hab ich chlorgas eingeatmet?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Denkbar. Vielleicht steht dort ein altes Swimming-Pool-Equip­ment herum das nicht mehr ganz dicht ist.

Chlor ist für die Lunge schädlich, aber man riecht es bereits in sehr geringen (harm­losen) Kon­zentra­tion. Die Faust­regel lautet: Wenn Du Dir nicht sicher bis, ob Du eine Chlor­vergif­tung hast, dann hast Du keine. Gefährliche Kon­zentra­tionen sind so un­ange­nehm, das hältst Du ohne äußeren Zwang keine zwei Atem­züge aus.

Solltest Du wider Erwarten zu husten anfangen, dann ruf beim Notarzt an. Ganz besonders, wenn es blutig und schaumig bei der Nase rausspritzt und beim Atmen laute rasselnde oder blubbernde Geräusche auftreten. Aber darauf wärst Du bestimmt auch ohne Nach­frage gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabiaaan32
14.06.2016, 19:14

vielen dank für die antwort :)

0

Hättest du tatsächlich was abbekommen, dann wärst du jetzt ein Fall für den Notarzt. Bei geringen Mengen ist Chlorgas unbedenklich. Sollte es zu Atembeschwerden jeglicher Art kommen, darfst du dich entweder an den ärztlichen Notdienst wenden, die dich erstmal hervorragend beraten (darfst auch jetzt mal anrufen, kostet nichts! 116 117)und falls nötig einen Arzt schicken oder die nächste Notfallambulanz aufsuchen. Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabiaaan32
14.06.2016, 18:26

was ist mit "in geringeren mengen" gemeint. kann das nicht so einschätzen

1
Kommentar von Adrian593
14.06.2016, 18:43

so gering eben, dass du davon keine Beschwerden bekommen hast

0

Das hättest du ziemlich deutlich gemerkt ;-)

Chlorgas bildet in den Schleimhäuten Salzsäure, was zu einem äußerst unangenehmen Brennen im Hals- und Rachenraum führt.

Sofern du noch recht gut bei Kräften bist kannst du davon ausgehen, dass es kein Chlorgas.

Falls du diesen Beitrag hingegen mit deinen letzten verbleibendenen Kräfte über dein Handy verfasst hast: Ruhe in Frieden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chlorgas auf keinen Fall, es sei denn das wäre ein Keller aus dem noch Kampfstoffe aus dem 1.Weltkrieg gelagert werden.

Wenn dort Chlor gelagert ist, zur Desinfektion oder Bleiche, dann kann Chlor verdampfen oder mit Wasser zu Hypochlorit reagieren. Das greift zwar auch die Atemwege an, aber wenn Du da was abbekommen hättest, dann würdest Du jetzt husten und kotzen und nicht Fragen bei GF stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann sein - wenn du Chlor in einer schädlichen Menge abbekommen hättest würdest du jetzt ganz sicher nicht fragen. Ganz sicher. Da habe sogar ich immer eine Maske neben dem Werkzeugköfferchen liegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange Du nicht gehustet hast bis Dir die Bronchien blutig raushingen, war's nicht weiter erwähnenswert...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?