Hab ich die Schreckschusspistole richtig eingesetzt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es steht auf jeden Fall unterlassene Hilfeleistung im Raum. Du hättest gegebenenfalls zumindest einen Arzt rufen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Regihx3
23.10.2016, 11:49

Nein eigentlich nicht.. Das Opfer muss doch dem Täter nicht helfen. Ich würde das als asthenischen Affekt bezeichnen. 

0

ich mit 16 Jahren

kannst keinen kleinen Waffenschein besitzen, erst ab 18

also übertreib net

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

5 - 6 schüsse aus der nähe sind eine harte antwort auf den angriff ohne waffen. abhauen ist verständlich, aber 112 und damit die rettung für ihn rufen wäre gut gewesen. er wird nsch den schüssen kaum das krankenhaus finden. auch eine meldung bei der polizei wäre richtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal das du dich schon strafbar gemacht hast aber naja ist ja auch egal wird schon nix passieren.
Wozu hat man denn auch so ein Ding :) wenn einem dann einer krumm kommt warum sollst du dich dann vermöbeln lassen 💪🏻

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

 16 jährige bekommen keinen Waffenschein. Willst Dich wohl interessant machen. Sowas kannst Du dem Weihnachtsmann erzählen. Dauert ja nicht mehr lange.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja stell dich der Polizei und geh ins Gefängnis für 8 Jahre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung