in der woche für 2h nicht länger. Sie kennnt auch meine freunde alle und sie sind alle Ok. Aber ja :/

0
Kommentar von schatz2001
15.10.2016, 19:12

gute frage ich weiß es nicht ?! ich komm nach der schule nach hause und mache hü dann setz ich mich vors handy und der tag ist gelaufen. Andere sind draußen haben spaß !?

0

Ja du hast das Recht auf den üblichen Umgang mit Freunden deines Alters.

Das kannst du dir durchaus erkämpfen. (Jugendamt zum Beispiel)

Deine Mutter darf dir aber verbieten mit Leuten um die Häuser zu ziehen, die dir schaden oder wenn ihr zusammen immer Mist macht.

Auch im Rahmen von begrenztem Hausarrest darf sie dir Ausgang verbieten.

Dich aber von gleichaltrigen auf Dauer ausgrenzen dürfen Eltern nicht, weil das deiner Entwicklung schadet.

Sprich bitte mit einem Vertrauenslehrer oder dem Schulpsychologen.

Kommentar von schatz2001
15.10.2016, 19:05

ja ich darfsch schon vllt 2x in der woche für 2h aber im gegensatz zu meinen freundin ist das nichts!. und dann sagt sie immer ich soll nicht rumsitzen.😅 ich frag auch schon nicht mehr weil ich mir die antwort schon vorstellen kann

0
Kommentar von schatz2001
15.10.2016, 19:08

ja und was soll ich machen? ich langeweile mich zu tote ! ich bekome mit wenn meine kollegen drausen sind und spaß haben und ich kann zu hause vor dem handy sitzen -_-

0
Kommentar von schatz2001
15.10.2016, 19:37

aber das ist auch hart das jugendamt einzuschalten

0

Nein, hast du nicht.

Du hast zwar ein REcht auf Gewaltfreie Erziehung (körperlich wie seelisch)

Aber ob ein Ausgehverbot eine seelische Gewalt ist wage ich zu bezweifeln.

Dennoch ist es fast schon unverantwortlich von den Eltern ( es sei denn sie haben einen wirklichen(von dir verschuldeten) Grund) dich nicht rauszulassen.

Denn auch "leben" muss man lernen. Genauso wie laufen, sprechen zum Beipiel. Beides könntest du heute nicht, hätten dich deine Eltern dich immer wieder bei deinen GEh- und Sprechversuchen daran gehindert.

Naja ich bin nicht sicher aber das grenzt schon an Freiheitsberaubung

Kommentar von AMDFX8320
15.10.2016, 18:57

Ne er ist nicht volljährig, das ist so ne Ausnahme. Finde dieses Verhalten aber unverständlich, wie Isolationshaft, aber das ist wohl das recht der Eltern -.-

0
Kommentar von max230
16.10.2016, 10:51

auch Eltern können ihrer Kinder nur begrenzt kontrollieren .... bis auf 2 Stunden am Freitag und für die Schule raus zu lassen und sonst einsperren kann nicht ganz legeal sein ... kann ich mir nicht vorstellen

0

Natürlich hast du ein Recht darauf. Mit 15 Jahren sollte man mit Freunden ins Kino und in die Stadt gehen dürfen. Wenn deine Eltern das aus Sorge nicht erlauben, würde ich um Hilfe von aussen bitten. Sprich aber am besten erst mit deinen Eltern über dein Problem.

Liebe Grüsse :)

Du bist noch Minderjährig deshalb entscheidet deine Mutter, oder überhaupt deine Erziehungsberechtigten wann wo wie viel und ob du überhaupt raus darfst. Wenn dir das aber nicht gefällt rede einfach mit deinen Eltern, oder als letztes geh zum Jugendamt die Regeln das auch, aber am besten lass es!

LG

Kommentar von max230
16.10.2016, 10:53

nah deiner Aussage könnte seine Mutter ihn auch garnicht aus dem Haus lasse. und dass ist naja schon irgendwo Freiheitsberaubung

0

Was möchtest Du wissen?