Frage von Kattylovebul, 82

Hab ich bulimie oder Magersucht?

Also seit 2 Wochen otze ich jeden tag und will eigentlich auch maer werden also ich bin 13 wiege 66kg bei 155cm und habe mich seit längerer Zeit darüber informieren und War auch in ana Gruppen wo ich mein Rekord aufgestellt habe 4 Tage nix gegessen und hab dabei 4 kg abgenommen dabei frage ich mich jetzt habe ich dadurch mein Körper geschädigt ?Also heute hatte ich eine brutale FA von 1200 kcal und hab nur ganz wenig geotzt den ich hate angst nicht Blut zu kozen. Und jetzt tut irgendwie mein Bauch weh keine Ahnung wieso wahrscheinlich weil ich erst mal 600 kcal gegessen habe Dan wenig geotzt und Dan wieder 600 kcal gegessen und dann wieder wenig gekozt was mein ihr dazu ??

Antwort
von Hamsterking, 37

Hey Katty,

es gibt verschiedene Wege dein Problem zu lösen. Du kannst es gerne auf die radikale Tour durchziehen - nichts essen und einfach nur alles ausbrechen, was du gegessen hast bis du schlank geworden bist. Dabei ätzt dir deine Magensäure jedes Mal die Speiseröhre sowie deinen Mundraum und Kehlkopf usw. weg bis du klingst wie ein Mann und vor Bauchschmerzen nicht mehr schlafen kannst.

Das Gefühl zu Erbrechen kommt, weil du dich psychisch für den schlechten Weg entschieden hast. Fange aber mal an dich auszupowern, dann kriegst du Hunger und du wirst dich nicht vollfuttern, sondern nur normale Mahlzeiten.

Du kannst es aber auch auf die gesündeste Art und Weise tun wie jeder intelligente Mensch auch. Jeden Tag kleine Portionen essen und viel Wasser trinken. Du isst weniger Kohlenhydrate, die in Getreideprodukten vorhanden sind und dafür mehr Gemüse. Du verzichtest auf diese ganzen krankmachenden Produkte wie Energy-Drinks, Cola, Süßigkeiten, Fast Food etc. und treibst stattdessen Sport. Locker zuhause Sit-Ups, Kniebeuge, Auf-und-Ab-Sprünge, Liegestütze und das regelmäßig.

Eine Mahlzeit könnte sein: Etwa 2 faustgroße Portionen Gemüse, maximal 1 faustgroße Portion Kohlenhydrate wie Reis, Kartoffeln; 1 handtellergroße Portion Eiweiß wie Fisch, Hühnchen. Natürlich kannst du auch etwas mehr oder weniger essen, wie du es am besten verträgst.

Von der Bewegung wird deine Haut straff und knackig, von der Ernährung wird dein Organismus fit, du fühlst dich gut und bist super gelaunt. Du hast Energie, du strahlst eine andere Aura aus und erfreust durch dein Ich andere Menschen.

Am Anfang wird es dir vielleicht nicht gleich gelingen mit dem Erbrechen aufzuhören, aber mit der Zeit und mit Willensstärke schaffst du das locker. Bitte vergesse nicht, dass du dich im Wachstumsalter befindest. Wenn du nichts isst, kann dein Körper nicht wachsen. Vergiss die Magermodels, Männer stehen auf Kurven, auf straffe und gesunde Haut, nicht auf nach magensäureriechende Skelette, die bei jedem Windstoß wegfliegen wie Pollen ^^

Liebe Grüße

Antwort
von jessica268, 28

Unbedingt mit einem Arzt drüber reden. Alles zu radikal. Allein die Kotzerei ist schon krank.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten