Frage von stimt94, 60

hab ich ein Anspruch auf Wohngeld, wenn ja, wie viel?

hallo,

ich musste meinen Zweitjob kündigen und nun verdiene ich nur noch um die 400€. Ich wohne in einer zwei Zimmerwohnung und bin schon lange auf der suche nach einem neuen Zweitjob. Jetzt wird das Geld aber langsam knapp und ich wollte mal fragen, ob ich ein recht auf Wohngeld habe? Ich wohne alleine und würde mit den 400€ super zurecht kommen, wenn da nur nicht die miete wäre.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitslosengeld, Geld, Hartz 4, ..., 21

Mit deinen 400 € wirst du sicher nicht das benötigte Mindesteinkommen für das Wohngeld erreichen !

Du brauchst dann min. 80 % vom Bedarf dessen,was dir im ALG - 2 ( Hartz - lV ) Bezug zustehen würde.

Das sind dann als Single min. derzeit 404 € + deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und davon brauchst du dann min. 80 %.

Bei dir würde dann min. noch der KK - Beitrag dazu kommen oder wie bist du versichert ?

Es bleibt dir also nur ein Antrag auf ALG - 2 beim Jobcenter,dann musst du in der Regel dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stehen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete & Wohnung, 27

aber eine Freundin von mir verdient nur ca. 300€ und bekommt die miete aber bezahlt

Das ist kein Wohngeld sondern ergänzende Leistungen vom Jobcenter.

Antwort
von DerHans, 33

Wenn du nur 400 € verdienst, musst du aufstockend Grundsicherung beantragen. Dann ist das Wohngeld bereits enthalten.

Natürlich musst du dann auch dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 39

Nein, hast du nicht.

Grund: Da Wohngeld keine Hilfe zum Lebensunterhalt ist, benötigst du ein sog. Mindesteinkommen, um überhaupt einen Miet- oder Lastenzuschuss erhalten zu können. Dein Einkommen von nur 400 EUR reicht dafür nicht aus.

Wende dich an das örtlich zuständige Jobcenter.

Kommentar von stimt94 ,

aber eine Freundin von mir verdient nur ca. 300€ und bekommt die miete aber bezahlt

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Mag sein, aber nicht von der Wohngeldbehörde. Wohngeld ist nur ein kleiner Zuschuss zum Wohnen, niemand kann davon seine Miete bezahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community