Frage von Mrport, 55

Hab ich das recht auf eine OP..?

Ich habe am Samstag eine kopfnuss ( ausversehen ) bekommen und jetzt ist meine Nase dick und etwas verbeult. Ich war beim Arzt und die meinten das die Schwellung weg gehen wird aber die beule bleibt. Hab ich das recht auf eine OP weil die beule durch dem Jungen Endstanden ist und ich auch versichert bin. Könnt ihr mir weiterhelfen?
Danke🙏🏽👃🏾

Antwort
von IchRastAus, 14

Grundsätzlich hast du einen Anspruch auf Naturalrestitution vom Schädiger. Er muss also den Zustand wiederherstellen, der vor dem schädigenden Ereignis vorlag. Da er selbst allerdings nicht die Befähigung hat deine Nase wieder zu richten, wirst du wohl Schadensersatz von ihm für die Behandlungskosten verlangen können.

Wenn die Beule nur durch eine Operation beseitigt werden kann, und deine Krankenversicherung nicht dafür eintritt, solltest du dich an den Schädiger wenden. Dieser wird in der Regel wohl eine Unfallversicherung haben, die dir den durch die Operation entstandenen finanziellen Schaden ersetzt.

Kommentar von Mrport ,

Danke dir🙏🏽

Antwort
von CohibaStyle, 25

Versicherungbetrug jaja du schlingel...ich hoffe nicht

Kommentar von Mrport ,

Denk mal bitte nach bevor du schreibst du dummes Kind

Kommentar von CohibaStyle ,

alles klar Einstein, dann lass dir weiter helfen....

Kommentar von Mrport ,

Danke du Intelligenzbestie

Antwort
von gartenkrot, 13

Nein, die Kasse zahlt die nicht. Wenn, dann musst du den Eingriff selber zahlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten