Hab ich eine Chance auf Bewährung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pardon, aber Deine Ausführungen sind so schwer lesbar, dass ich kaum verstanden habe, um was es geht. Und das schreibt jemand, dem auch genug Fehler unterlaufen. Ich kann dazu nur schreiben: Fest steht: Wenn Du Dir während der Bewährungszeit keinen weiteren Gesetzverstoß zuschulden kommen lässt, wird Dir die Strafe erlassen. Ansonsten sprich doch mal mit Deinem Pflichtverteidiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, dass Du nach einem Urteil von 3 Jahren und 3 Monaten eine Aussetzung bekommst ist schon klasse für Dich, denn Bewährung ist ja bei dem Strafmaß nicht mehr möglich. Also wird bei Dir nicht von Fluchtgefahr ausgegangen.

Wenn Du eine Lehrstelle bekommen solltest, würde man Dich in den offenen Vollzug einweisen, also Du könntest Dich dort zum Antritt stellen.

Leider schriebst Du nicht Dein Alter, also ob die 3J. 3 M. eine Jugendstrafe sind.

Ausbildungsstelle wird nicht leicht, denn mit dem Hintergrund wie erpresserischer Menschenraub und Raub, bist Du nicht gerade ein Traum für einen Ausbildungsbetrieb.

Probiere es. Ich drücke Dir die Daumen.

Das man im Strafmaß auf 24 Monate mit Bewährung runter geht, glaube ich kaum. Nicht bei den Taten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung