Frage von FreundeDerNacht, 3

hab ich das noch nicht ganz verarbeitet?

Ich musste eine heftige Trennung mit erleben letztes Jahr... jedes mal daneben stehen sogar als es zu Handgreiflichkeiten kam... ich war damals 13... meine Mutter hat anfang Februar 2015 dann den Schlussstrich gezogen und mein Papa ist dann am 1 Oktober 2015 ausgezogen... es war echt schon sehr heftig :/ konnte Wochenlang nicht schlafen hab sogar heute noch Schlafprobleme... manchmal habe ich paar Tage z.B das ganze wochenende wo ich einfach nicht zu Hause sein will... und ich nur weine und garnicht aufhöre weil mir das ganze alles hoch kommt.... ich wollte mit jemanden drüber reden.. aber es fällt mir sooo schwer.. zum Psychologen will ich nicht ... und auch mit keiner vertrauensperson reden... weil ich im Moment so oder so wenig vertrauen in Personen habe... nicht mal zu mir richtig vertrauen... Und Wut hab ich auch noch manchmal so heftig das meine Hände zittern und ich ich gerne irgendwo gegen hauen würde... können das Anzeichen sein das ich das ganze nicht richtig verarbeitet habe?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Homesweethome92, 2

Ja das klingt durchaus so das du es nicht verarbeitet hast.

Alleine weiter du das wohl auch nicht verarbeiten können.
Ich denke du solltest (auch wenn du nicht magst) mit deinem Eltern reden und einen Psychologen besuchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten