Frage von dreimalsechs, 50

Hab ich Depressionen, wenn ja, wie kann ich vorgehen um mein Leben wieder auf die Beine zu bekommen?

Hallo liebe Community, ich bin 21 Jahre jung und merke in den letzten Jahren immer mehr wie ich mich zurueckziehe, alleine Lebe. Ich unternehme nichts. Geh vielleicht auf Geburstagen oder zu Feiertagen zu meiner Familie, aber selbst da denk ich nur daran, das ich wieder in mein Zimmer moechte. Ich hab vor ein paar Monaten gemerkt, das ich die Lust an allem verliere, die Arbeit, Zocken was eigentlich mein groeßtes Hobby ist, rausgehen. Ich war frueher ein verdammt Lebensfroher Mensch, zu der Zeit habe ich ein Maedchen kennengelernt. Marie ist Ihr Name, wir wurden beste Freunde und sie war der beste Mensch den ich je kennenlernen durfte. Durch einige Streits wegen Ihrer besten Freundin ging es letzten endens zu Bruch. Derzeit ist der Kontakt wieder da, aber nicht als beste Freunde, auch nicht als "normale" Freunde. Alle paar Monate pack ich es vllt mal sie zu fragen, wie es ihr geht. Ich fuehle mich leer und schwach, aber ich denk nicht direkt darueber nach mich umzubringen. Ledeglich, hab ich derrzeit verdammt hohe Schulden mit meinen 21 Jahren (Ueberblick komplett verloren zwischen 5.000 und 10.000€) ein kleiner Teil, wegen Auto & Fuehrerschein. Ein großer Teil aber durchs Zocken (Computerspiele/Computer/Technik um eine "eigene Therapie" zu versuchen ala Greenscreen..Softbox usw fuer einen YouTube Kanal. DIesen kann ich aber wegen mangelnder Lust nicht ins Leben rufen. Ich will wirklich Leben, ich will ne eigene Wohnung moechte mir nen Youtube Kanal aufziehn, eine Frau fuers Leben finden und sogar nen Kind. Klingt bisschen krass, aber das ist nunmal mein Ding so. Ich hab nur derzeit keinen Plan was ich machen kann, soll. Ich muesste eigentlich auch bis Montag 900 € ueberweißen, kann ich aber nicht, da ich 800€ im Minus bin. Und meine Mam kriegt eig. auch noch Kostgeld. Btw. ich habe eine Arbeit & ja ironischer weiße hab ich bei meinem Chef auch "Schulden".

Antwort
von skogen, 23

Ersteinmal, wirke dagegen! Tu wieder was du getan hast, als du froh warst. Geh raus an die frische Luft und hab Spaß. Das ist, was auch Kranke tun. Sie belassen es nicht dabei. Du willst ja auch, dass es wieder besser wird, also tu etwas dagegen.

Wenn es dich wirklich so belastet, dann lass dich von deinen Hausarzt zu einen Fachmann überweisen, oder suche dir selber einen. Und suche dir, abgesehen von den Psychiater, auch andere Unterstützung, sprich: Familie, Freunde. Ob es Depressionen sind oder nicht, ist in erster Linie egal.

Antwort
von extrapilot350, 23

Da hast Du ja wohl einiges richtig falsch gemacht. Gehe am Montag direkt zur Schuldnerberatung. Kostenfrei bei der Diakonie. Deine Wünsche kannst Du erst mal ganz weit von Dir schieben bis Du Deine Schulden zurück gezahlt hast. Das wird so 5 - 6 Jahre dauern. Bei Depressionen solltest Du auf jeden Fall fachärztliche Hilfe in Anspruch nehmen da Du von alleine nicht davon weg kommst.

Antwort
von m1a2y3l4, 27

vielleicht ein Tipp , du solltest versuchen viel mit Freunden und deiner Familie zu unternehmen, damit du rauskommst und offen darüber reden. Die können dir vllt. helfen und du frisst nicht alles in dich hinein.

Antwort
von MimiBro84, 10

Das klingt ein bißchen nach Depression. Die sind allerdings wohl ehr durch das Chaos in deinem Leben verursacht und damit meine ich die Sache mit dem Geld.

Wende dich an eine Beratungsstellung. Bei mir im Ort gibt es ein Suchtberatungsstellung, die auch präventiv einschreitet und auch Schuldnerberatung vermittelt. Denn von dem Chaos zu einem evtl. "Ausschalter" wie Alkohol ist es meist nicht weit.

Für eine Depri spricht, dass du deinen Youtube-Kanal nicht in Gange bekommst. Die Sache mit dem Zurückziehen spricht auch dafür. Aber bei einer "richtigen" Depri würde es dir um einiges dreckiger gehen.

Verstehe mich nicht falsch, deine Situation ist alamierend und du rennst sicherlich gerade auf ein Loch zu, in das du fallen und von alleine nicht wieder rauskommen wirst.
Geh! Und hole dir JETZT Hilfe! Sprich mit jemanden über deine Schulde, finde einen Weg diese zu beseitigen, ordne dich und dein Leben, dann fang wieder an zu Leben.
Das Mädchen ist - und das ist jetzt hart - wenn sich dich nicht stütz gerade nur Balast. Entweder du sagst ihr, was los ist und sie hilft dir - dann halt sie fest - oder der Kontakt bleibt wie er jetzt ist - dann vergiss sie.

Du brauchst JETZT alle Kraft für dich und dein Leben.

Antwort
von jessica268, 12

Schulden kann man in Griff kriegen. Insolvenz. Depressionen sind schwerer in Griff zu kriegen. Die Liebe zu ihr war wohl ein Auslöser. Darüber solltest Du reden und möglichst auch fachliche Hilfe insgesamt holen. Aus Schulden kommst Du raus, das kann man regeln. Aber zocken ist wohl eine Sucht. Eine therapeutische Hilfe ist wohl nötig. Da kannst Du an allem arbeiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community